Sonderveröffentlichung

Mode
Die Plus Size Mode-Trends für Herbst/Winter 2020/21

Der Herbst ist bereits in vollem Gange und lockt mit coolen, kuscheligen Trends auf modebewusste Frauen. Dabei ist hier für jeden Geschmack und jede Konfektionsgröße ein passender Trend dabei, der mit einigen Accessoires und Styling-Tipps zum echten Hingucker wird. Welche das sind und wie Sie topgestylt durch Herbst und Winter kommen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Mittwoch, 28.10.2020, 03:22 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 15:26 Uhr
Mode: Die Plus Size Mode-Trends für Herbst/Winter 2020/21
Foto: Colourbox

Plus Size kein Ausschlusskriterium mehr

Die Modewelt ist wohl einer der schnelllebigsten Branchen überhaupt. Das macht sich durch ständig wechselnde Trends, neue Farben, Formen und Stoffe bemerkbar. Doch auch Damen mit Kurven kommen inzwischen auf ihre Kosten. Denn Plus Size ist schon lange kein Novum mehr in der Modewelt. Designer und Modelabels haben verstanden, dass sich Selbstliebe- und Curvy-Trends ebenso auf die Fashionszene auswirken und zeigen dies mit umfangreichen Produktpaletten speziell für kurvige Mädels . Dementsprechend sind die Herbst- und Winter-Highlights nicht nur für schlanke Frauen bestens geeignet. Die beliebtesten Herbst-Winter-Trends:

  • Strick
  • Bunte Farben
  • Leder
  • Stiefel
  • Daunenmäntel

Kleiderschrank nach Trends durchsuchen

Inzwischen weiß so ziemlich jeder: Trends kommen und gehen. Doch oftmals wiederholen sich Trends und daher lohnt sich oft ein Blick in den eigenen Kleiderschrank. Meist finden sich dort noch einige Schätze, die Sie zu neuen Styles kombinieren können. Um den Überblick im eigenen Kleiderschrank zu behalten, gibt es hier einige Tipps . Bevor Sie also mit einer Shopping-Tour starten, lohnt sich oftmals der Blick in den Kleiderschrank, um bereits vergessene Teile wieder ins Gedächtnis zu rufen und diese mit neuen Trends zu kombinieren.

Kuschelfaktor mit Strick

Jeder hat wohl einige Strickpullover und -jacken im Kleiderschrank. Glücklicherweise sind diese ein absolutes Herbst-Must-have und auch in diesem Jahr wieder angesagt. Am schönsten sind Teile mit grobem Strickmuster, Rollkragen oder Stehkragen. Aber auch ausgefallenere Teile mit Fledermausärmeln oder Puffärmeln können für ein echtes Hingucker-Outfit herhalten. Kurvigere Frauen sollten darauf achten, dass sie die Pullover nicht zu kurz wählen, da diese durch den meist voluminösen Strick etwas auftragen und bei zu kurzem Schnitt den Oberkörper stauchen. Besser sind daher Strick-Cardigans geeignet, die locker bis über den Po getragen werden und mit einem Gürtel kombiniert die Taille betonen.

Bunt durch den Herbst

Wer sich in diesem Herbst vor allem mit gedeckten Farben einkleiden wollte, liegt zumindest modetechnisch etwas daneben. Viel angesagter sind farbenfrohe Looks mit Knallfarben . Gerade an grauen Regentagen bringen diese nicht nur Farbe ins Spiel, sondern sorgen zusätzlich für gute Laune. Besonders beliebt sind Rot-, Grün- und Blautöne wie Babyblau, Kaminrot, Saphirgrün oder strahlendes Orange. Doch Achtung: Setzen Sie mit den knalligen Tönen besser bewusste Akzente und verzichten Sie auf den Allover-Look. Gerade bei kurvigeren Frauen kann dies sonst schnell zu massiv wirken. Wer es lieber zurückhaltend mag, greift am besten zu Farben wie Khaki, Olivgrün, Beige und Sand.

Leder-Looks für den coole Styles

Leder ist der absolute Allrounder. Das beliebte Material eignet sich für Alltagslooks, Büro-Outfits ebenso wie für stylische Abend- und Party-Styles. Kurvige Frauen sollten diesen Trend punktuell einsetzen und von Leder-Allover-Outfits absehen. Stattdessen eignen sich vor allem Lederkleider, -leggings und -jacken für ein cooles Herbstoutfit. Neben dem klassischen Schwarz sind insbesondere Brauntöne wie Cognac und Camel bei den diesjährigen Lederlooks angesagt. Dazu kombinieren Sie am besten lässige Strickpullover, Skinny Jeans, Plissee-Midiröcke oder ein schickes Hemdblusenkleid.

Hoch hinaus mit geschoppten Stiefeln

Stiefel sind ein absolutes Muss für den Herbst. Auch hier gibt es keine Einschränkungen in Bezug auf die Konfektionsgröße. Viel wichtiger ist, dass Sie die passende Farbe, Absatzhöhe und Schaftlänge aussuchen. Ideal ist daher der diesjährige Trend geschoppte Stiefel geeignet. Durch die Möglichkeit, die Stiefel nach unten zu schoppen, wird das Bein optisch verlängert. Dennoch sollten Sie bei der Auswahl des Stiefels auch auf die Absatzhöhe achten. Je höher diese gewählt ist, desto mehr verlängern sie das Bein. Perfekte Figurschmeichler sind vor allem dunkle Stiefel in Kombination mit passenden Strumpfhosen. Mehr Schuhtrends für den Herbst finden Sie auch in diesem Artikel.

Warm durch den Winter mit Daunenmänteln

Ein weiterer stylischer Begleiter für Herbst und Winter sind angesagte Daunenmäntel. Durch das dicke Futter tragen diese etwas auf und werden daher von Plus Size-Frauen oft gemieden. Dennoch gibt es dabei lediglich zwei wichtige Tipps zu beachten: Die Daunenjacke sollte nicht zu kurz geschnitten sein und ebenfalls nicht zu lang. Kurze Jacken tragen am Oberkörper auf und stauchen diesen. Daunenmäntel, die zu lang geschnitten sind, verkürzen das Bein und drücken kleine Frauen zusätzlich. Doch mit den passenden Accessoires und einem geeigneten Schnitt sind Sie damit total up-to-date und kommen ohne zu frieren durch den Winter

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652442?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F690649%2F
Nachrichten-Ticker