Slowenien
Entschleunigung in Ljubljana

Ljubljana, die Grüne Hauptstadt Europas 2016, hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Die grüne Seele der slowenischen Hauptstadt ist in den vielen Gärten und Parks, aber auch direkt in der Fußgängerzone zu finden. Von Günter Benning
Samstag, 17.08.2019, 10:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 17.08.2019, 10:00 Uhr
Der grüne Kavalir fährt Senioren durch die verkehrsberuhigte Innenstadt von Ljubljana. Abendstimmungin Ljubljana. Vor historischer Kulisse lässt sich entspannt essen. Günter Benning
Der grüne Kavalir fährt Senioren durch die verkehrsberuhigte Innenstadt von Ljubljana. Foto: Günter Benning
Der Kavalir ist grün und eckig. Er schnurrt auf kleinen Rädern durch Ljubljanas City. Wenn er schlapp wird, geht er an die Steckdose. Der Minibus mit Elektro-Antrieb ist das Symbol einer Wende. Sloweniens Hauptstadt mit ihren 280 000 Einwohnern revolutioniert Stadtverkehr und ihr Image.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6852962?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F214%2F1612923%2F
Platanenpower lehnt schwarz-grünen Kompromiss ab
Umstrittenes Hafencenter-Einkaufszentrum: Platanenpower lehnt schwarz-grünen Kompromiss ab
Nachrichten-Ticker