Kreuzfahrt, Entertainment
Die Reisewelt hofft auf das Frühjahr

Kreuzfahrten könnten so richtig erst wieder im kommenden Frühjahr losgehen. Wenn es gut läuft, werden dann auch die Freizeitparks in Deutschland öffnen - und der Movie Park mit einer neuen Attraktion.

Donnerstag, 10.12.2020, 15:30 Uhr aktualisiert: 10.12.2020, 15:36 Uhr
Hapag-Lloyd Cruises plant im Frühjahr wieder mit allen vier Schiffen.
Hapag-Lloyd Cruises plant im Frühjahr wieder mit allen vier Schiffen. Foto: Andrea Warnecke

Hapag-Lloyd Cruises plant 2021 wieder mit allen Schiffen

Hamburg (dpa/tmn) - Hapag-Lloyd Cruises hofft, im kommenden Frühling wieder mit all seinen vier Schiffen Fahrt aufnehmen zu können. «Europa 2» und «Hanseatic inspiration» sind nach ihrer Corona-Pause schon seit dem Sommer wieder auf Tour. Im April 2021 sollen «Europa» und «Hanseatic nature» folgen, teilte der Reiseanbieter mit. Für die «Europa» seien Reisen nach Westeuropa, durch die Schärenlandschaft Stockholms und in die Ostsee nach St. Petersburg geplant. Das Expeditionsschiff «Hanseatic nature» nehme Kurs auf die Friesischen Inseln, Südnorwegen und Schottland. Man sei zuversichtlich, im Frühjahr 2021 wieder mehr Reiseziele ins Programm aufnehmen können.

Durch die Filmgeschichte sausen im Movie Park

Bottrop (dpa/tmn) - Einsteigen und in die Welt des Films eintauchen: Im Movie Park Germany soll 2021 eine neue Achterbahn eröffnen. Dabei sausen die Besucher mit bis zu 60 Stundenkilometern durch die Filmgeschichte, vorbei an Szenen und Sets aus bekannten Hollywood-Filmen. Die Studio Tour mit zwölf Zwischenstopps ist nach Angaben der Filmpark-Betreiber eine Mischung aus Themenfahrt und Indoor-Achterbahn ohne Überschläge - und damit für die ganze Familie geeignet. Der Movie Park feiert 2021 sein 25. Jubiläum. (www.movieparkgermany.de)

Cunard verlängert Pause für zwei Schiffe

Hamburg (dpa/tmn) - Die Kreuzfahrtschiffe «Queen Elizabeth» und «Queen Mary 2» von Cunard werden bis ins späte Frühjahr hinein pausieren. Alle Reisen der «Queen Mary 2» mit Einschiffung bis einschließlich 28. Mai 2021 und alle Fahrten der «Queen Elizabeth» bis 4. Juni 2021 wurden abgesagt, wie Cunard mitteilt. Grund sind die anhaltenden weltweiten Reiseeinschränkungen. Das Reiseprogramm der «Queen Victoria» sei aber nicht betroffen. Das Schiff soll den Betrieb wie geplant am 17. Mai wieder aufnehmen.

© dpa-infocom, dpa:201210-99-643839/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7717706?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F214%2F
Nachrichten-Ticker