Mo., 22.04.2019

Island Das Land von Eis und Feuer

Der Kirkjufellsfoss ist ein faszinierender Wasserfall.Natur soweit das Auge reicht:Nirgendwo gibt es auf einer vergleichbaren Fläche so viele Vulkane wie in Island. Promote Iceland

Jahrzehntelang lebten die Menschen in Island zu großen Teilen von der Fischerei. Doch seit einem Vulkanausbruch boomt auf der Feuerinsel im Nordatlantik der Tourismus. Zusätzliche Berühmtheit erlangt Island durch eine Fernsehserie. Von Cedric Gebhardt

Sa., 13.04.2019

Wipptal in Österreich Urlaub auf einer Alm: Mähen, melken, Zäune bauen

Morgenwanderung: Helga Hager mit ihren Ziegen auf dem Berg hinter ihrer Hütte am Ende des Wipptals in Österreich.

Wenn Elke Hausberg Urlaub hat, beginnt sie mit der Arbeit. Mähen, melken, Zäune bauen – die Maloche auf der Tiroler Alm ist für die 52-Jährige eine willkommene Auszeit. Raus aus dem Büro, rein in den Ziegenstall: Diese Form des Aktivurlaubs erfreut sich steigender Beliebtheit. Von Gunnar A. Pier


Sa., 23.03.2019

Norwegen Einfach atemberaubend

 Vom Preikestolen bietet sich ein atemberaubender Blick auf den Lysefjord. Der Aufstieg hat sich gelohnt:Vom Preikestolen bietet sich eine faszinierende Aussicht auf den Lysefjord. Günter Saborowski

Norwegens Natur ist einfach einzigartig. Besonders aufregend ist sie an der Westküste, wo sich die Fjorde tief ins Land hineinschlängeln. Das führt immer wieder zu tollen Perspektiven. Für Wanderer, Kajakfahrer und Outdoor-Fans aller Art. Von Günter Saborowski


Fr., 15.03.2019

Wüste im Süden Tunesiens Wo Sternenkrieger Karl May begegnen

Das Wüstencamp Zmelaliegt einsam am Rande der Sahara. Von hier aus sind problemlos kleine Wanderungen in die Unberührtheit dieses gewaltigen Sandmeers möglich. Achim Giersberg

Seit jeher fasziniert die Wüste Schriftsteller. Sie ist gewaltig, archaisch, schön, gefährlich – und leer wie ein weißes Blatt Papier: Idealer Hintergrund für große Dramen um Liebe, Schicksal und Tod. Von Achim Giersberg


Sa., 09.03.2019

Sri Lanka Grünes Paradies

Vom Heißluftballon aus bekommt man einen perfekten Überblick über die Schönheit Sri Lankas.

Sri Lanka ist eine Perle im Indischen Ozean. Auf einer Fläche, die der Größe des Bundeslandes Bayerns entspricht, können Urlauber nicht nur viel Natur und traumhafte Strände, sondern auch eine vielfältige Kultur entdecken. Von Andreas Große-Hüttmann


Mo., 17.12.2018

Luxemburg Zwischen Stein und Stahl

Vor dem Großherzoglichen Palast am Krautmarkt ziehen zwei Wachsoldaten zackig ihre Bahnen. Gegenüber lassen es sich Leckermäuler im „Chocolate House“ gut gehen und genießen bei Cappuccino-Torte und Co. den Blick auf die flämische Renaissance-Fassade der Stadtresidenz. Von Ines-Bianca Hartmeyer


Sa., 08.12.2018

Frankreich Charme der Renaissance

Das erste römische Theater in ganz Frankreich ist in Lyon ebenso zu finden, wie labyrinthische Gassen und lebhafte Restaurants.


Sa., 01.12.2018

Österreich Ruhe am Jakobskreuz

Weitläufige Skigebiete und viel Après-Ski gibt es in Tirol von der Salzburger Landesgrenze im Osten bis zum Arlberg im Westen. Doch im „heiligen Land Tirol“, wie es selbst in der Landeshymne heißt, gibt es auch noch stille Erlebnisse und sanfte Winterfrischen. Von Uwe Gebauer


Sa., 24.11.2018

Norwegen Verneigung vor dem Meer

Herbststimmung am Oldesee,zwischen dem Fjord und dem Briksdal gelegen Dieter Huge sive Huwe Das „Blaue Auge“heißt die Lounge, die knapp oberhalb des Kiels den Blick in die Unterwasserwelt ermöglicht.

