Haustier-Ranking
Luna ist Lieblingsname für Hündinnen und Katzen

Wenn es um die Namenswahl geht, bleiben Katzen- und Hundehalter in Deutschland ihren Favoriten schon seit Jahren treu. In den Top Ten landeten auch 2019 wieder mehrere Namen aus Zeichentrickfilmen.

Mittwoch, 08.01.2020, 13:51 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 13:56 Uhr
Ob Hündin oder Kätzchen: Bei beiden Haustierarten lag der Name Luna im Jahr 2019 im Tasso-Haustierregister ganz vorne.
Ob Hündin oder Kätzchen: Bei beiden Haustierarten lag der Name Luna im Jahr 2019 im Tasso-Haustierregister ganz vorne. Foto: Markus Scholz

Sulzbach (dpa/tmn) - Emma ist derzeit nicht nur bei der Namenswahl für neugeborene Mädchen beliebt. Der Name landet auch in der Top Ten der Namen für Hündinnen: Emma belegt dort aktuell Platz drei.

Die Hundedamen-Hitliste führt jedoch weiter der Dauerbrenner Luna an, gefolgt von Bella. Auf den Plätzen vier und fünf sind Nala und Amy zu finden, wie die Auswertung des Tasso-Haustierregisters für alle dort im Jahr 2019 neu registrierten 402 000 Hunde ergab.

Auch für Katzendamen ist der Name Luna ganz besonders beliebt: Nachdem sich in den Vorjahren Luna und Lilly immer wieder auf dem ersten Platz abgewechselt hatten, lag Luna 2019 unter allen 333 500 neu registrierten Katzen wieder vorn. Auf Rang drei schaffte es Nala, der Name der Löwenkönigin aus dem Film «Der König der Löwen».

Bei den männlichen Hunden heißt der Spitzenreiter wie im Jahr zuvor Balou - ein ebenfalls von einem Zeichentrickfilm inspirierter Name, in diesem Fall vom Bär «Baloo» im «Dschungelbuch». Es folgen Buddy, Charlie, Milo und Rocky. Und wie werden die meisten Kater gerufen? Auch hier liegt ein Zeichentrick-Name vorn: Simba, der eigentliche «König der Löwen» im Film. Ihm folgen Leo, Charly, Balou und Felix.

Dass der Name Simba auch Hunden gegeben wird, überrascht. «Er rückte von Platz 37 auf 26 vor», sagte Tasso-Sprecherin Lisa Frankenberger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7178552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711822%2F
Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Terrorverdacht: Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Nachrichten-Ticker