Fr., 18.10.2019

Das etwas andere Hotel Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Das Erlebnishotel bietet den Gästen sechs Zellen mit je zwei Betten. Der ehemalige Knast wurde von 1720 bis 1972 für die Unterbringung von Gefangenen genutzt.

Es ist beängstigend leicht, ins Gefängnis zu kommen. Jedenfalls dann, wenn man bereit ist, dafür zu zahlen - das frühere Amtsgefängnis Fürstenau lockt Hotelgäste mit ganz speziellem Charme. Und mit Häftlingskleidung. Einen großen Vorteil gibt es. Von dpa

Do., 17.10.2019

Krim-Kurort Jalta Paläste aus Zarenzeiten und ein Schwalbennest

Beliebter Schwarzmeer-Kurort: Urlauber am Strand von Jalta.

Die Krim ist nach der Einverleibung durch Russland zu einem exotischen Reiseziel geworden. Dabei gibt es hier viel zu sehen. Jalta zum Beispiel bietet Paläste aus Zarenzeiten, Strand und Meer. Von dpa


Di., 15.10.2019

Ein Ticket für alles Wie sinnvoll sind City-Pässe?

Ewige Stadt: Touristin unterwegs mit dem Roma Pass.

Ein Ticket für eine ganze Metropole: Mit City-Pässen sollen Städtereisende beim Sightseeing bares Geld sparen. Doch wer nicht aufpasst, zahlt am Ende sogar drauf. Von dpa


Fr., 11.10.2019

Fit für die Instagram-Ära Renoviertes Empire State Building öffnet

Besucher fotografieren aus dem 102. Stock im Empire State Building.

Das Empire State Building gehört zu den ältesten, höchsten und beliebtesten Wolkenkratzern New Yorks - aber die Konkurrenz wächst. Mit einer teuren Renovierung von Ausstellung und Aussichtsplattformen schlägt das Gebäude jetzt im Wettbewerb um Besucher zurück. Von dpa


Do., 10.10.2019

Venedig der Natur? Wie Island den Tourismus bändigt

Touristen machen Fotos vom See und den darin schwimmenden Eisbergen. Die südisländische Lagune erfreut sich äußerster Beliebtheit.

Island ist für manche Naturliebhaber das schönste Land der Erde. Die Zahl der Touristen hat sich in nur acht Jahren fast verfünffacht. Droht der Insel die Überfüllung? Die Isländer haben einen Plan. Von dpa


Do., 10.10.2019

Besuch im britischen Unterhaus «Oorr-deehr! Oorr-deehr!»

Der Raum ist in Wirklichkeit enger als er erscheint.

Das britische Parlament mit seinen eigenwilligen Gepflogenheiten hat durch die Brexit-Debatten viel Interesse auf sich gezogen. Wer einmal selbst im Unterhaus gestanden hat, versteht manches besser. Von dpa


Di., 08.10.2019

Nischenreiseziel Kaffee, Maya und ein schlafender Gigant in El Salvador

Der Kratersee des Vulkans Santa Ana leuchtet in einem betörenden Grün.

In Mittelamerika ist El Salvador für Reisende noch ein Nischenziel. Neben charmanten Orten, Zeugnissen der Maya und hübschen Kaffee- und Vulkanlandschaften fasziniert vor allem - der Alltag der Menschen. Von dpa


Di., 08.10.2019

Barrierefreiheit Reisen mit Behinderung setzt gute Planung voraus

Manche Stadtführungen - hier in Magdeburg - stellen sich auf die Bedürfnisse Hörgeschädigter ein.

Hohe Bordsteine, kein Servicepersonal, zu schmale Türen - Reisen kann für Menschen mit Behinderung zur Herausforderung werden. Wichtig sind verlässliche Informationen. Im Internet gibt es Hilfe. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Der Stein des Anstoßes Klettern am Uluru bald verboten

Australiens «Heiliger Berg», der Uluru (Ayers Rock). Der Berg darf vom 26. Oktober 2019 an nicht mehr von Touristen bestiegen werden.

An Australiens «Heiligem Berg» ist in diesen Tagen die Hölle los. Nach fast 150 Jahren darf der Uluru bald nicht mehr bestiegen werden, weil er den Aborigines heilig ist. Touristen aus aller Welt wollen sich die letzte Chance zur Besteigung nicht entgehen lassen. Von dpa


Mo., 07.10.2019

Neue Gefahren auf Wandertouren Matterhorn und Mont Blanc kränkeln durch Klimawandel

Der Klimawandel hinterlässt Spuren - auch auf dem Matterhorn. Uralte Bergsteigerrouten werden zu gefährlich.

Der Mont Blanc und das Matterhorn sind zwei der berühmtesten Berge der Alpen. Doch der Klimawandel verändert sie tiefgehend. Auch auf einer herbstlichen Wandertour lauern Gefahren. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Skifahren in der Stadt Skipiste auf Müllverbrennungsanlage öffnet

Skifahrer nutzen eine künstliche Skipiste auf einer Müllverbrennungsanlage. Copenhill heißt das Projekt.

Wintersportbegeisterte Dänen müssen künftig zum Skifahren nicht mehr nach Norwegen oder Schweden reisen. In Kopenhagen wird jetzt eine Skipiste auf einer Müllverbrennungsanlage eröffnet. Von dpa


Di., 01.10.2019

Türkei Im Zug von Ankara bis an die armenische Grenze

Die Fahrt im Ost-Express wird von den Fahrgästen zelebriert. Für die lange Fahrt dekorieren viele ihre Abteile liebevoll selbst.

Mehr als tausend Kilometer in fast 25 Stunden. Der Ost-Express von Ankara nach Kars ist in der Türkei ein Phänomen geworden. Die Reisenden zelebrieren Nostalgie, Gemeinsamkeit und ein wenig Kitsch. Von dpa


Do., 26.09.2019

Ende des Traumurlaubs Hotels machen Touristen nach Cook-Pleite Druck

Durch die Pleite des Reiseanbieters Thomas Cook mussten die Urlauber Chiara L. und Kevin H. ihr Hotel vor Ort bezahlen.

Die Thomas-Cook-Pleite hat Hunderte Urlauber kalt erwischt. Über Nacht wurde der Flugverkehr eingestellt, viele strandeten an Airports. Nun erleben auch in den Hotels viele Touristen einen Alptraum. Von dpa


Do., 26.09.2019

Stühle, Gläser und Köttbullar Eine Reise durchs Ikea-Land

Vor allem für Familien ist der Besuch im Ikea-Museum ein kurzweiliger Ausflug.

Man kann nicht über schwedische Möbel schreiben, ohne das Essen zu erwähnen. Und man kann auch nicht durch das schwedische Designreich Småland fahren, ohne Köttbullar und Zimtschnecken zu essen. Von dpa


Di., 24.09.2019

Tipps für den Soli-Trip So wird das alleine reisen ein Erfolg

Ute Kranz ist Reisebloggerin und dabei oft alleine unterwegs.

Wer alleine verreist, hat viele Freiheiten. Ein Solo-Trip kann mit unter aber auch gefährlich sein. Damit der Urlaub ohne Begleitung gelingt, ist vor allem die Vorbereitung wichtig. Von dpa


Di., 24.09.2019

Flugklasse im Check Lohnt sich die Premium Economy?

Bestuhlung mit wenig Beinfreiheit - das kennen viele aus der "Holzklasse". Wer dagegen Premium Economy bucht, hat mehr Platz.

Economy, Business und First Class - so sind Flugzeuge auf der Langstrecke eingeteilt. Doch seit einiger Zeit gibt es noch die Premium Economy. Ist der höhere Preis gerechtfertigt? Von dpa


Di., 24.09.2019

Neue Umweltauflagen kommen Fluch und Segen der Kreuzfahrtschiffe in den Fjorden

In Zukunft könnten die Kreuzfahrtschiffe außerhalb der Fjörde parken und die Passagiere mit kleineren Booten in den Ort gebracht werden.

