Fr., 10.07.2020

Geschirr, Netz, Box So fährt der Hund im Auto sicher mit

In einer Transportbox sind Hunde am sichersten im Auto aufgehoben.

Ein Spaziergang im Grünen oder ein Besuch beim Tierarzt: Es gibt Situationen, wo der Hund einfach im Auto mit muss. Wichtig ist, das Tier daran zu gewöhnen. Ein paar Tricks helfen Haltern dabei. Von dpa

Fr., 26.06.2020

Quatsch oder echte Hilfe Was bringt Smart Home fürs Haustier?

Bei einer Zusammenführung von mehreren Katzen macht Videoüberwachung Sinn. Da kann man mal vor die Tür gehen und zur Not eingreifen, falls sich die Katzen bekriegen.

Der Fortschritt der Technik geht auch an Hunden und Katzen nicht vorbei. Sie können rund um die Uhr überwacht, von Automaten gefüttert werden. Manche Neuerungen sind sinnvoll, andere verzichtbar. Von dpa


Mo., 15.06.2020

Gegen die Einsamkeit Heimtiere in der Krise stark gefragt

Viele Tierheime in Deutschland beobachten in der Corona-Krise eine erhöhte Nachfrage nach Haustieren.

Abstand halten und möglichst wenig Kontakt mit anderen Menschen: In der Corona-Pandemie kann man sich schnell einsam fühlen. Ein Haustier kann da Abhilfe schaffen. Tierheime raten von einem impulsiven Kauf allerdings ab. Von dpa


Fr., 12.06.2020

Fiese Stiche Warum Zeckenschutz bei Hund und Katze sinnvoll ist

Halsbänder gegen Zecken geben einen Wirkstoff in winzigen Staubpartikeln ab und sollen so die fiesen Biester vom Stechen abschrecken.

Um Krankheiten vorzubeugen, sollten Haustiere gar nicht erst von Zecken befallen werden. Die Bandbreite an Mitteln ist groß - doch nicht jeder Wirkstoff passt zu jedem Tier. Von dpa


Di., 09.06.2020

Trend oder Tierquälerei? Züchtung von Teacup-Hunden bleibt umstritten

Teacup-Hunde, oder kurz: Teacups, also Hunde, die so klein sind, dass sie in eine Teetasse passen.

Teetassengroße Mini-Hunde - Teacups - sind niedlich und machen Spaß. Experten betrachten die Zucht der vierbeinigen Internet-Stars jedoch als Tierquälerei. Das Gesetz legt sich nicht genau fest. Von dpa


Fr., 29.05.2020

Ab in den Garten Sommerfrische für Kaninchen und Meerschweinchen

In der Regel können Kaninchen giftiges und ungiftiges Futter unterscheiden und knabbern ungeeignete Pflanzen nicht an. Allerdings nur, wenn sie an Grünfutter gewöhnt sind.

Freilauf im Grünen ist für viele Kleintiere eine Wohltat. Kaninchen und Meerschweinchen brauchen dort allerdings stets einen Schattenplatz - und zwar in einem ein- und ausbruchsicheren Gehege. Von dpa


Fr., 15.05.2020

Dogwalker Gassi-Service: Mit der Hunde-Gang ins Grüne

Mindestens zwei Stunden dürfen die Hunde bei Vera Schrader herumtoben, schnüffeln und spielen.

Sind Herrchen oder Frauchen tagsüber aus dem Haus, muss der Hund trotzdem mal raus. Dafür gibt es in vielen deutschen Großstädten professionelle Hundeausführer. Die Dogwalker sind gut gefragt. Von dpa


Mo., 04.05.2020

Küken beobachten Vogelnester im Internet: Die Faszination von Tierwebcams

Im Turm der Heidelberger Heiliggeistkirche befindet sich ein Nest von Wanderfalken. Eine Webcam überträgt das dortige Geschehen.

Tausende Menschen liegen täglich in den eigenen vier Wänden wilden Tieren auf der Lauer. Über Webcams beobachten sie Turmfalkennester und Fledermaus-Wochenstuben - und sehen nicht nur Niedliches. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Hundetraining Klappt nur in kleinen Schritten: Hund allein zu Haus

Steffi Krauß ist Hundetrainerin in Fürstenfeldbruck.

Als Rudeltiere sind Hunde nicht gerne allein. An den meisten geht dieses Los allerdings nicht vorbei. Um das Tier daran zu gewöhnen, ist ein langsames und behutsames Training nötig. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Vom Leiden erlösen Wann soll man sein Tier einschläfern lassen?

Nur, weil ein Tier final erkrankt ist, heißt das noch nicht, dass es eingeschläfert werden sollte. Der entscheidende Faktor ist die Lebensfreude.

Die Entscheidung über Leben und Tod ist schrecklich. Wer Verantwortung für sein Tier übernehmen will, muss sie aber irgendwann treffen - denn die wenigsten Tiere schlafen friedlich von selbst ein. Von dpa


Fr., 03.04.2020

Hol den Teddy! Beschäftigungs-Tipps für Tiere in der Home-Zeit

Das Suchspiel mit einem bestimmten Objekt fordert vom Hund Nasenarbeit und Konzentration.

Kann ihr Hund «Sitz und «Komm»? Falls nicht, ist jetzt die ideale Zeit, um gängige Kommandos zu lernen oder aufzufrischen. Auch Katzen und Kleintiere freuen sich über eine Extra-Portion Spiel. Von dpa


Fr., 06.03.2020

Stress lass nach! So geht es mit tierischen Patienten zum Doktor

Bestimmte Griffe, die ein Arzt bei der Untersuchung anwendet, können Hundebesitzer bereits zu Hause üben, etwa während des Kraulens an Ohr oder Bein zu fassen und dabei das Wort des Körperteils zu sagen.

Schweißnasse Pfoten, Zittern, Panik: Der Gang in die Tierarztpraxis ist für Haustiere oft mit Angst verbunden. Mit einigen Tricks können Besitzer und Mediziner den Stress für sie allerdings mindern. Von dpa


Do., 05.03.2020

Big Brother für die Katz Neue Tier-Tracker mit GPS

Ein Tracker-Halsband kann für Miezen zur tödlichen Gefahr werden, wenn sie damit irgendwo hängen bleiben.

Freigänger-Kater Felix hat sich aus dem Staub gemacht. Wo steckt er bloß? Wer die technischen Möglichkeiten nutzt, muss sich das nicht fragen, sondern kann nachsehen. Aber ist das überhaupt sinnvoll? Von dpa


Fr., 28.02.2020

Lassie ist wieder da Muss jetzt jeder einen Collie haben?

Collies sind anspruchsvolle Hütehunde, die viel Beschäftigung brauchen.

Lassie ist zurück im Kino - jetzt zeigt die Collie-Hündin wieder, was sie alles kann. In vielen Menschen dürfte das den Wunsch wecken, auch so einen Hund zu haben. Nur: Spätestens beim Kontakt mit einem Welpen setzt die Vernunft aus. Von dpa


Fr., 28.02.2020

Tipp für Tierfreunde Hühnerbrühe zum Aufpäppeln kranker Katzen nicht würzen

Wer Hühnerbrühe für seinen kränkelnden Stubentiger zubereitet, sollte dafür ein Bio-Hühnchen auskochen.

Wenn die kranke Katze den Napf links liegen lässt, hilft manchmal ein Gericht, dem sie nicht widerstehen kann: Hühnerbrühe. Tierhalter sollten bei der Zubereitung aber eine Sache beachten. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Neuer Mitbewohner So wird aus der Katze keine Kratzbürste

Kommt ein neuer Lebenspartner in einen Katzenhaushalt, sollte er sich bei dem Tier beliebt machen.

Sie ist das beliebteste Haustier - doch die Katze reagiert sensibel auf Veränderungen oder Familienzuwachs. Kommt ein Baby ins Haus oder ein neuer Partner, kann sie schon mal garstig werden. Von dpa


Fr., 07.02.2020

Und wer bekommt den Hund? Bei Scheidung droht Streit ums Tier

Geht eine Ehe auseinander, muss auch geklärt werden, wer das gemeinsame Haustier bekommt.

Wenn eine Ehe auseinandergeht, muss auch geklärt werden, was mit den gemeinsamen Haustieren geschieht. Das kann zu schmerzhaften Trennungen führen. Denn ein Sorgerecht wie bei Kindern gibt es nicht. Von dpa


Fr., 24.01.2020

Gezwitscher auf Beutejagd Die Sprache der Katzen verstehen

Ist das einfach nur ein herzhaftes Gähnen? Oder will die Katze ihrem Besitzer damit etwas sagen? Katzen haben ein großes Lautrepertoire.

Mal schnurrt die Katze, mal zerkratzt sie die Möbel. Für ihre Besitzer ist das Verhalten des Tieres nicht immer zu entschlüsseln. Experten erklären, wie man die tierische Sprache übersetzt. Von dpa


Do., 23.01.2020

Nach Kauf im Internet Immer mehr Hunde werden zu Problemfällen

Tierheim-Leiterin Anna Falkenhorst (l) und Inge Wanken, erste Vorsitzende des Trierer Tierschutzvereins, kümmern sich um Hund Spocky. Nach sechs Wochen Training ist das Tier wieder vermittelbar.

In deutschen Tierheimen sitzen immer mehr schwer vermittelbare Hunde. Viele Besitzer haben sie im Internet gekauft - und kommen dann nicht mehr klar. Tierschützer raten daher: Finger weg von Online-Hunden! Von dpa


Fr., 10.01.2020

Wenn Beißen hilft Blutegel-Therapie bei Tieren

Ein Blutegel hat an der linken Pfote eines Hundes angebissen.

Die Behandlung mit Blutegeln hat eine lange Tradition. Ihr Speichel wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend, Nebenwirkungen gibt es kaum. Auch bei Haustieren kann das die Heilung unterstützen. Von dpa


Do., 02.01.2020

Hobby mit Tradition Brieftaubenzucht: Bald ausgestorben oder wieder angesagt?

Eine Brieftaube schaut in den Westfalenhallen aus ihrem Käfig.

Brieftaubenzüchter - gibt's die noch? Ja, aber in den vergangenen Jahrzehnten sind es deutlich weniger geworden. Tausende werden nun zur internationalen Messe in Dortmund erwartet. Was macht den Reiz aus? Blick in einen Taubenschlag in der Hochburg Ruhrgebiet. Von dpa


Fr., 27.12.2019

Mit dem Hund zu Besuch Knigge für tierische Gäste

Gewisse Regeln sollte auch der Gastgeber akzeptieren, etwa wenn der Hundebesitzer nicht will, dass sein Tier beim Essen vom Tisch gefüttert wird.

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, den eigenen Hund in eine fremde Wohnung mitzunehmen. Mit ein paar Tricks können Halter dafür sorgen, dass der Besuch für alle Seiten möglichst unkompliziert wird. Von dpa


Mo., 16.12.2019

«Keine Geschenke» Tierheime stoppen Vermittlung in der Weihnachtszeit

Viele Tierheime vermitteln in der Weihnachtszeit keine Haustiere an neue Besitzer.

Alle Jahre wieder landen Hunde oder Katzen unter dem Christbaum. Der Trubel an den Feiertagen ist aber ungeeignet, um ein Tier an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Was sind die Alternativen? Von dpa


Fr., 13.12.2019

Projekt auf vier Beinen Mein erster Hund zieht zu Hause ein

Wer einen Hund möchte, muss diesen Schritt genau überlegen. Denn man übernimmt für viele Jahre die Verantwortung für ein Lebewesen.

Streicheln, ab und zu Gassi gehen und fertig? Ein Hund ist nicht nur ein süßes Fellknäuel, sondern ein Haustier mit Ansprüchen. Aber weiß ein Neu-Besitzer, was alles auf ihn zukommt? Von dpa


Di., 03.12.2019

Reisen mit Haustier So klappt der Urlaub mit dem Hund

Kriss Rudolph mit seinem Labrador-Mischling Mompa vor dem Schiefen Turm in Pisa - der Hund verträgt das Fliegen gut.

Nur in Deutschland dürfen Hunde mit ins Restaurant, an den Strand, ins Hotel? Von wegen. Wer die Ostsee satt hat, kann ruhig eine Auslandsreise mit dem Haustier wagen. Aber bitte gut geplant. Von dpa


1 - 25 von 169 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.