Haushaltstipp
Fettflecken auf Fenster mit Spiritus beseitigen

Wer kennt es nicht: Man schrubbt und wischt, aber die Flecken und Streifen auf dem Glas wollen einfach nicht weichen. Bei fett- und ölhaltigen Flecken gibt es eine einfache Lösung.

Montag, 15.04.2019, 12:28 Uhr aktualisiert: 15.04.2019, 12:32 Uhr
Chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben können das Glas beschädigen.
Chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben können das Glas beschädigen. Foto: Monika Skolimowska

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wasser und ein üblicher Reiniger reichen bei Flecken mit Fett oder Öl auf Fensterscheiben oft nicht aus. Der Branchenverband Fenster + Fassade rät stattdessen zu Spiritus. Er wird dazu üblicherweise mit Wasser verdünnt verwendet.

Grundsätzlich sollte man aggressive chemische oder scheuernde Mittel auf Fensterscheiben nicht nutzen - sie können das Glas beschädigen. Besonders beschichtete oder sogenannte selbstreinigende Gläsern sollten außerdem nur gemäß der Herstellerangaben gereinigt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6545254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711747%2F
Lagerhalle einer Zimmerei an der K 20 völlig zerstört
Großalarm für die Feuerwehr am Ostersonntag um kurz vor 16 Uhr. Zwei Löschzüge aus Everswinkel und Alverskirchen sowie eine Drehleiter aus Sendenhorst werden zur Brandbekämpfung alarmiert.
Nachrichten-Ticker