Fr., 10.07.2020

Arbeitsrecht Darf mein Arbeitgeber Reisen in Risikogebiete verbieten?

Manch Arbeitnehmer träumt vielleicht schon vom Urlaub im Risikogebiet. Aber kann der Arbeitgeber einen Strich durch die Rechnung machen?.

Nicht jeder, der jetzt über Urlaub nachdenkt, lässt sich von einer Reisewarnung des Auswärtigen Amts abschrecken. Aber was, wenn der Arbeitgeber Urlaub in einem Risikoland verbieten will? Darf er das? Von dpa

Fr., 10.07.2020

Urteil Arbeitnehmer muss Extras für Leasingauto selbst bezahlen

Wer selbst für die Sonderausstattung des Firmenwagens bezahlt, bekommt das Geld dafür nach Ende des Arbeitsverhältnisses nicht zurück.

Wer einen Firmenwagen least, muss bei individuellen Vereinbarungen zur Ausstattung vorsichtig sein. Nicht für alle Kosten muss der Arbeitgeber aufkommen, zeigt ein Urteil. Von dpa


Mo., 06.07.2020

Recht im Beruf Habe ich einen Anspruch auf ein Mitarbeiterjahresgespräch?

Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf ein jährliches Mitarbeitergespräch.

Sie wollen endlich mal mit Ihrer Führungskraft besprechen, wie sie Ihre Leistungen einschätzt und wo Ihr Weg im Unternehmen hingehen soll. Aber gibt es überhaupt einen Anspruch auf ein Jahresgespräch? Von dpa


Mo., 29.06.2020

Fragen aus dem Arbeitsrecht Können Arbeitnehmer während der Elternzeit in Teilzeit gehen

Zeit mit dem Nachwuchs verbringen und dennoch etwas arbeiten - das ist in der Elternzeit unter gewissen Bedingungen möglich.

Elternzeit bedeutet nicht automatisch, dass Väter und Mütter komplett aus dem Job aussteigen müssen. Sie haben sogar einen Anspruch darauf, in Teilzeit zu arbeiten. Dafür gibt es aber Regeln. Von dpa


Do., 25.06.2020

Grundsatzurteil Auskunftsrecht bei Streit ums Geld erweitert

Das oberste deutsche Arbeitsgericht hat sich erstmals mit dem Entgelttransparenzgesetz beschäftigt. Künftig ist das Gesetz auch auf arbeitnehmerähnliche Beschäftigte anzuwenden.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - noch ist das in Deutschland für Frauen nicht immer Realität. Helfen soll ein Gesetz, das bei der Bezahlung für mehr Transparenz sorgen soll. Nun gibt es das erste Urteil des Bundesarbeitsgerichts dazu. Von dpa


Mi., 24.06.2020

Urteil Alltagskleidung ist keine Berufskleidung

Helle Hose, helles T-Shirt - Arbeitskleidung unterscheidet sich nicht immer von Alltagskleidung. In solchen Fällen gibt es auch keinen Zuschuss vom Jobcenter.

Manche Jobs erfordern bestimmte Kleidung. Unter Umständen kommt das Jobcenter für Berufskleidung auf. Wenn die Kleidung aber auch im Alltag getragen werden kann, muss sie selbst finanziert werden. Von dpa


Mo., 22.06.2020

Fragen aus dem Arbeitsrecht Kann der Arbeitgeber die Arbeitszeiten verschieben?

In Unternehmen ohne Betriebsrat kann der Arbeitgeber die Arbeitszeiten verschieben, sofern nichts anderes im Vertrag steht.

Kinder, Sport, Termine: Viele Beschäftigte richten ihr ganzes Leben nach ihren Arbeitszeiten aus. Darf der Arbeitgeber verlangen, dass Mitarbeiter auf einmal zu anderen Uhrzeiten arbeiten sollen? Von dpa


Mo., 15.06.2020

Personenrecherche im Netz Dürfen Arbeitgeber Bewerber googeln?

Wer hat sich da beworben? Eine Suchmaschinenabfrage dürfen Personaler aus datenschutzrechtlicher Sicht eigentlich nicht machen.

Was weiß der Arbeitgeber schon über mich, wenn ich zum Vorstellungsgespräch komme? Mit einer Suchmaschinenabfrage lässt sich ja vieles herausfinden. Aber ist das erlaubt? Von dpa


Mo., 08.06.2020

Arbeitsrecht Darf ich meinen Dienstwagen verleihen?

