Sonderveröffentlichung

Specials
Der Weg zum Dartsweltmeister: Spielablauf, Regeln und Co.

Es ist mal wieder so weit – die PDC Darts-WM läuft auf Hochtouren und hat bereits die ersten großen Überraschungen hervorgebracht. Mit dem frühen Ausscheiden von Mitfavorit Rob Cross beispielsweise hätten wohl nur die wenigsten gerechnet. Neben den spannenden Matches ist es auf jeden Fall die fantastische Stimmung im traditionsreichen Ally Pally, welche die Popularität des Events ausmacht. Für alle Zuschauer, die zum ersten Mal bei einer Darts-WM dabei sind, erklären wir hier noch einmal kurz die wichtigsten Regeln.

Freitag, 03.01.2020, 10:18 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 13:37 Uhr
Specials: Der Weg zum Dartsweltmeister: Spielablauf, Regeln und Co.
Foto: Betway.com

Die Dartscheibe, wie wir sie heute kennen, besteht immer noch auf den Festlegungen des englischen Zimmermannes Brian Gamlin aus dem Jahr 1896. Sie zeigt verschiedene Farben, die die unterschiedlichen Bereiche und Felder aufzeigen. Laut einer Infografik von Betway Sport, die sich im Zuge der aktuellen Darts-WM mit den Hintergründen des Sports beschäftigt und deshalb das moderne Dartsboard vorstellt, ist die Scheibe in 20 kuchenförmige Segmente aufgeteilt. Am äußeren Ende dieser Bereiche sowie in deren Mitte befinden sich kleine Rechtecke, die die Wertigkeit des Segments verdoppeln, beziehungsweise verdreifachen. Die Segmente laufen im sogenannten Bulls Eye, dem Mittelpunkt des Boards, zusammen, welches 50 Punkte zählt. Da 20 die höchste Wertigkeit ist und 3x20 60 ergibt, ist dies die höchste Punktzahl, die mit einem Pfeil erreicht werden kann.

darts header
Foto: Betway.com

Wie läuft ein Spiel ab?

Um ein Dartspiel zu gewinnen, muss der Spieler eine bestimmte Anzahl an Legs bzw. Sätzen gewinnen. Ein Leg besteht bei der Darts-WM aus 501 Punkten. Zwei Spieler treten nacheinander an und haben jeweils drei Würfe, mit denen sie maximal 180 Punkte holen können. Im bestmöglichen Fall würden dementsprechend neun Pfeile reichen. In diesem Fall des perfekten Legs spricht man von einem „9-Darter“ . Wichtig ist, dass der Pfeil, der das Leg auf Null stellt, in ein Doppelfeld trifft. Drei Legs ergeben einen Satz. Bei der Darts WM beginnt die erste Runde mit einem Best-of-5. Das bedeutet, der Sieger muss drei Sätze gewinnen. Bis zum Viertelfinale wird dann Best-of-7 gespielt. Dies steigert sich dann bis zum Finale, wo der Gewinner im Best-of-13-Modus sieben Sätze gewinnen muss.

Wer sind die Favoriten bei der Darts-WM?

Nachdem Phil Taylor, der insgesamt 16 Weltmeistertitel gewinnen konnte, seinen Rücktritt verkündet hat, wollen natürlich andere Spieler seinen Platz einnehmen. Erster Kandidat wäre wohl der derzeitige Weltranglistenerste Michael van Gerwen. Der Holländer konnte bereits dreimal den WM-Titel holen. Aber auch der Ex-Rugbyspieler Gerwyn Price darf sich Hoffnungen auf einen tiefen WM-Run machen. Mit Rob Cross ist einer der Favoriten allerdings bereits ausgeschieden.

Wenn auch Sie Lust bekommen haben, ein paar Runden Darts zu spielen, haben Sie nun das nötige Grundwissen dazu. Am Ende zählt jedoch nur der Spaß am Spiel - und der ist bei Darts garantiert!

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7167608?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F1728122%2F
Viele Tote in Hanau, mutmaßlicher Schütze tot
Mittlerweile ist auch das SEK vor Ort.
Nachrichten-Ticker