Sonderveröffentlichung

Mode
Das ist Sommer! Düfte für die schönste Jahreszeit

Lange und helle Tage, zahlreiche Sonnenstunden, gebräunte Haut und entspannte Stunden am Meer oder See – das ist der Sommer. Die wärmste Jahreszeit hat ihren ganz besonderen Charme, unser Leben spielt sich mehr als sonst draußen ab. Natürlich gehören zum Sommer auch Düfte – alles was frisch, leicht und dennoch intensiv ist, das macht den Sommer aus. Von Citrus über Rosen und Lavendel bis hin zu Sommerfrüchten wie Erdbeeren und Himbeeren, all diese Eindrücke duften nach Sommer. Welcher Duft diesen Sommer besonders macht und wie Ihr trotz großer Hitze immer frisch riecht, das verraten wir in diesem kleinen Sommerduft-Guide.

Montag, 24.08.2020, 03:23 Uhr aktualisiert: 24.08.2020, 11:28 Uhr
Mode: Das ist Sommer! Düfte für die schönste Jahreszeit
Foto: notino.de

Das zeichnet einen Sommerduft aus

Sommerdüfte sind leicht und frisch . Ob süßlich oder herb, das bleibt dem Geschmack der Trägerin oder des Trägers überlassen. In jedem Fall sollten ein Sommerduft aber nach Sommer riechen. Das bedeutet: Wärme, Frische, Sonne und Lebensfreude. Intensiv, aber niemals schwer.

Sommerdürfte – Zu wem passt ein sommerliches Parfüm?

Da sich Sommerdüfte durch Wärme und gleichzeitig Frische auszeichnen, passen sie besonders gut zu energetischen, extrovertierten Personen. Wer eine feurige Persönlichkeit durch den passenden Duft unterstreichen will, für den gibt es kaum einen besseren Duft als der Duft des Sommer.

Doch auch kühle und introvertierte Menschen müssen Sommerdüfte nicht meiden. Statt intensiven Geruchsnoten wie Lavendel und Moschus könnte eine leichte Rosennote die ruhigere Persönlichkeit unterstreichen und dennoch das Sommergefühl perfekt transportieren.  

Das richtige Parfüm finden – Die besten Sommerdüfte auf einen Blick

Dolce & Gabbana - Light Blue

An erster Stelle, wie könnte es anders sein, steht „Light Blue“ von der italienischen Luxusmarke Dolce & Gabbana. Light Blue gilt als der Sommerduft schlechthin und das nicht ohne Grund. Der frische Duft mit Jasmin-Note verkörpert alles wofür der Sommer steht. Light Blue riecht wie ein Tag auf einem Boot an der Küste Siziliens – intensiv und gleichzeitig leicht und locker. Jasmin verleiht  Dolce & Gabbana Light Blue die Süße, eine Zitrusnote sorgt für der Frischeeffekt und ein Schuss Moschus für Intensität, ohne dabei aufdringlich zu sein.

Burberry – Her

“Her“ bedeutet “Sie“ auf English und der Name unterstreicht den Duft perfekt. Her ist ein femininer Duft, dessen Kernessenzen Veilchen und Amber sind. Abgerundet wird der Duft durch die Fruchtnoten von Himbeere, Erdbeere, Heidelbeere, Kirsche und Brombeere. Her überzeugt zudem durch klassisches britisches Understatement. Trotz zahlreicher Duftkomponenten wirkt der Burberry Duft nie aufdringlich. Her riecht wie ein Spaziergang in einem eleganten englischen Garten an einem sonnigen Tag.

Jil Sander Sun

Jil Sander Sun vereint alles, was einen Sommerduft auszeichnet. Ein Schuss Moschus, afrikanische Orangenblüte, schwarze Johannisbeere und  Palisanderholz sind die tragenden Noten, abgerundet wird der charismatische Duft durch eine leichte Vanillenote und einem Hauch von Nelken. Sun gibt es bereits seit 1989 und bis heute gehört das Sommerparfüm der deutschen Designerin Jil Sander zu den beliebtestes Düften des Sommers. Wer statt weichen und süßlichen Düften klarere Duftnoten bevorzugt, sollte Jil Sander Sunlight ausprobieren. Sunlight enthält Grapefruitextrakte und rosa Pfeffer, das macht das Parfüm zu einer spritzig-frischen Alternative.

