Kein Spülmittel
Flecken auf Herdplatte mit Glaskeramik-Reiniger entfernen

Kochfelder aus Glaskeramik bestehen aus einer einzigen glatten Fläche. Das erleichtert das Reinigen immens. Welche Putzmittel eignen sich?

Montag, 08.10.2018, 04:42 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 08.10.2018, 04:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 08.10.2018, 04:42 Uhr
Um Flecken von Glaskeramik-Herdplatten zu entfernen, eignet sich am besten Spezialreiniger. Spülmittel ist keine Alternative.
Um Flecken von Glaskeramik-Herdplatten zu entfernen, eignet sich am besten Spezialreiniger. Spülmittel ist keine Alternative. Foto: Daniel Reinhardt

Berlin (dpa/tmn) - Auf Herdplatten aus Glaskeramik schimmern manche Stellen in Regenbogenfarben. Sie entstehen, wenn Salzwasser überkocht und sich als hauchdünne Schichten ablagert. Darin reflektiert sich das Licht regenbogenfarben.

Spülmittel entfernt diese Flecken nicht, erläutert die Stiftung Warentest. Eine Lösung seien die allermeisten Reinigungsmittel für Glaskeramik, haben die Warentester in einer Stichprobe ermittelt (Ausgabe 07/2018).

Besonders geeignet sind Reiniger, die auf einen sauren pH-Wert von 2,6 bis 3,7 eingestellt sind. Sie können beispielsweise Zitronensäure enthalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6107956?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711747%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker