Fr., 06.04.2018

Mitten im Südatlantik St. Helena - Napoleon, die Thunfische und der Brexit

Mitten im Südatlantik: St. Helena - Napoleon, die Thunfische und der Brexit

Seit Oktober 2017 hat die Insel St. Helena einen Flughafen. Der Tourismus wächst und gibt den Inselbewohnern neue Hoffnung. Der Aufschwung ist dringend nötig - denn vom Brexit ist auch das britische Überseegebiet mitten im Atlantik betroffen. Von dpa

Di., 03.04.2018

Legendäre Mondberge Trekking in Afrikas Ruwenzori-Gebirge

Blick vom Hunwick's Camp auf knapp 4000 Metern in Richtung Bergmassiv - auf den Spitzen liegt feiner Schnee wie Puderzucker.

Im Herzen Ostafrikas liegen die legendären Mondberge, das höchste nichtvulkanische Gebirge des Kontinents: Ruwenzori. Ein Trekking durch die faszinierende Natur führt durch Nebel, Nässe und Schlamm. Die unwirkliche Landschaft entschädigt für alle Mühen. Von dpa


Di., 27.03.2018

Ghost Towns Volksfeste und Verfall: Die Geisterstädte von Montana

Ein großes Freilichtmuseum: Im Bannack State Park können Besucher in die Zeit des späten 19. Jahrhundert eintauchen.

Während der Zeit des Wilden Westens schossen in den USA viele Städte aus dem Boden, nur um bald wieder zu verschwinden. Einige aber haben sich als Geisterstädte gehalten und locken nun Touristen an - manche als Museen und andere als Ruinen. Ein Besuch in Montana. Von dpa


Di., 13.03.2018

Auf den Spuren von Tom Cruise Städtetrip gen Sevilla mit Murillo und einem Hauch Hollywood

Plaza de Espana in Sevilla: Kaum ein Ort ist bei Hollywood-Regisseuren so beliebt.

Hollywood liebt Sevilla, Flamenco-Fans sowieso. Jetzt feiert Andalusiens Hauptstadt auch noch den 400. Geburtstag des großen Barock-Malers Murillo. Lonely Planet kürte Sevilla als bestes Städtereiseziel 2018. Zeit für einen Besuch. Von dpa


Di., 06.03.2018

Von Atlanta bis Memphis Auf den Spuren Martin Luther Kings durch die US-Südstaaten

Im Kelly-Ingram-Park in Birmingham erinnert eine Statue an Martin Luther King.

Als in den USA um gleiche Bürgerrechte für alle gerungen wurde, stand Martin Luther King im Zentrum des Geschehens. Vor 50 Jahren wurde der Baptistenprediger ermordet. An King und seine Zeit erinnern heute einige Museen. Eine Spurensuche in drei US-Südstaaten. Von dpa


Di., 20.02.2018

Von Trier nach London Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Februar 2018: Das Geburtshaus von Karl Marx in der Brückenstraße in Trier. Heute befindet sich hier das Karl-Marx-Museum.

Im Jahr seines 200. Geburtstages ist Karl Marx allgegenwärtig. Der Mensch hinter dem Mythos ist dabei mitunter schwer zu fassen - es sei denn, man folgt ihm auf seiner Odyssee quer durch Westeuropa. Von dpa


Do., 15.02.2018

Unzählige Postkartenmotive Inselhüpfen rund ums paradiesische Palawan

Palawan ist ein Paradies für Bade- und Strandfans.

Smaragdgrünes Wasser und weiße Strände, eine filmreife Kulisse für James Bond, Karstlandschaften und unberührte Natur: Palawan ist eine der schönsten, ursprünglichsten und wildesten Inseln der Philippinen. Von dpa


Di., 13.02.2018

Zu Tisch im Urlaubsparadies Dinieren auf und unter dem Wasser: Malediven für Gourmets

Speisen unter den Haien: Das «Conrad Rangali» mit seinem «Ithaa»-Restaurant war Vorreiter in Sachen Unterwasser-Restaurant.

Die Malediven sind bekannt als Paradies für Badeurlauber, Taucher und Hochzeitsreisende - weniger als Ziel für Gourmets. Das ändert sich aber. Der Archipel im Indischen Ozean, aktuell wegen politischer Unruhen in den Schlagzeilen, mausert sich zu einem Genießer-Hotspot. Von dpa


Di., 06.02.2018

Atemberaubende Zugreise Luxuriös auf Schienen durch Perus Anden

Unterwegs im «Andean Explorer», kurz vor Cusco: Der Luxuszug durchfährt die peruanischen Anden.

Ist es die dünne Höhenluft, die überwältigende Landschaft oder der elegante Luxuszug? Eine Reise mit dem neuen «Belmond Andean Explorer» von Arequipa nach Cusco ist auf jeden Fall atemberaubend. Von dpa


Di., 30.01.2018

Gasthäuser und Apartments Eine Reise ins Blaue: Mauritius günstig(er) erleben

Gasthäuser und Apartments: Eine Reise ins Blaue: Mauritius günstig(er) erleben

Postkarten-Idylle - das muss eine Insel ja haben, deren Name die bekannteste Briefmarke der Welt ziert: Mauritius. Vielerorts hat dieser Anblick seinen Preis. Die Insel lässt sich aber auch günstig erleben - ein paar Ideen für Urlauber im Paradies. Von dpa


Di., 23.01.2018

Kleines Königreich Reise ins Land der Perlentaucher - Bahrain erwacht

Glitzermetropole am Golf: das Königreich Bahrain mit seiner nächtlichen Skyline.

Bahrain am Persischen Golf ist touristisch noch ein unbeschriebenes Blatt. Das kleine Insel-Königreich lockt mit Kultur, Natur und der Geschichte seiner Perlenfischer. Und Besucher können noch eine ganz andere Seite des Landes entdecken. Von dpa


Di., 16.01.2018

Wiederaufbau stockt Kathmandu ringt um sein Welterbe

Die Stupa von Bodnath strahlt wieder in Weiß und Gold - Kathmandu ist längst wieder eine Reise wert.

Die Tempel und Paläste des Kathmandu-Tals in Nepal wurden bei dem verheerenden Erdbeben 2015 schwer beschädigt. Der Wiederaufbau stockt, auch weil Nepalesen und Unesco verschiedene Auffassungen von historischer Authentizität haben. Ein Ortsbesuch. Von dpa


Di., 09.01.2018

Naturschutzgebiet Masai Mara Von Viehhirten zu Managern: Zu Besuch bei Kenias Massai

Naturschutzgebiet Masai Mara: Von Viehhirten zu Managern: Zu Besuch bei Kenias Massai

Die Massai in ihren roten Gewändern gehören zu einer Safari in Kenias Süden einfach dazu, oft nur als folkloristisches Fotomotiv. Doch immer mehr Lodges binden die Massai aktiv in den Tourismus ein - als Manager, Honigproduzenten oder Safari-Guides. Von dpa


Di., 26.12.2017

Ein Meer voll Möglichkeiten Von Mauritius bis Weihnachtsinsel: Traumziel Indischer Ozean

Die Kokosinseln gehören politisch zu Australien und bieten türkises Meer wie aus dem Bilderbuch - als Reiseziele sind die Eilande absolut exotisch.

Unter einer Kokospalme am weißen Sandstrand fläzen, mit Walhaien schwimmen oder einen Vulkan besteigen: Das alles geht am Indischen Ozean. Wo man was am besten macht, hängt vom Budget ab - und von den eigenen Ansprüchen. Eine Auswahlhilfe für Einsteiger. Von dpa


Di., 12.12.2017

Magische Aussicht Berg in Regenbogenoptik: Zu Gast am Rainbow Mountain in Peru

Der Rainbow Mountain ist ein noch eher unbekanntes Reiseziel in Peru - doch er könnte noch ganz groß rauskommen.

Der knallbunte Vinicunca im Süden Perus hat sich den Namen Rainbow Mountain mehr als verdient. Touristen pilgern erst seit kurzem zu ihm hinauf. Eine besondere Überraschung wartet im Tal hinter dem Berg. Von dpa


Di., 28.11.2017

Kreuzfahrt zu den Pyramiden Weit weg vom Massentourismus: Ägypten entlang des Nils

Wie ein modernes Gebäude im Bauhausstil: Der schon 3500 Jahre alte Totentempel der ägyptischen Herrscherin Hatschepsut liegt im Talkessel von Deir el-Bahari bei Theben. Eine lange Prachtstraße führt zum Tempel, über eine Rampe geht es zu den zwei Terrassen und Pfeilerhallen.

Ägypten ist immer noch, was es stets war für Touristen. Es entspannt in All-inklusive-Strandstädten am Roten Meer. Es raubt den Atem mit prächtigen Pyramiden. Aber es ist auch ein Raum für exklusivere Erlebnisse geworden - wie bei einer Nil-Kreuzfahrt deutlich wird. Von dpa


Di., 14.11.2017

Im Queen-Elizabeth-Park Artenreich: Schimpansen-Schlucht und Elefanten-Kino

Wildlife im Überfluss: Am Ufer des Kazinga-Kanals lässt sich eine ganze Elefantenherde beobachten.

Elefanten im Fluss, Löwen auf Bäumen, Schimpansen in der Schlucht: Der Queen-Elizabeth-Nationalpark in Uganda ist besonders artenreich. Denn im Ostafrikanischen Grabenbruch trifft die Savanne auf Regenwald und Feuchtgebiete. Das macht eine Safari abwechslungsreich. Von dpa


Mi., 01.11.2017

Vom Wein wachgeküsst Wie Napa zu einem Urlaubsparadies wurde

In den letzten Sonnenstrahlen: Das Napa Valley zählt zu den bekanntesten Weinregionen der USA. 

Napa Valley ist der Superstar, Sonoma County der Aufsteiger der amerikanischen «Foodie»-Szene. Rund 800 Weingüter und immer mehr Spitzenrestaurants locken Genießer nach Kalifornien - und nicht nur die. Von dpa


Di., 24.10.2017

Breite Produktpalette Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Breite Produktpalette: Im Himmelbett am Wasserloch: Luxussafaris in der Savanne

Eigentlich geht es um das Naturerlebnis: Wer sich auf Safari durch die Nationalparks Afrikas begibt, will Tiere und unberührte Landschaften sehen. Dass man dabei eisgekühlten Champagner trinken und auf King-Size-Betten ruhen kann, machen Luxusanbieter möglich. Von dpa


Di., 10.10.2017

Im Navajo-Land In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer

Navajo-Frau Eula sitzt zwischen Kunsthandwerk in einem traditionellen Hogan - Touristen können die Produkte kaufen.

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische Höhepunkt wie Las Vegas und Grand Canyon mit einem Besuch bei Navajo, Hualapai und Hopi. Von dpa


Di., 26.09.2017

Griechische Trauminsel Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Warmes Abendlicht über Oia mit seinen kleinen Kapellen. Je später der Tag, umso schöner wird die Szenerie.

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin. Von dpa


Di., 12.09.2017

Meditative Mondlandschaften Der Weg ist das Ziel: Ein Fahrradtrip durchs südliche Afrika

Sonnenuntergang in der Einsamkeit des südafrikanisch-namibischen Grenzgebiets: Desert Knights euphorisiert.

Die karge Schönheit des Grenzgebiets zwischen Namibia und Südafrika im «/Ai/Ais-Richtersveld Transfrontier Park» erschließt sich nicht auf den ersten Blick - auf einer sechstägigen Radtour bei Vollmond aber ganz sicher. Eine Reise im Rhythmus der Wüste. Von dpa


Di., 29.08.2017

Fluss, Land, Stadt Kreuz und quer über den mittleren Mississippi

Leerer Fluss, volles Gleis: Viele Güter werden - wie hier am Mississippi Palisades State Park - nicht mehr auf dem Mississippi transportiert, sondern an seinen Ufern.

Früher war der Mississippi eine Grenze, politisch wie psychologisch. Dahinter begann der Wilde Westen, den sich die USA im Laufe des 19. Jahrhunderts langsam eroberten. Von der Grenze ist nichts mehr zu spüren. Doch auch heute erleben Besucher eine Region der Gegensätze. Von dpa


Di., 15.08.2017

Touren zum Geburtstag 150 Jahre Kanada: Eisenbahnhotels als Ikonen eines Landes

Besondere Reise: Die Fahrt mit dem «The Canadian» von Toronto nach Vancouver dauert knapp vier Tage.

Kanada feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Besucher können sich in den historischen Eisenbahnhotels der Canadian Pacific Railway auf die Spuren der Geschichte und der ersten Touristen des Landes begeben. Von dpa


Di., 01.08.2017

Zwischen Tradition und Öffnung Sansibar im Wandel: Eine Märcheninsel putzt sich heraus

Zwischen Tradition und Öffnung : Sansibar im Wandel: Eine Märcheninsel putzt sich heraus

Zerfallen wie Kuba, orientalisch wie Marrakesch, Traumstrände wie auf Mauritius: Die Insel Sansibar ist aus Jahren des Stillstands erwacht. Überall in der Altstadt wird gehämmert und gebaut, Stone Town glänzt wieder. Doch nicht alle sehen den Wandel positiv. Von dpa


51 - 75 von 81 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter