Di., 20.10.2020

Gedämpfter Studienstart Was Corona für Studienanfänger bedeutet

Dr. Beate Großegger ist Kommunikationswissenschaftlerin am Institut für Jugendkulturforschung in Wien.

«Lost» ist 2020 das Jugendwort des Jahres. Es beschreibt ein Gefühl, dass auch viele Erstsemester kennen dürften. Was in Zeiten der Verunsicherung Stabilität geben kann, erklärt eine Jugendforscherin. Von dpa

Fr., 16.10.2020

Hochschulranking Ausländische Forscher gehen gern nach Berlin und München

Berlins Universitäten sind bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland besonders beliebt.

Forscher aus dem Ausland zieht es vor allem an die großen Unis in Berlin und München, doch auch kleinere Städte sind beliebt. Das zeigt ein neues Hochschulranking. Doch Corona ändert auch hier vieles. Von dpa


Di., 13.10.2020

Noten sind nicht alles Für Stipendien zählen auch Engagement und familiäre Gründe

Neben den Schul- oder Studienleistungen spielen bei der Stipendienbewerbung oft auch gesellschaftliches Engagement oder biografische Hürden eine Rolle.

Viele Angebote, viele verschiedene Auswahlkriterien: Der Bewerbungsprozess für ein Stipendium zur Studienfinanzierung kann abschreckend wirken. Wo Interessierte kostenlose Beratung finden. Von dpa


Mo., 12.10.2020

Zusatzqualifikation TU Chemnitz bildet Outdoor-Spezialisten aus

Ein Prototyp eines Laufrades mit Speichen aus synthetischen Hightech-Fasern steht vor einem Dauerbelastungstest. Entwickelt wurde das Produkt von Absolventen der TU Chemnitz.

Textiles Know-how plus Fachwissen über Sportgeräte und Leichtbau: Die Chemnitzer Uni beschäftigt sich mit Outdoor-Produkten und bietet ab dem neuen Semester eine Zusatzqualifikation für Ingenieure an. Von dpa


Fr., 09.10.2020

Wegen Corona Studieren aus dem Kinderzimmer

Zahlreiche Studierende sind wegen der Pandemie wieder zurück zu den Eltern gezogen.

Zwischen Teenieposter und Statistikbuch: Wegen der Corona-Pandemie sind viele Studierende wieder in ihr Elternhaus gezogen. Sie müssen kräftig improvisieren. Das hat auch für den Wohnungsmarkt Folgen. Von dpa


Do., 08.10.2020

Schwieriger Arbeitsmarkt Promotion sollte keine Verlegenheitslösung sein

Wer promoviert, braucht Geduld und eine hohe Frustschwelle.

Die Bedingungen für Berufseinsteiger sind derzeit nicht optimal. Also nach dem Master vielleicht doch noch an der Uni bleiben und promovieren? Warum das nicht immer eine gute Idee ist. Von dpa


Di., 06.10.2020

Keine 18 und schon an der Uni Anteil minderjähriger Studierender an Hochschulen steigt

Das Durchschnittsalter der Studierenden lag im Wintersemester 2019/2020 laut den Statistikern bei 23,4 Jahren.

Eine überwältigende Mehrheit der Studierenden in Deutschland ist volljährig. Akutellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen jedoch, dass die Anzahl der minderjährigen Studierenden wächst. Von dpa


Mo., 05.10.2020

Start des Wintersemesters Hochschulen in Rheinland-Pfalz setzen Online-Lehre fort

Die Hochschulen in Rheinland-Pfalz bieten im neuen Wintersemester einen Mix aus Online- und Präsenz-Veranstaltungen.

Maske, Abstand, Hände waschen - diese Regeln werden die Studierenden in Rheinland-Pfalz auch im kommenden Wintersemester begleiten. Die Universitäten und Hochschulen im Land planen eine Mischung aus digitalen Angeboten und Präsenzveranstaltungen. Von dpa


Do., 01.10.2020

Rheinland-Pfalz Neuer Studiengang für IT-Experten in der Landesverwaltung

Das Land Rheinland-Pfalz möchte mehr IT-Experten bei der Polizei und in der Landesverwaltung einstellen. An der Hochschule in Mainz werden Studierende nun dazu ausbildet.

