Wanderroute über 30 Kilometer
Neuer Pilgerweg im Rheingau lockt Touristen mit Stempelpass

Wanderer in Hessen haben ab sofort eine neue Herausforderung. Der 30 Kilometer lange Pilgerweg nach Rüdesheim-Aulhausen bietet als Anreiz sechs Stempelstationen auf dem Weg. Wer es schafft, alle Stempel zu sammeln, bekommt eine besondere Erinnerung.

Dienstag, 13.09.2016, 10:09 Uhr

Wandern in Hessen: Der «Rheingauer Klostersteig» bietet eine 30 Kilometer lange Pilgerreise.
Wandern in Hessen: Der «Rheingauer Klostersteig» bietet eine 30 Kilometer lange Pilgerreise. Foto: Uwe Zucchi

Oestrich-Winkel (dpa/tmn) - In Hessen gibt es einen neuen Pilgerweg : Der Rheingauer Klostersteig führt 30 Kilometer weit vom Kloster Eberbach bis zur Marienkirche in Rüdesheim-Aulhausen . Wanderer können einen Pilgerpass mit Stempelseiten nutzen, teilt Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus mit.

Wer unterwegs alle sechs Stempel sammelt, erhält am Ende das sogenannte Eberbacher Kreuz als Erinnerungsstück. Der Pilgerweg lässt sich in zwei Tagesetappen aufteilen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4300678?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F214%2F4841577%2F4841581%2F
Nachrichten-Ticker