Eine Frage des Charakters
Tierische Wohngemeinschaften im münsterischen Allwetterzoo

Münster -

Was haben Affen schon mit Ottern zu tun und westfälische Dohlen mit asiatischen Trampeltieren? Mehr, als die meisten im ersten Moment glauben würden. Jedenfalls verstehen sich die sehr unterschiedlichen Arten durchaus gut – beispielsweise in ihren Wohngemeinschaften im Zoo. Von Uwe Gebauer
Montag, 10.06.2019, 14:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.06.2019, 14:00 Uhr
Ungewöhnliche Partnerschaft: Orang-Utans teilen sich das Gehege (und manchmal auch das Futter) mit asiatischen Ottern.
Ungewöhnliche Partnerschaft: Orang-Utans teilen sich das Gehege (und manchmal auch das Futter) mit asiatischen Ottern. Foto: Allwetterzoo Münster
Den ganzen Tag nur rumsitzen und auf das Futter warten? Kein gutes Rezept für gesunde und zufriedene Tiere im Zoo. Die wollen auch intellektuell und emotional gefordert werden. Die Banane schmeckt besser, wenn man sie selbst unter Mühen und Rätseln entdeckt und geborgen hat. Alles keine Geheimnisse, sagt Dr. Simone Schehka.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6678401?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711822%2F
14-Jähriger gerät bis zur Hüfte ins „Schlam(m)assel“
Mit vielen tröstenden Worten kümmerten sich die Helfer der Feuerwehr, des DRK-Rettungsdienstes und der Polizei um den 14-Jährigen, nachdem er aus der Schlammkuhle befreit worden war.
Nachrichten-Ticker