Das Land Rheinland-Pfalz benötigt mehr Fachkräfte für die digitale Verwaltung und hat dafür nun einen neuen Studiengang gestartet. Bei dem Lehrangebot der Hochschule Mainz wird Informatik eine zentrale Rolle spielen. Von dpa


Di., 29.09.2020

Gut beraten Wohin wenden sich Studierende bei Fragen?

Bei Fragen rund um das Studium gibt es für Studierende verschiedene Anlaufstellen - abhängig vom Anlass.

Bei Fragen rund um ihr Studium können sich Studierende an verschiedene Beratungsstellen wenden. Welche die richtige ist, hängt vor allem vom Anlass ab. Von dpa


Fr., 25.09.2020

Anträge noch möglich Nothilfe für Studenten läuft Ende September aus

Studierende haben bisher rund 60 Millionen Euro Überbrückungshilfen erhalten. Noch bis Monatsende können Anträge gestellt werden, dann läuft das Fördermittel aus.

Noch bis zum Monatsende können Studenten, die wegen Corona in eine finanzielle Notlage geraten sind, Hilfsgelder vom Staat beantragen. Das Instrument läuft danach aus. In 135.000 Fällen ist bisher Geld geflossen. Von dpa


Mi., 16.09.2020

Kreative Bewerber Weltweites Medienecho auf Nichtstun-Stipendium

Ein Bewerbungsformulare für ein Stipendium für das Nichtstun liegen auf einem Stapel in einem Büro der HFBK.

Auch wenn sie nichts tun wollen, bewerben mussten sie sich: Für das in Hamburg vergebene Stipendium für Nichtstun haben sich bis zum Einsendeschluss am Dienstag 1700 Interessenten beworben. Die Vielfalt war dabei die größte Überraschung. Von dpa


Do., 10.09.2020

Ein Semester mehr Mecklenburg-Vorpommern verlängert Regelstudienzeit

Momentan finden viele Vorlesungen nur online statt. Damit Studierende trotz der Pandemie ihr Studium absolvieren können, hat Mecklenburg-Vorpommern eine längere Regelstudienzeit beschlossen.

Die Pandemie verursacht auch im Hochschulalltag Probleme. Um Studierenden zu helfen, weitet Mecklenburg-Vorpommern nun die Regelstudienzeit aus. Von dpa


Mo., 07.09.2020

40-Millionen-Euro-Projekt Freiberger Campus bekommt Bibliothek mit Hörsaalzentrum

In der neuen Uni-Bibliothek und dem dazugehörigen Hörsaalzentrum der TU Bergakademie Freiberg sollen auch 480 Arbeitsplätze entstehen. Die Fertigstellung ist bis zum Wintersemester 2021/2022 geplant.

An der TU Bergakademie Freiberg wird Platz gemacht. Die alte Bibliothek weicht einem Neubau. In einem Jahr sollen hier nicht nur die Bücherbestände unterkommen, sondern auch 480 Arbeitsplätze sowie ein Eltern-Kind-Raum und ein Medien-Labor. Von dpa


Do., 03.09.2020

Wofür gibt es Leistungspunke? Bei dualen Studiengängen auf «Mogelpackungen» achten

Wer sich für ein duales Studium interessiert, sollte vorher genau prüfen, ob es auch für die Praxisphasen im Betrieb Leistungspunkte gibt.

Praxisphasen im Betrieb, Theorie an der Hochschule: Fertig ist das duale Studium, oder? Nicht ganz. Nicht alle Angebote sind seriös, warnen Experten. Eine wichtige Rolle spielen die Leistungspunkte. Von dpa


Mi., 02.09.2020

Rostock und Neubrandenburg Mehr Studienplätze für Berufsschullehrer

Die Universität Rostock und die Hochschule Neubrandenburg erhöhen die Zahl ihrer Studienplätze für künftige Berufsschullehrer.

Unterrichtsausfall und Klassenstärken von bis zu 36 Schülern: Mecklenburg-Vorpommern braucht mehr Berufsschullehrer. Die Universität Rostock und die Hochschule Neubrandenburg wollen nun ihr Studienangebot ausbauen. Von dpa


Di., 01.09.2020

Schritt für Schritt Studentenwerk erklärt Antrag auf «Ü-Hilfe»

Wer beim Antrag auf Überbrückungshilfe Schwierigkeiten hat, findet auf der Webseite des Studentenwerks ausführliche Anleitungen.