Montblanc – Legend

Legend ist eine Kreation der französischen Modemarke Montblanc. Der Herrenduft ist leicht und subtil, enthält aber dennoch starke Elemente. Zitronenverbene und Bergamotte transportieren die Mischung zwischen Zurückhaltung und Stärke, Eichenmoos und getrocknete Früchte sorgen für Kontraste. Legend ist allerdings nicht nur für seinen außergewöhnlichen Duft bekannt. Das Design des Flakons gilt als Meisterstück – minimalistisch und gleichzeitig einzigartig und kräftig, das ist der Herrenduft Legend von Montblanc.

Immer frisch bleiben trotz Hitze und Sonne

Frisch bleiben im Sommer, das ist gar nicht so einfach, besonders wenn die Temperaturen die 30 Grad Marke knacken . Obwohl wir das Sommerwetter lieben, macht es uns auch manchmal zu schaffen. Die fünf besten Tipps und Tricks, um auch bei heißen Temperaturen immer frisch zu bleiben, verraten wir hier.

  • Eiswürfel. Zugegeben, Eiswürfel haben wir nicht immer zur Hand und sie schmelzen schnell. Wer allerdings im Büro oder Zuhause mit den heißen Temperaturen zu kämpfen hat, sollte Eiswürfel im Gefrierfach aufbewahren. Einen Eiswürfel auf der Haut schmelzen lassen sorgt nicht nur für Abkühlung, sondern ist auch gut für die Haut und strafft das Gewebe.
  • Auf Bodylotion verzichten. Im Winter nutzen wir gerne Bodylotion. Die Haut ist in der Regel durch Kälte und Heizungsluft trocken und braucht eine reichhaltige Creme. Das gilt jedoch nicht im Sommer. Bodylotion kann dafür sorgen, dass wir stärker Schwitzen, ein unangenehmes Gefühl auf der Haut entsteht. Die bessere Alternative sind Bodytonics. Die leichte Zusammensetzung versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und ist dennoch nicht schwer, ganz im Gegenteil. Bodytonics sorgen für mehr Frische im Sommer.
  • Helle Kleidung. Dunkle Kleidung zieht Hitze an – helle Kleidung ist deshalb für den Sommer deutlich besser geeignet. Am besten geschützt sind wir durch helle Leinen- oder Baumwollkleidung, die luftig am Körper sitzt und gleichzeitig die Sonnenstrahlen abhält. Auf Kleidung aus synthetischen Stoffen sollte im Sommer verzichtet werden.    

Ein Tag am Wasser – So hält das Parfüm auch beim Baden

Wir kennen es alle: kaum haben wir einen Duft aufgetragen verfliegt er auch schon wieder. Besonders ein Tag am Wasser ist für das Parfüm eine Herausforderung. Baden im See oder Meer übersteht auch das kräftigste Parfüm kaum. Dennoch: Es gibt Möglichkeiten um den Duft sogar beim Baden haltbar zu machen. Eine davon: Geben Sie einen Spritzer Parfüm in die Haare. Im Haar hält das Parfüm am längsten und übersteht sogar einen Tag am Wasser. Der Duft verschwindet erst nach der nächsten Shampoo-Wäsche aus dem Haar.

Wer das Parfüm nicht auf die Haare auftragen möchte, sollte es einfach zum Baden mitnehmen. Flakons werden oftmals in verschiedenen Größen angeboten. Kleine Flakons oder Testflakons sind perfekt geeignet, um den Duft nach dem Baden und einem Tag am Wasser schnell wieder aufzufrischen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7548417?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F690649%2F
Nachrichten-Ticker