Sonderveröffentlichung

Karriere
Neue Kunden auf einer Messe gewinnen

Obwohl heute ein großer Teil des Marketings nur noch im Internet stattfindet, sind Messen nach wie vor immer noch ein sehr beliebtes Instrument, um sein Unternehmen bzw. Produkte zu präsentieren und dadurch neue Kunden zu gewinnen oder Geschäftskontakte zu knüpfen. Auch wenn ein Messetag mal schlecht läuft und man keine neuen Kunden gewinnt, dafür, aber Geschäftskontakte ist dies mindestens genau so viel wert, da gute Kontakte einem viele Türen öffnen können.

Freitag, 26.04.2019, 11:09 Uhr aktualisiert: 26.04.2019, 11:12 Uhr
Karriere: Neue Kunden auf einer Messe gewinnen
Auf Messen lassen sich viele wichtige Kontakte knüpfen und Kunden gewinnen. Foto: Colourbox.de

Das Hauptziel sollte nichts desto trotz immer sein, neue Kunden zu gewinnen. In Gesprächen sollte man dies aber nicht zeigen. Während der ganzen Messe sollte man dem Kunden gegenüber freundlich sein und sein Fachwissen zeigen. Da es etliche Stände gibt, bringen Besucher meist sehr wenig Zeit mit. Ganz gemäß dem „Elevator-Pitch“ sollte man sein Unternehmen bzw. Produkt innerhalb kürzester Zeit mit den wichtigsten Fakten präsentieren können.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig Kundenorientiert zu handeln und zu denken wie ein Kunde während einer Messe. Doch nicht nur das Gespräch ist wichtig, sondern auch die Messetheke . Wie man mit dieser die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich lenkt und ein stimmiges Konzept erstellt, klären wir im folgenden Abschnitt.

Aufmerksamkeit erlangen

Eine Messe und die Messetheke benötigt einige Zeit an Vorbereitung. Ein passendes Konzept ist aber auch nicht innerhalb von einer Woche erstellt. Das Design, die Farben und das Konzept des Unternehmen sollten zusammenpassen. Knallige Farben erlangen natürlich mehr Aufmerksamkeit, sollten aber auch zum Rest passen. Ist das Firmenlogo in Blau und Rot, so sollte sich auch der Rest diesen Farben anpassen. Anstatt viele Farben wild durcheinander zu würfeln, kann man die Aufmerksamkeit des Kunden eher mit einem auffallenden Logo oder einem Spruch erlangen.

Nicht zu vernachlässigen ist der Standort. Niemand möchte in der hintersten Ecke einer Messehalle stehen mit seiner Messetheke, wo sich mit Glück mal ein Besucher hin verirrt. In den Hauptgängen in der Mitte einer Halle halten sich üblicherweise auch die meisten Besucher auf,  weshalb dieser Standort optimal ist. Wenn die Möglichkeit besteht im Vorfeld das Messegelände zu besuchen, sollte man dies unbedingt in Anspruch nehmen, um die Gegebenheiten vor Ort zu sehen und das Licht zu analysieren. Als eher kleines Unternehmen bietet es sich an einen Stand neben einem großen und bekannten Anbieter zu nehmen. Dieser zieht meistens viele Besucher an und wenn man direkt daneben ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass viele Besucher auch zu einem selbst finden.

Gerade bei so einer großen Veranstaltung, wie einer Messe sollte nicht am Geld gespart werden. Deshalb sollte das Design der Messetheke auch Profis überlassen werden. Diese haben meist schon etliche Messetheken vorher gestaltet und wissen, was sie tun müssen, damit diese ein echter Hingucker wird. Die Messe ist die Chance überhaupt sein Unternehmen bzw. seine Produkte zu präsentieren. Und der erste Eindruck ist schließlich der, der zählt. Wenn der Besucher hier dann einen lieblos gestalteten Messestand vorfindet, wird dieser nicht unbedingt vor Begeisterung im Kreis hüpfen.

Eine Methode, wie man auf der ganzen Messe präsent sein kann: Getränkebecher. Irgendwann hat jeder einmal Durst. Meist sind die Preise auf Messen utopisch. Das ist die perfekte Gelegenheit Getränke am eigenen Messestand zu verschenken. Optimalerweise sind die Getränkebecher umweltfreundlich und mit dem eigenen Firmenlogo bedruckt. Dadurch dauert es nicht lange und das ganze Logo durchwandert das Messegelände.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6566698?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711748%2F
Klima-Aktivisten fordern stadtweite City-Maut
Aktivisten von „Fridays for Future“ präsentierten am Freitagnachmittag ihre Forderungen an die Stadt Münster.
Nachrichten-Ticker