Gibt es in der Dienstwagenregelung keine Einschränkung für den Verleih an Dritte, dürfen Arbeitnehmer den Firmenwagen grundsätzlich weitergeben.

Eine Freundin braucht dringend ein Auto - aber man hat selbst lediglich den Dienstwagen zur Verfügung. Dürfen Beschäftigte in einem solchen Fall ihr Fahrzeug verleihen? Von dpa


Mi., 03.06.2020

Recht im Beruf Chef darf Abstandsregeln nicht per Video kontrollieren

Nicht alle Kollegen achten auf die Abstandsregeln. Doch Arbeitgeber dürfen ihre Mitarbeiter nicht ohne Weiteres per Video überwachen.

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen Arbeitgeber bestimmte Hygienevorgaben umsetzen. Ob die Belegschaft sich daran hält, darf aber nicht einfach so mit Videoaufnahmen kontrolliert werden. Von dpa


Mo., 01.06.2020

Infektionsschutz Muss der Arbeitgeber die Maske bezahlen?

Das Personal in Friseursalons muss Mund-Nasen-Schutz tragen. Für derartige Sicherheitsausrüstung sollte in der Regel der Arbeitgeber aufkommen.

In der Gastronomie, im Einzelhandel, im Friseursalon: In Zeiten von Corona sind Beschäftigte dazu verpflichtet, bei der Arbeit einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Muss der Arbeitgeber dafür aufkommen? Von dpa


Mo., 25.05.2020

Arbeitsrecht Müssen Beschäftigte bei Insolvenz auf Gehalt verzichten?

Geht der Arbeitgeber insolvent, haben Arbeitnehmer gegenüber der Bundesagentur für Arbeit einen Anspruch auf Insolvenzgeld.

Ist der Arbeitgeber zahlungsunfähig, bangen viele Arbeitnehmer um ihr Gehalt. Müssen sie bei einem Insolvenzverfahren darauf verzichten? Von dpa


Mi., 20.05.2020

Arbeitsrechtler klärt auf Kann der Arbeitgeber ältere Arbeitnehmer in Rente schicken?

Arbeitgeber können ihre Angestellten nicht ohne Weiteres einseitig in die Rente schicken.

«Vielen Dank, aber jetzt ist die Stunde des Nachwuchses gekommen!» Können Arbeitgeber ältere Mitarbeiter einfach so in den Ruhestand schicken? Von dpa


Mo., 18.05.2020

Folgen der Coronakrise Verringert sich mein Urlaubsanspruch bei Kurzarbeit?

Nach einer entsprechenden Vereinbarung, kann der Arbeitgeber den Urlaubsanspruch seiner Arbeitnehmer bei Kurzarbeit kürzen.

Kurzarbeit ist derzeit für viele Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Deutschland Alltag. Hat die Verringerung der Arbeitszeit auch Auswirkungen auf ihren Urlaubsanspruch? Von dpa


Fr., 15.05.2020

Fragen aus dem Arbeitsrecht Können Arbeitnehmer eine Kündigung wieder zurücknehmen?

Wollen Arbeitnehmer eine Kündigung rückgängig machen, müssen sie sich mit dem Arbeitgeber auf eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses einigen.

Wer dem Arbeitgeber die Kündigung überreicht, hat eine endgültige Entscheidung getroffen. Oder? Können Arbeitnehmer das wieder zurückziehen? Von dpa


Fr., 15.05.2020

Urteil Mehr Zuschlag für Arbeit an «hohen Feiertagen»

Müssen Bäcker am Ostersonntag schuften, kann ihnen ein höherer Zuschlag als an regulären Sonntagen zustehen.

Die Handhabung von Feiertagszuschlägen ist nicht immer einfach. Was ist etwa, wenn ein Tag kein gesetzlicher Feiertag ist, aber als hoher Feiertag definiert wird? Diese Frage beschäftigte ein Gericht. Von dpa


Mo., 27.04.2020

Einkommen in der Corona-Krise Können Mini-Jobber und Aushilfen Kurzarbeitergeld bekommen?

Wenn Werkstudenteninnen mehr als 450 Euro verdienen, kann der Arbeitgeber auch für sie Kurzarbeit anmelden.

Die Hälfte der deutschen Firmen hat bislang in der Corona-Krise Kurzarbeit eingeführt. Das wirft bei Beschäftigten viele Fragen auf. Was etwa gilt für Mini-Jobber oder studentische Aushilfen? Von dpa


Mo., 20.04.2020

Nachweis für den Lebenslauf Haben Praktikanten Anspruch auf ein Arbeitszeugnis?

Dr. Nathalie Oberthür ist Fachanwältin für Arbeitsrecht.

Wer ein paar Wochen in ein Unternehmen reinschnuppert, erhofft sich nicht das große Geld, aber Berufserfahrung und Referenzen. Doch haben Praktikanten auch Anspruch auf ein Arbeitszeugnis? Von dpa


Mo., 13.04.2020

Arbeitsrecht Darf man mit befristetem Arbeitsvertrag in Elternzeit gehen?

Arbeitnehmer können auch bei einer befristeten Stelle Elternzeit nehmen. Der Vertrag verlängert sich aber nicht durch die Elternzeit.

Kommt ein Kind zur Welt, wollen viele ihre Tage lieber erstmal mit dem Neuankömmling statt auf Arbeit verbringen. Dank Elternzeit kein Problem. Bei Zeitverträgen gibt es aber ein Detail zu beachten. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Fragen aus dem Arbeitsrecht Muss ich im Homeoffice meinen privaten PC nutzen?

Das Unternehmen muss Mitarbeitern in der Regel die nötige Technik für die Arbeit im Homeoffice zur Verfügung stellen.

Ab in die Heimarbeit! In der Corona-Krise mussten Firmen zum Teil in kürzester Zeit viele Mitarbeiter ins Homeoffice schicken. Doch was ist, wenn längst nicht für jeden Dienstgeräte vorhanden sind? Von dpa


Di., 31.03.2020

Rückengesundheit Habe ich Anspruch auf einen höhenverstellbaren Schreibtisch?

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch entlastet den Rücken. Arbeitnehmer haben aber in der Regel keinen Anspruch darauf.

Der Rücken ziept, der Nacken schmerzt: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch wäre jetzt was, an dem man auch mal im Stehen arbeiten kann. Aber haben Beschäftigte darauf Anspruch? Von dpa


Mo., 30.03.2020

Fragen an den Rechtsexperten Schutz in Corona-Zeiten: Muss ich weiter zur Arbeit kommen?

Einen allgemeinen Anspruch auf Homeoffice gibt es nicht. Wenn der Arbeitgeber keine entsprechende Vereinbarung getroffen hat, müssen Angestellte weiterhin ins Büro kommen.

Alle sollen zu Hause bleiben. Und Ihr Betrieb verlangt immer noch, dass Sie ins Büro kommen, obwohl das Arbeiten im Homeoffice möglich wäre? Dagegen können Arbeitnehmer wenig tun. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Arbeitsrecht Bekommen Ausgelernte nochmals Probezeit beim selben Betrieb?

Wer nach seiner Ausbildung vom Betrieb übernommen wird, vereinbart im neuen Arbeitsvertrag oft auch eine erneute Probezeit.

Die Ausbildung ist geschafft, Zeit für den Berufsstart. Besonders einfach ist das natürlich, wenn man vom Ausbildungsbetrieb direkt übernommen wird. Aber gilt dann eigentlich eine erneute Probezeit? Von dpa


Mo., 16.03.2020

Corona Muss ich trotz Kinderbetreuung weiterarbeiten?

Kinderbetreuung und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist nicht einfach - und in Corona-Zeiten erst recht eine Herausforderung für Eltern.

Millionen berufstätige Eltern müssen aufgrund der Corona-Einschränkungen ihre Kinder betreuen. Kann der Arbeitgeber sie zwingen, weiter zu arbeiten? Die wichtigsten rechtlichen Regeln. Von dpa


Mo., 16.03.2020

Mutterschutz Wann müssen Arbeitnehmerinnen die Schwangerschaft mitteilen?

Im Arbeitsrecht gibt es keinen vorgeschriebenen Zeitpunkt, zu dem eine Arbeitnehmerin ihrem Arbeitgeber von einer Schwangerschaft berichten muss.

Dem Partner, der besten Freundin, den Eltern: Jede Frau handhabt es unterschiedlich, wem sie als erstes von einer Schwangerschaft erzählt. Doch wann muss es der Arbeitgeber erfahren? Von dpa


1 - 25 von 299 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.