Nur über offizielle Seite
Führungszeugnis online beantragen

Wer einen elektronischen Personalausweis hat, kann sein Führungszeugnis auch online beantragen. Private Anbieter, die eine schnelle Abwicklung versprechen, sind dafür nicht nötig.

Mittwoch, 02.10.2019, 12:48 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 12:52 Uhr
Wer ein Führungszeugnis im Internet beantragen will, braucht einen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion, die Ausweis-App und ein Lesegerät.
Wer ein Führungszeugnis im Internet beantragen will, braucht einen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion, die Ausweis-App und ein Lesegerät. Foto: Christin Klose

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Das Führungszeugnis können Bürger auch online beantragen. Dies ist allerdings nur über die Seite des Bundesamts für Justiz möglich, wie die Verbraucherzentrale Hessen erklärt.

Andere Internetseiten, die Informationen zum Führungszeugnis geben, leiten den Antrag nicht weiter. Stattdessen kaufen Kunden dort in manchen Fällen einen Ratgeber.

Das amtliche Führungszeugnis bescheinigt, ob der Betreffende vorbestraft ist oder nicht. Für die Erteilung werden nach Angaben des Bundesamts für Justiz 13 Euro fällig.

Wer sein Führungszeugnis im Internet auf der Seite des Bundesamts für Justiz beantragen möchte, braucht einen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion, die aktuelle Ausweis-App und ein passendes Lesegerät. Bürger können das Dokument aber auch persönlich bei der zuständigen Meldebehörde beantragen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6973832?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711748%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker