Internationale Bauausstellung
Tradition wird gewahrt

Fast 55 000 Menschen aus rund 100 Nationen leben auf den 35 Quadratkilometern großen Elbinseln. Im Reihersteigviertel in Wilhelmsburg hat mehr als die Hälfte der älteren Bewohner einen Migrationshintergrund. Da schließt das Veringeck mit einer Wohn- und Pflegegemeinschaft speziell für türkische Senioren eine lange klaffende Lücke.

Sonntag, 19.05.2013, 16:53 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 19.05.2013, 16:28 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 19.05.2013, 16:53 Uhr

Im Veringeck gibt es 18 Ein- und Zwei-Personen-Wohnungen mit Balkon. Für alle Bewohner gibt es einen Gemeinschaftsraum mit Küche und einen grünen Innenhof. Je nach Bedarf können die Senioren ambulante Pflegeleistungen in Anspruch nehmen. Die Traditionen und Bräuche der türkischen Bewohner werden besonders berücksichtigt, ohne die angrenzende Nachbarschaft zu vergessen. Allen Bewohnern des Viertels steht ein türkisches Dampfbad und ein Café offen. An der Fassade soll die blaue Ornamentik an orientalische Muster erinnern.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1664777?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711747%2F1749243%2F1758306%2F1664768%2F
Das „Hansator“ gewinnt an Fahrt
Im Dezember sollen die Hochbauarbeiten für das Projekt „Hansator“ beginnen.
Nachrichten-Ticker