Wie Puderzucker bedeckt Neuschnee die Gipfel der Berge rings um den Fjord. Fast so, als wolle er es aufnehmen mit dem strahlenden Weiß der Deckaufbauten des Schiffs. Auch dessen Farbe ist gerade ein paar Wochen alt, norwegische Schiffsbauer verpassten nur wenige hundert Kilometer nördlich dem nagelneuen Kreuzfahrtschiff den letzten Schliff. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 24.11.2018

Deutschland - Dänemark Blauer Gendarm weist den Weg

Typisches Bildin Südjütland mit weißen Kirchen und weitläufiger Landschaft Detlef Dowidat

Natur erleben, Neues entdecken, sich lebendig fühlen, den Alltag vergessen – das alles ist Aktivurlaub. Besonders entlang der Ostsee in Schleswig-Holstein und Dänemark bieten sich dafür das ganze Jahr über tolle Möglichkeiten, ganz gleich ob Radfahren, Wandern, Wassersport, Angeln oder Strandbesuche“, schwärmt Julia Prange. Von Detlef Dowidat


Sa., 17.11.2018

Irland Exkursion zu Golf und Whiskey

Abschlag auf dem O‘Meara-Kurs in Carton House:Der Turm im Hintergrund steht nur da, weil er so schön in die Landschaft passt. Uwe Gebauer Zweites Standbein:Die Glendalough Distillery produziert auch feinen Gin – und zeigt die Zutaten. Uwe Gebauer

Mancher Schuss geht gehörig nach hinten los. Die gesundheitlichen Schäden durch den Alkohol wollten die Abstinenzler in den USA mit der Prohibition eindämmen. Kneipen sollten verschwinden – und mit ihnen Glücksspiel und Prostitution. Als 1933 nach 13 trockenen Jahren Bilanz gezogen wurde, gab es sehr gemischte Ergebnisse. In der Tat waren weniger Tote etwa nach alkoholbedingten Leberschäden zu beklagen. Von Uwe Gebauer


Mo., 05.11.2018

Auf vier spektakulären Etappen Osttiroler Herz-Ass-Skitour führt rund ums Villgratental

Atemberaubende Landschaftin Osttirol: Die neue „Herz-Ass-Skitour“ erfordert gute Kondition; vorne die Villgrater Berge, hinten die Lienzer und Sextener Dolomiten.

Villgratental - Die Spur führt nach oben. Immer weiter. Wenn das gleißende Sonnenlicht freie Bahn hat, funkelt ein schier unendliches Meer aus Schneekristallen. Jetzt fließt aber der Schweiß in Strömen.  Von Dirk Anger


Sa., 27.10.2018

Deutschland Sie gehen ihren Weg

Im Schatten der Frauenkirchesprudelt das Leben in Münchens Altstadt. Colourbox.de WohltäterinMaria Anna Lindmayr nn

Die Münchener sind für Wunder immer zu haben. Anfang des 18. Jahrhunderts bewegte Maria Anna Lindmayr alle ortsansässigen Stände, also Klerus, Adel und Bürger, zum Bau der Dreifaltigkeitskirche. Damit wollte sie die Stadt im Spanischen Erbfolgekrieg vor Schlimmerem bewahren. Dabei kam Maria Anna aus einfachen Verhältnissen, der Vater war Kammerdiener, die Mutter stammte aus einer Brauereifamilie. Von Stefanie Meier


Sa., 20.10.2018

Portugal Portugiesischer Traum

Auf dem Platz des Handels,Praça do Comércio, dominiert die Reiterstatue von König Joseph I. das Geschehen. Kay Böckling Ann Frosthat sich ihren Traum erfüllt. Kay Böckling

Wenn es so etwas wie den „portugiesischen Traum“ geben sollte, so hat sich Ann Frost diesen verwirklicht: „Sicher bin ich es, die den schönsten Job auf der Welt hat“, sagt die Weinproduzentin mit westfälischen Wurzeln, als ihr Blick über das historische Weingut „Quinta de Sant’Ana“ schweift. Von Kay Böckling


