Hochschulen
Neue Studiengänge: Von Sport bis Unternehmensgründung

Berlin (dpa/tmn) - Zu Beginn des nächsten Semesters gehen wieder diverse neue Studienfächer an den Start. So können sich Studenten als zukünftige Sport-Journalisten profilieren, in Wirtschaftspsychologie üben oder berufsbegleitend Innovations-Management studieren.

Montag, 24.06.2013, 14:06 Uhr

Presserecht bis Marketing: Sportjournalismus studieren

Die private Fachhochschule des Mittelstands bietet zum Wintersemester 2013/2014 einen neuen Bachelor an. Das Studium von Sportjournalismus und -marketing dauert drei Jahre, teilt die Fachhochschule mit. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Presserecht, Sportmarketing oder Medienwirtschaft. Studenten erproben sich aber auch selbst vor der Kamera und üben die Liveberichterstattung. Absolventen sollen in Marketingabteilungen von Sportvereinen oder in Sportredaktionen von TV, Hörfunk oder Print arbeiten können. Bewerber brauchen die Fachhochschulreife und sollten bis 30. August ihre Unterlagen einreichen. Das Studium kostet pro Monat 575 Euro.

Mehr Deutsche studieren in China

Der Deutsche Akademische Austauschdienst ( DAAD ) weist auf die wachsende Zahl der Studierenden in China hin und beruft sich dabei auf Statistiken des chinesischen Bildungsministeriums. Danach haben im Jahr 2012 rund 6280 Deutsche in China studiert. 2007 waren es erst 3554. Früher gingen mehrheitlich Sinologie- oder Regionalwissenschaftsstudenten zum Auslandsaufenthalt nach China, sagt Klaus Birk, Leiter der Gruppe Asien-Pazifik beim DAAD. Heute besuchten vermehrt auch Studierende der Ingenieurswissenschaft, Architektur und Betriebswirtschaftslehre chinesische Hochschulen.

Psychologie-Master in Witten-Herdecke

Die private Universität Witten-Herdecke bietet zum kommenden Wintersemester einen neuen Master an. Klinische Psychologie und Psychotherapiewissenschaft dauert vier Semester, teilt die Hochschule mit. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Neurowissenschaft oder eine Einführung in das Gesundheitssystem. Gleichzeitig lernen Hochschüler, psychische Erkrankungen zu erkennen und zu behandeln. Absolventen sollen etwa in Kliniken oder öffentlichen Beratungsstellen wie der Suchtberatung arbeiten können. Das Studium kostet rund 19 000 Euro. Bewerber brauchen einen ersten Studienabschluss in Psychologie. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli.

Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie

Die SRH Hochschule Berlin hat zum Wintersemester 2013/2014 einen neuen Master im Angebot. Er heißt Wirtschaftspsychologie und dauert vier Semester, teilt die private Hochschule mit. Auf dem Lehrplan stehen Fächer wie Personalentwicklung und Personalplanung. Studenten setzen sich aber auch mit Arbeits- und Organisationspsychologie auseinander. Absolventen sollen in Personalabteilungen von Firmen oder in Unternehmensberatungen arbeiten können. Bewerber brauchen einen ersten Hochschulabschluss in Psychologie oder einem verwandten Fach. Pro Monat kostet das Studium 780 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. September.

Master Chemische Biologie in Braunschweig

Die Technische Universität Braunschweig bietet zum Wintersemester 2013/2014 einen neuen Master an. Chemische Biologie dauert vier Semester, teilt die Hochschule mit. Studenten beschäftigen sich in dem stark forschungsorientierten Studiengang etwa mit der Entwicklung von Wirkstoffen für Medikamenten. Auf dem Stundenplan stehen Fächer wie Grundlagen der Mikrobiologie oder Naturstoffchemie. Absolventen sollen in die Forschung gehen oder etwa für Pharmaunternehmen arbeiten können. Bewerber brauchen einen ersten Studienabschluss in Chemie oder den Biowissenschaften. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Berufsbegleitender Master Unternehmensgründung

Die Ostfalia Hochschule bietet zum Wintersemester 2013/2014 einen neuen Master an. Der berufsbegleitende Studiengang Entrepreneurship und Innovation Management dauert vier Semester, teilt die Hochschule mit. Studenten setzen sich darin mit dem Thema Unternehmensgründung auseinander und hören Vorlesungen wie Gründungsfinanzierung oder Entwicklung von Geschäftsideen. Absolventen sollen etwa als Manager bei Start-Ups arbeiten oder eine eigene Firma gründen können. Bewerber brauchen einen ersten Studienabschluss mit einer Note von 2,8 oder besser sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Das Studium kostet rund 9200 Euro. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Berufsbegleitender Bachelor Heil- und Inklusionspädagogik

In Rostock startet zum kommenden Wintersemester der neue Bachelor Heil- und Inklusionspädagogik . Er bereitet auf die Arbeit mit Behinderten vor und ist berufsbegleitend konzipiert. Wie die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) mitteilt, stehen auf dem Stundenplan Vorlesungen wie Entwicklungsförderung. Gleichzeitig gibt es Seminare zu Themen wie Qualitätsmanagement. Absolventen sollen etwa in Kindergärten arbeiten können. Das Studium kostet rund 300 Euro pro Monat und dauert vier Jahre, kann bei einer vorherigen Ausbildung zum Heilerziehungspfleger aber verkürzt werden. Bewerber brauchen die Fachhochschulreife. Bewerbungsschluss ist der 31. August.

Binationaler Masterstudiengang in Erfurt

Die Universität Erfurt bietet zum kommenden Wintersemester einen neuen binationalen Master an. Geschichte, Soziologie und Anthropologie des Vorderen Orients dauert vier Semester, teilt die Hochschule mit. Die Studenten erwerben einen Doppel-Master von der Uni Erfurt und der Université Saint-Joseph in Beirut im Libanon. Auf dem Stundenplan stehen Themen wie die Gesellschaft und Kultur im Vorderen Orient. Ein Semester verbringen die Studenten an der Hochschule in Beirut.

Absolventen sollen etwa in der Forschung oder Politikberatung arbeiten können. Bewerber brauchen einen Bachelor in Geschichte oder einem verwandten Fach mit der Note 2,3 oder besser sowie gute Englisch- und Französischkenntnisse. Bewerbungsschluss ist der 1. September.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1739289?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711748%2F1727949%2F4842470%2F4842477%2F
Autokorso fürs Eheglück
Die Kultur türkischer Hochzeiten: Autokorso fürs Eheglück
Nachrichten-Ticker