Seit kurzem gelten in fünf norwegischen Fjorden für Kreuzfahrtschiffe strenge Umweltauflagen. Glücklich sind die Menschen in der Urlauberhochburg Geiranger damit nicht. Denn weniger Touristen bedeuten auch weniger Einnahmen. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Abenteuer vor der Haustüre Tourismus entdeckt das «Mikroabenteuer»

Ein Wanderer hat sein Zelt auf einer Trekking-Tour im Schwarzwald aufgestellt.

Sie suchen das Abenteuer? Schauen Sie doch mal vor der Haustüre nach. Das raten zumindest immer mehr Tourismusmanager. Sie wollen den Trend zum «Mikroabenteuer» nutzen und eine neue Zielgruppe ansprechen. Andere sind da skeptischer. Von dpa


Di., 17.09.2019

Tiefstes Süßwasserreservoir Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Der mehr als 1600 Meter tiefe See in Sibirien kommt immer wieder in die internationalen Schlagzeilen.

Der riesige Baikalsee ist eines der beliebtesten Reiseziele Russlands. Doch sein fragiles Natursystem erlebt dadurch eine dramatische ökologische Krise. Von dpa


Mo., 16.09.2019

Zwitschern von den Bergen Türken kämpfen um Erhalt der Vogelsprache

Muazzez Kocek verständigt sich mit Pfeifsprache (islik dili).

Am Schwarzen Meer in der Türkei beherrschen Einheimische eine seltene Pfeifsprache. Damit verständigen sie sich in Bergdörfern über mehrere Kilometer. Doch die Vogelsprache könnte aussterben - sie soll eine neue Aufgabe bekommen. Von dpa


Mo., 16.09.2019

«Weiße-Stadt-Zentrum» Tel Aviv ist bedeutende Bauhausstätte

In Tel Aviv stehen rund 800 Gebäude, die im Bauhaus-Stil erbaut wurden.

Zum 100. Geburtstag des Bauhauses eröffnet in Tel Aviv das «White City Center», Zentrum für Denkmalschutz und Architektur. Deutschland unterstützt das Projekt mit drei Millionen Euro - um das deutsch-jüdische Erbe am Mittelmeer zu erhalten. Von dpa


Do., 12.09.2019

Urlaub in den Niederlanden Eine Reise ins Goldene Zeitalter Rembrandts

Urlaub in den Niederlanden: Eine Reise ins Goldene Zeitalter Rembrandts

Die Niederlande feiern das Goldene Zeitalter und Rembrandt, der im Oktober vor 350 Jahren starb. Eine Zeitreise ins 17. Jahrhundert - und zu der hochmodernen Untersuchung eines weltberühmten Gemäldes. Von dpa


Di., 10.09.2019

Familienurlaub Woran Sie vor einer Flugreise mit Kindern denken sollten

Flugreisen mit kleinen Kindern sind aufregend. Mit guter Planung gelingen die Flüge aber meistens gut.

Fliegen mit der ganzen Familie kann aufregend sein. Mit guter Planung und Vorbereitung geht der Urlaub stressfrei vonstatten. Von dpa


Di., 10.09.2019

Ferien mit Gleichgesinnten Ist ein Cluburlaub noch zeitgemäß?

Ferien mit Gleichgesinnten: Ist ein Cluburlaub noch zeitgemäß?

Urlaub im Club hat eine lange Tradition, und noch immer zieht es viele Reisende in die Anlagen. Mit Kreuzfahrten hat das Konzept allerdings starke Konkurrenz bekommen. Die Anbieter für Cluburlaub reagieren mit neuen Angeboten. Von dpa


Do., 05.09.2019

Das Château wird zur Galerie Weingüter in Frankreich: Rotwein mit Kunstgenuss

Das Château wird zur Galerie: Weingüter in Frankreich: Rotwein mit Kunstgenuss

Frankreich ist bekannt für seine Weine. Manchen Winzern reichen die Reben alleine aber nicht mehr: Sie bauen ihre Châteaus zu Kunstmuseen aus. Drei Beispiele. Von dpa


1 - 25 von 610 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.