Mo., 15.10.2018

Norwegen Natur pur

Der Hjorundfjordgilt als einer der schönsten Fjorde in Norwegen – Kreuzfahrtschiffe müssen draußen bleiben.  Marion Fenner Kaiser Wilhelm II.hat den Wiederaufbau Ålesunds nach einem Großbrand unterstützt. Marion Fenner

Immer wieder anhalten, umschauen und den Blick genießen – ein Satz, den Reiseleiter Tobias Riegel bei einer Tour durch Norwegen rund um Ålesund gern wiederholt. Ob bei Wanderungen auf Berge, durch Täler oder in der Stadt – Blicke zum Genießen gibt es unendlich viele. Von Marion Fenner


Sa., 06.10.2018

Dominikanische Republik Im Paradies angekommen

Frank Bataellardhält eine Staude Kochbananen in der Hand. Diese dicklichen Südfrüchte werden zum Backen und Kochen verwendet. Mirko Heuping

Geschickt schlängelt sich Frank Bataellard durch die engen Marktgassen. Vorbei an aufgetürmten Fleisch- und Fischbergen, die ungekühlt seit Stunden in der Sonne liegen und mit ihrem strengen Geruch jegliche andere Düfte übertünchen, zieht es ihn zu den Gemüse-Ständen im Zentrum des Gewühls. Von Mirko Heuping


Sa., 29.09.2018

Tschechien Böhmens Heidelberg

Ein Wirrwarraus Giebeln, Gassen und Geschäften: Ceský Krumlov (Böhmisch Krumau) ist die tschechische Antwort auf Heidelberg. Stefan Werding Der Maskensaalist eine der Sehenswürdigkeiten in Krumau. Libor Svacek

Lukás Svárovský begreift nicht, warum sich deutsche Touristen auf den Weg in die Provence oder an die Côte d’Azur, aber nicht in seine Heimat machen. „Sie fahren nach Frankreich, weil ihnen Tschechien zu weit weg ist.“ Dabei ist Nizza von Münster 1332 Kilometer entfernt, Budweis nur 841. Von Stefan Werding


Sa., 22.09.2018

Großbritannien Immer an der Wand lang

Rauf und runter:Dieser Wechsel ist typisch für den attraktiven Streckenabschnitt zwischen dem Meilenkastell 35 und dem Römerfort Birdoswald. Stefanie Meier Berühmter Baum:Am Sycamore Gap steht ein Bergahorn malerisch in einer Senke der Highshield Crags. Stefanie Meier

135 Kilometer von Küste zu Küste: Der Hadrians Wall führt im Norden Englands von Newcastle nach Bowness-on-Solway. Immer entlang der nördlichsten Grenze des Römischen Reiches. Von Stefanie Meier


Fr., 21.09.2018

Schweden Gemächliches Gotland

Viel Geschichteist den Mauern von Visby, der Inselhauptstadt, zu erleben. Stefanie Meier

Es ist ja immer so eine Sache mit den Inselvölkern. Die außergewöhnliche geografische Lage dieser den Elementen ausgelieferten Eilande stattet ihre Bewohner mit einer gewissen Standfestigkeit aus. Oft auf sich allein gestellt, stehen sie den Menschen vom Festland meist mit einer Portion Skepsis gegenüber. Was sie nicht daran hindert, stolz auf ihre Heimat zu sein. So auch die Gotländer. Von Stefanie Meier


Sa., 15.09.2018

Wo Tradition gelebt wird Im Süden von Sardinien halten die Menschen ihre Geschichte lebendig

Die frühere Eisenerzmine Miniera di Montevecchioin den Hügeln unweit des Städtchens Guspini ist heute ein Unesco-Weltkulturerbe. Josef Thesing Beim Ausflug auf die Halbinsel Siniswerden die Besucher mit Resten von Siedlungen konfrontiert, die zum Teil bis ins Neolithikum zurückreichen. Josef Thesing

Es ist lange her. Schon 1992 ist Ugo Atzori in den vorzeitigen Ruhestand gegangen. Doch vergessen hat der heute 71-Jährige kaum etwas. Er war einer der letzten Bergleute der Eisenerzmine Miniera di Montevecchio in den Hügeln unweit des Städtchens Guspini im südwestlichen Sardinen.  Von Josef Thesing


Sa., 01.09.2018

Deutschland Mit Dampf zum Bodensee

Das „Rheinbähnle“fährt bis an die Mündung des Rheins in den Bodensee. Nach einer Pause für ein Picknick geht es zurück. Josef Thesing Auf geht’s:Bei 65 Grad im Lokführerstand bringt Jürgen Prius das alte Schätzchen aus dem Jahr 1920 auf Touren. Josef Thesing

Es ist ziemlich heiß an diesem Nachmittag unter der Sonne am Alpenrhein. Wer kann, sucht Schatten – oder das Bad im Wasser. Jürgen Prius scheinen die 32 Grad nicht sonderlich zu beeindrucken. Er legt erstmal kräftig Holz nach, damit es richtig warm wird und es ordentlich Dampf gibt. „Beim Losfahren hatten wir im Führerhaus 65 Grad“, sagt der Lokführer, der die Schmalspur-Lokomotive „No. Von Josef Thesing


Sa., 25.08.2018

Tschechien Die magische Acht

Karlsbrücke und Moldau im Abendlicht.Es ist diese besondere Stimmung, der Prag auch die Bezeichnung „Goldene Stadt“ verdankt. Oliver Hengst Geschichtsträchtig:Auf dem Wenzelsplatz treffen sich bis heute die Menschen in Prag. Oliver Hengst

Hätte die Wende doch nur ein Jahr früher stattgefunden. 1988 statt 1989. „Es würde die magische Acht perfekt abrunden“, sagt Dr. Vladimir Handlir. Der Gästeführer, der schon als Student Besuchern seine Stadt Prag zeigte, meint es nicht ganz ernst, an seinem verschmitzten Lächeln unschwer abzulesen. Aber 1988 – das hätte was. Von Oliver Hengst


Sa., 18.08.2018

Frankreich Wandern mit Weitblick

Der große Wanderweg213 A führt in Teilen auch am Canal de Bourgogne entlang. Er verbindet die Sâone mit der Yonne. mas Im Weingutvon Sophie Woillez lagert der Wein in Fässern aus französischer Eiche. mas

Die Ungeduldige, die Üppige, die Ele­gante. Als Sophie Woillez die Übersetzung liefert, muss sie selbst ein wenig schmunzeln. Auf Französisch klingt es gleichwohl noch viel besser: „L’Impatiente, La Voluptueuse“ und „L’Elégante“. Was Woillez hier beschreibt, sind die Namen dreier Weine. Von Martin Schildwächter


Sa., 18.08.2018

Dänemark Von Hygge und Lykke

Hygge baut auf einer Grundzufriedenheit auf.Es ist wichtig, die kleinen Freuden des Lebens zu genießen. Sich einfach mal zurücklehnen und aus dem Fenster schauen, ­gehört dazu. imago Ganz entspanntim Hier und Jetzt: Hygge-Forscher Meik Wiking. Ines-Bianca Hartmeyer

Hering und ein zünftiger Schnaps. So einfach kann Hygge sein. Auch ein wohlig loderndes Kaminfeuer ist eine durch und durch hyggelige Angelegenheit. Eine gute Zeit zu verbringen mit sympathischen Menschen. Oder einfach nur allein am Strand zu sitzen, sich von den Strahlen der untergehenden Sonne bescheinen lassen und seinen Gedanken nachzuhängen. Hygge hat viele Gesichter. Von Ines-Bianca Hartmeyer


Sa., 11.08.2018

Jersey Trutzburg im Kanal

Stolzer Berg:Das Mont Orgueil Castle oberhalb von Gorey sollte jahrhundertelang Eroberer abschrecken. Bis zur Erfindung der Kanone hat das auch gut funktioniert. Uwe Wahlbrink Einer von ihnen weiß immer eine Antwort:Anne und Marcus Binney sind Experten in Gartenfragen. Uwe Wahlbrink

Von keinem Ort aus liegt das Meer des Ärmelkanals, den die Franzosen lieber Golf von St. Malo nennen, weiter als zehn Minuten entfernt. Die geringe Größe der englischen Insel macht es möglich, Jersey auch bei kürzeren Aufenthalten schon in großen Teilen kennenzulernen. Urlauber finden dort vor allem Ruhe und Erholung und ganz viel Natur. Von Uwe Wahlbrink


1 - 25 von 92 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter