Natürliche Kosmetik
So lässt sich ein Zuckerpeeling selbst herstellen

Wer Mikroplastik in Kosmetik vermeiden will, kann selbst Alternativen herstellen - zum Beispiel ein Peeling, das nur aus Bio-Zutaten besteht und ohne Kunststoffe auskommt.

Mittwoch, 17.04.2019, 13:49 Uhr aktualisiert: 17.04.2019, 13:56 Uhr
Mit braunem Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft lässt sich ein Peeling einfach selbst herstellen.
Mit braunem Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft lässt sich ein Peeling einfach selbst herstellen. Foto: Patrick Pleul

Berlin (dpa/tmn) - Viele Peelings enthalten Mikroplastik, da diese alte Hautschüppchen entfernen können. Dem Umweltschutz zuliebe sollte man darauf aber verzichten. Die Alternative können selbst hergestellte Kosmetika sein, etwa ein Zuckerpeeling für den Körper.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) rät, ein Päckchen Bio-Vanillezucker mit dem Saft einer Bio-Zitrone zu vermengen. Dazu kommt so viel brauner Bio-Zucker, bis eine homogene dickflüssige Masse entstanden ist - das Peeling ist fertig.

Eine alternative Variante setzt sich aus einem halben Becher Bio-Quark, zwei bis drei Esslöffeln Bio-Honig und mindestens drei Esslöffeln braunem Bio-Zucker zusammen. Es sollte ebenfalls eine homogene Masse entstehen, die sich gut als Peeling verteilen lässt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549906?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F690649%2F
Auch im Münsterland werden Unternehmen tagtäglich attackiert
Die Cyberkriminalität nimmt deutlich zu – und sie betrifft auch kleine Mittelständler im Münsterland.
Nachrichten-Ticker