Karriere
Leistungen für Arbeitnehmer

Um Arbeitnehmer zu motivieren und an das Unternehmen zu binden, gehen immer mehr Arbeitnehmer dazu über, den Arbeitnehmern verschiedene Leistungen zu bieten. Diese Sachleistungen sind steuerfrei und können daher vorteilhafter als Geldzuwendungen sein.

Mittwoch, 14.08.2019, 12:07 Uhr aktualisiert: 14.08.2019, 13:03 Uhr
Karriere: Leistungen für Arbeitnehmer
Foto: Syda Productions/Colourbox.de

Attraktiv sein für Mitarbeiter

Ein Arbeitgeber ist nicht nur dann attraktiv für Mitarbeiter, wenn er eine gute Bezahlung, ein 13. Monatsgehalt, viel Urlaub und modern ausgestattete Arbeitsplätze bietet. Arbeitgeber müssen sich heute etwas Besonderes einfallen lassen, um für die Arbeitnehmer attraktiv zu bleiben, ihre Wertschätzung auszudrücken und zu neuen Spitzenleistungen zu motivieren. Das gelingt mit Sachzuwendungen oft besser als mit Geldleistungen. Der entscheidende Vorteil solcher Sachleistungen liegt darin, dass sie im Gegensatz zu Geldleistungen für die Mitarbeiter steuerfrei sind. Welche Sachleistungen ein Unternehmen für seine Mitarbeiter bieten kann, hängt von seiner Größe und von seinem Budget ab. Auch kleine Leistungen wie hin und wieder ein Obstkorb oder ein Gutschein für ein Essen im Restaurant werden von den Mitarbeitern gut angenommen. 

Vielfältige Möglichkeiten für Sachleistungen

Familienfreundliche Arbeitgeber sind für Arbeitnehmer mit Kindern attraktiv. Neben einer flexiblen Arbeitszeit kann der Arbeitgeber für Arbeitnehmer mit nicht schulpflichtigen Kindern eine Unterstützung für den Kindergarten oder die Tagesmutter gewähren. Für Mitarbeiter, die pflegebedürftige Angehörige haben, kann ein Zuschuss für die häusliche Pflege oder Betreuung gegeben werden. Die Gesundheit der Mitarbeiter liegt den Arbeitgebern am Herzen. Um die Gesundheit zu fördern, können die Kosten für die Nutzung eines Fitness-Studios erstattet werden. Einige Unternehmen verfügen auch über ein eigenes Fitness-Studio, das von den Mitarbeitern kostenlos genutzt werden kann. Verschiedene Unternehmen arbeiten bereits mit einem Fitnesstrainer oder einem Physiotherapeuten zusammen, der regelmäßig ins Unternehmen kommt und für die Mitarbeiter kostenlose Workouts oder Massagen anbietet. 

Fit mit dem Firmenfahrrad

Es muss nicht immer ein Firmenwagen sein, der für die Mitarbeiter gestellt wird. Für die private Nutzung und für mehr Fitness können Mitarbeiter ein Firmenfahrrad erhalten. Ein solches Firmenfahrrad kann auch geleast werden. Das Leasing kann zu günstigen Konditionen erfolgen. Am Ende des Leasingzeitraums besteht eine Kaufoption.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848659?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711748%2F
Smileys und ein Herzchen für Billerbecks Bürgermeisterin
Eine Stunde lang nahm sich Marion Dirks Zeit, alle WhatsApp-Anfragen zu beantworten.
Nachrichten-Ticker