Welche Mail-Adresse soll ich verwenden? Und warum lässt sich die Datei nicht hochladen? Der Antrag auf Überbrückungshilfe für Studierende ist nicht ohne Tücken. Hilfestellung gibt das Studentenwerk. Von dpa


Mo., 31.08.2020

Austausch ohne Austausch Was wird aus meinem Erasmus-Jahr?

Viele Hochschulen versuchen trotz Corona mit virtuellen Campus-Touren oder Spieleabenden den Kontakt der Austausch-Studierenden untereinander zu fördern.

Covid-19 bedroht die innereuropäische Mobilität, auch für Studierende. Auslandssemester wie bisher wird es 2020 nicht geben. Was Studierende jetzt wissen müssen. Von dpa


Mo., 03.08.2020

Fehler vermeiden Hier geht's zur Förderung: Basiswissen zum Bafög

Der Bafög-Antrag gehört nicht gerade zu den Lieblingsbeschäftigungen von Studierenden. Insgesamt soll das Verfahren aber nutzerfreundlicher werden.

Der Bafög-Antrag kommt in Sachen Beliebtheit ungefähr an die Steuererklärung ran. Bei Fehlern aber verzögert sich die Bewilligung. Was Studierende wissen müssen. Von dpa


Fr., 31.07.2020

Kredit oder Nothilfe Wie Studierende an staatliche Finanzhilfen kommen

Die Hörsäle bleiben leer, das Konto auch: Studierende mit finanziellen Sorgen können während der Corona-Krise Nothilfe beantragen.

Viele Studierende konnten ihre Jobs während der Corona-Krise nicht behalten. Zur Überbrückung kommen eventuell staatliche Finanzspritzen infrage. Wie aber funktioniert die Antragstellung? Von dpa


Mi., 29.07.2020

Online-Börse Wo es im Wintersemester jetzt noch freie Studienplätze gibt

Damit der Traum vom Studienstart wahr wird: Über die Studienplatzbörse finden Interessierte freie Plätze an Hochschulen.

Bislang nur Absagen von Hochschulen erhalten? Ein Start ins Studentenleben ab dem Wintersemester 2020 ist trotzdem noch möglich. Noch freie Plätze finden sich über eine zentrale Börse. Von dpa


Mi., 22.07.2020

Bayerisches Prestigeprojekt Technische Universität Nürnberg startet früher

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sieht die Eröffnung der Technischen Universität Nürnberg skeptisch. Sie befürchtet inhaltliche Überschneidungen.

Sie gilt als Vorzeigeprojekt des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder: Die Technische Universität Nürnberg. Ursprünglich war die Aufnahme des Hochschulbetriebs für 2025 geplant. Doch nun kann es eher losgehen. Von dpa


Mi., 22.07.2020

In der Corona-Krise Nothilfe-Anträge von Studenten werden oft abgelehnt

Von den 65.000 Anträgen auf Nothilfe, die die Studentenwerke bearbeitet haben, sind 26.000 abgelehnt worden (Stand 15. Juli).

In der Corona-Krise verloren viele Studenten ihre Jobs und gerieten damit in finanzielle Schwierigkeiten. Daher sind inzwischen mehrere Tausend Anträge auf Überbrückungshilfe gestellt worden. Aber wie viele von ihnen werden bewilligt? Von dpa


Di., 21.07.2020

Zeitungsbericht Studenten aus Europa dürfen wieder in die USA einreisen

Auch wer eine US-Universität besuchen will, darf seit März nicht in die USA einreisen. Das soll sich nun ändern.

Seit März dürfen Menschen aus den Schengenstaaten nicht in die USA einreisen. Das galt bisher auch für Studierende, die eine US-Uni besuchen wollten. Nun soll für sie das Verbot aufgehoben werden. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Du kommst hier (nicht) rein Die Testverfahren an Hochschulen

Stellen Hochschulen einen Eignungstest für Bewerberinnen oder Bewerber, müssen die erstmal herausfinden, wie sie sich am besten darauf vorbereiten.

Hochschulen können ihre Studienplätze nach verschiedenen Kriterien vergeben - zum Teil über Tests. Die unterscheiden sich je nach Standort und Studiengang erheblich. Nicht immer sind sie eine Chance. Von dpa


1 - 25 von 286 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.