Do., 21.03.2019

Ausflug in den Kalten Krieg Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald

Perfekte Rundumsicht: Der Aussichtsturm auf dem Hohenbogen bietet 360-Grad-Panorama.

Einst konnte man sich ihnen nur unter Lebensgefahr nähern. Heute kann jeder die Horch- und Spionagetürme auf den Bergen des Bayerischen Waldes besichtigen - eine Reise in die Zeit des Kalten Krieges. Von dpa

Do., 14.03.2019

Kuchen in Klein-Texas Das Emsland kann mehr als Moor

Moritz Enking serviert die Spezialität des Hauses: Pumpernickel-Torte.

Schmackhaft ist es, das Emsland. Gespickt mit historischen Schätzen wie der letzten komplett erhaltenen Wind- und Wassermühle Europas und Anlagen, die noch heute Öl fördern. Von dpa


Do., 07.03.2019

Mehr als schöne Blumen Die Bundesgartenschau als Zukunftsvision

Die Bundesgartenschau 2019 befindet sich in der Industriestadt Heilbronn.

Ein Meer an farbenprächtigen Blumen erwartet die Besucher der Bundesgartenschau. Aber in Heilbronn soll es um weit mehr gehen als das Gärtnern. Von dpa


Do., 07.02.2019

Von Kirschtorte bis Kultlabel Der Hochschwarzwald ist im Winter eine Reise wert

Zum Beispiel am Feldberg lässt sich auf ausgeschilderten Schneeschuhtrails die Natur erkunden.

Kuckucksuhr, Kirschtorte, Bollenhut und Schinken. Sie sind leicht zu finden, die Heimatfilm-Klischees. Doch der Hochschwarzwald im Winter ist mehr als das. Von dpa


Mi., 06.02.2019

Mittelalterliche Tafeleyen Burgurlaub zwischen Genuss und Giftprobe

Schloss Waldburg in Baden-Württemberg lockt Gäste mit Mittelalter-Abenden samt Theater, Essen und Blick in die Schatzkammer.

Übernachten und schmausen, wo einst die Ritter hausten: Das können Urlauber in vielen Schlössern und Burgen in ganz Deutschland. Eine Auswahl mittelalterliche Erlebnisse. Von dpa


Do., 10.01.2019

Ein Überblick für Urlauber Deutschland feiert 100 Jahre Bauhaus

Das Bauhaus entschied sich Mitte der 1920er Jahr für Dessau als neuen Standort. Das von Walter Gropius entworfene Schulgebäude wurde 1925-26 in Dessau errichtet.

Vor 100 Jahren wurde das Bauhaus gegründet. Im Jubiläumsjahr zeigen zahlreiche Einrichtungen in ganz Deutschland, was von der Gestalterbewegung übrig geblieben ist - zum Beispiel Türgriffe. Von dpa


Do., 13.12.2018

Reisen im Winter Nordseeurlaub mit Gegenwind auf Hallig Hooge

Unterwegs auf Hallig Hooge bei eher verdrießlichem Wetter. Wer im Winter kommt, den darf Regen nicht schrecken.

Hallig Hooge ist ein winziges Stück Land mitten in der Nordsee, windumtost, im Winter regelmäßig überflutet. Touristisch ist dann wenig los. Die meisten Restaurants haben zu, die Museen auch. Es gibt Urlauber, die genau das toll finden. Von dpa


Do., 06.12.2018

Brezen, Bier und Bonbons Ausflugsziele für Genießer und Hobbyköche

Wie werden eigentlich Bonbons gemacht? Das lernen Besucher bei Bömskes in Münster.

Brezeln backen, Bier brauen oder Pralinen machen: In Deutschland laden jede Menge Museen und Handwerksbetriebe zum Mitmachen ein - Verköstigung inklusive. Eine Auswahl für den Winter. Von dpa


Do., 08.11.2018

Pröller, Arber, Geißkopf Zum Skiurlaub in den Bayerischen Wald

Großes Sportangebot: Am Großen Arber können Winterurlauber auch mit Schneeschuhen unterwegs sein.

Skiurlaub in Bayern: Da denkt man an die Alpen, an Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen. Doch man muss gar nicht so hoch hinauf in die Berge, um im Freistaat die Bretter unterzuschnallen. Angebote finden Urlauber auch in Richtung tschechische Grenze: im Bayerischen Wald. Von dpa


Do., 01.11.2018

Nichts für Frostbeulen Im Winter durchs Watt wandern

Verfrorenes Grüppchen: Für eine Winterwattwanderung sollte man sich wärmer anziehen als für einen normalen Spaziergang.

Eine Wattwanderung verbinden die meisten mit nackten Füßen im Schlick. Davon ist im Winter abzuraten. Wandern können Kältebeständige dennoch - mit der richtigen Kleidung und einem fachkundigen Guide. Am Ende gibt es eine zünftige Belohnung. Von dpa


Do., 18.10.2018

Tee und Strandfeuer Zehn Gründe für Sylt im Winter

Einsamkeit am Strand: Winter am Braderuper Watt.

Sylt ist den meisten eher als Sommerziel geläufig. Bietet sich ja auch an bei dem ellenlangen Strand. Aber auch im Winter hat die Nordseeinsel einiges zu bieten: neben viel Ruhe allerhand Leckereien - und ein anständiges Feuer. Von dpa


Fr., 12.10.2018

Galerien und Ateliers In Leipzigs Baumwoll-Spinnerei herrscht die Kunst

Kontakt mit der Kunst: Die Leipziger Baumwoll-Spinnerei lockt Einheimische und Touristen in Ateliers und Galerien, will aber kein Künstlerzoo sein.

Die Neue Leipziger Schule hat hier ihre Wurzeln, Kunststar Neo Rauch noch immer ein Atelier: Die Leipziger Baumwoll-Spinnerei hat sich zu einer kreativen Stadt in der Stadt entwickelt. Besucher lernen Künstler und Galeristen aus der ganzen Welt kennen. Von dpa


Do., 11.10.2018

104. Stadtteil Die Hafencity kommt langsam in Hamburg an

Die Elbphilharmonie ist einer der größten Anziehungspunkte in der Hafencity. Mehr als sieben Millionen Menschen haben die Plaza bereits besucht.

Vor 14 Jahren zog der erste Bewohner ein, vor rund 11 Jahren begann der Bau der Elbphilharmonie. Inzwischen ist die Hamburger Hafencity recht gut belebt, auch viele Touristen zieht es hierhin. Fertig aber ist sie noch lange nicht. Von dpa


Do., 04.10.2018

Die Schwäbische Alb im Winter Loipenspaß im «Schraubengebirge»

Winterliche Idylle im Donaubergland: Urlauber können hier ein sportlilches Programm absolvieren.

Lifte mit zwei Pisten, ein Plateau mit Loipen zwischen zehn Tausendern - und mittendrin ein Biathlon-Olympiastützpunkt: Die Schwäbische Alb bietet ein sportliches Winterprogramm. Falls der Schnee ausbleibt, gibt es Burgen, Schlösser und schöne Ausblicke. Von dpa


Do., 20.09.2018

Fröhlich im Radaunest Auf Erich Kästners Spuren durch Berlin

Erich Kästner (1899-1974) zog 1927 nach Berlin. Zu seinen bekanntesten Kinderbüchern zählen unter anderem «Das fliegende Klassenzimmer», «Pünktchen und Anton» und «Emil und die Detektive».

«Emil und die Detektive» oder «Fabian»: Die Bücher von Erich Kästner sind Klassiker. Viele seiner Geschichten spielen in Berlin, wo der Autor in den 1920ern und 30ern hochproduktiv war. Eine Spurensuche. Von dpa


Do., 13.09.2018

Mehr als Eiche-Rustikal Das Sauerland will Urlaubern Heimat auf Zeit bieten

Der Rothaarsteig führt durch das Sauerland. Immer mehr - auch jüngere - Wanderer sind deshalb in der Region unterwegs.

Lange Zeit dominierte in den Unterkünften im Sauerland Eiche rustikal. Daran hat sich viel geändert. Dennoch setzen die Hoteliers weiter auf Regionalität - bei den Baumaterialien und auf dem Buffet. Von dpa


Do., 13.09.2018

Ein deutsches Roadmovie Mit dem Wohnmobil in Deutschland über Land

Urlaub auf dem Bauernhof - mal anders: Landvergnügen gibt es seit 2014 in Deutschland.

Menschen begegnen, regionale Produkte genießen, Natur pur erleben - und das bei einem Roadmovie quer durchs Land. Möglich wird das mit dem «Landvergnügen», einem bundesweiten Netzwerk kleiner Höfe, die Camper für jeweils eine Nacht willkommen heißen. Von dpa


Do., 30.08.2018

Leuchtende Blätter Wanderung durch den Buchenwald Grumsin

Wald und Wasser: Mehrere Seen, gibt es im Buchenwald Grumsin (im Bild der Buckowsee).

Der Buchenwald Grumsin in Brandenburg zählt zu den fünf Alten Buchenwäldern Deutschlands, die seit 2011 auf der Unesco-Welterbeliste stehen. Durch einen Teil führen markierte Wanderwege. Vor allem im Herbst lohnt sich ein Besuch. Von dpa


Do., 23.08.2018

«Einfach sein dürfen» Pilgern in der Mecklenburgischen Seenplatte

Die Pilger beim Besuch der Klosterkirche des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Wanzka - für das Pilgern muss man aber nicht gläubig sein.

Besinnung und Einkehr: Mit diesem Ziel gehen wohl alle Pilger dieser Welt auf eine Reise, mal zwei bis drei Tage oder gleich mehrere Wochen. In die Ferne muss dafür niemand reisen - Pilgern geht auch in der Mecklenburgischen Seenplatte. Von dpa


Do., 09.08.2018

Mehr als Saumagen Eine kulinarische Reise durch die Kurpfalz

Heidelberg beeindruckt nicht nur durch eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands - auch kulinarisch gibt es viel zu entdecken, wie zum Beispiel die Bonbon-Manufaktur.

Saumagen und sonst nichts? Die Kurpfalz hat noch mehr zu bieten - von Spargel über Riesling bis zu selbstgemachten Bonbons. Von dpa


Do., 02.08.2018

«Herrgott sei ihm gnädig» Totenbretter im Bayerischen Wald

Oft stehen Dutzende Totenbretter - wie hier in St. Englmar - nebeneinander am Wegesrand.

Wanderungen im Bayerischen Wald führen zu unzähligen, meist traurigen Familiengeschichten. Sie werden erzählt auf Totenbrettern, die zu Tausenden an den Wegesrändern stehen. Ohne Humor kommt das todernste Thema aber nicht aus. Von dpa


Do., 26.07.2018

Gipfelruhe über dem Königssee 40 Jahre Nationalpark Berchtesgaden

Lockt viele Ausflügler an: Das Königssee-Panorama mit Wallfahrtskapelle St. Bartholomä.

Der Nationalpark Berchtesgaden ist ein Touristenmagnet. Aber viele Besucher bekommen nur flüchtig mit, was er alles zu bieten hat. Wer das herausfinden möchte, muss hoch hinaus. Das kann wehtun, aber auch Glücksgefühle auslösen. Von dpa


Do., 12.07.2018

Von Booten und Buddelschiffen Traditionshandwerker an der Ostsee

Bootsbau auf der Werft der Poeler Bootsbau GmbH. Hier arbeitet auch Meister Ralf Asmus.

Segelmacher, Bootsbauer, Strandkorb-Schreiner und Buddelschiff-Konstrukteure: An der Küste Mecklenburg-Vorpommerns zwischen Boltenhagen und Graal-Müritz gibt es jede Menge Traditionshandwerker. Davon haben auch Urlauber etwas. Von dpa


Do., 05.07.2018

Wie reitende Boten Mit dem Fahrrad auf Friedenstour im Münsterland

Wie reitende Boten: Mit dem Fahrrad auf Friedenstour im Münsterland

Der Westfälische Frieden beendete 1648 den Dreißigjährigen Krieg. Die Verhandlungen dauerten fünf Jahre, in denen reitende Boten mit Depeschen zwischen Münster und Osnabrück pendelten. Auf den Spuren der Reiter sind heute Radwanderer unterwegs. Von dpa


Do., 28.06.2018

Von der Quelle bis zu Mündung Unterwegs auf dem Lahntalradweg

Rund 240 Kilometer lang ist der Lahntalradweg von der Quelle bis zur Mündung.

Der Lahntalradweg bietet einen Streifzug durch drei Bundesländer. Von der Quelle bis zur Mündung kann man den Fluss begleiten. Meist verläuft die Strecke eben. An einigen Stellen muss man aber richtig in die Pedale treten. Oder das Verkehrsmittel wechseln. Von dpa


1 - 25 von 75 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter