Sonderveröffentlichung

Wohnen
Lamellendach

Ob als Sonnenschutz, gemütliche Pergola oder Carport: Ein Lamellendach bietet für Garten
und Terrasse vielseitige Möglichkeiten. Es schafft einen wetterfesten Raum, der beliebig
geöffnet und geschlossen werden kann. Und revolutioniert dadurch den Aufenthalt im Freien
maßgeblich.

Mittwoch, 11.12.2019, 13:49 Uhr aktualisiert: 11.12.2019, 14:05 Uhr
Wohnen: Lamellendach
Foto: Colourbox.de

Erweiterter Wohnraum

Um sich im Garten oder auf der Terrasse für das ganze Jahr einen gemütlichen Raum ander frischen Luft zu schaffen, sind Einfallsreichtum und Flexibilität gefragt. Beide Eigenschaften sind bezeichnend für ein Lamellendach von SPA Deluxe . Die modernen
Terrassenüberdachungen sind gefragter denn je, finden sie doch neben der klassischen Funktion als Dach für Gartenmöbel, Outdoor-Küche oder Außenwhirlpool auch Verwendung als Wintergarten oder Carport. Besitzt die Terrassenüberdachung Lamellen, eröffnen sich Gartenbesitzern neue Spielräume in Sachen Außenraumgestaltung. Da die Lamellen stufenlos dreh- und einfahrbar sind, können sie beliebig an die jeweilige Wettersituation angepasst werden. Dadurch entsteht auf der Terrasse oder im Garten ein Ort für Erholung , Spaß und Geselligkeit für das ganze Jahr. In einer solchen Pergola lässt sich wunderbar entspannen und Zeit draußen verbringen. Grillabende, Gartenpartys oder Familienfeiern bietet eine Terrassenüberdachung einen gemütlichen Raum. Nie wieder ist ein Event vom Wetter abhängig und kann deshalb auch gleich viel besser geplant werden.

Sonnenschutz der Zukunft

Die Sonne wandert und steht am Tag unterschiedlich hoch am Himmel. Für herkömmliche Sonnenschutzsysteme ist das eine Herausforderung: Gerade hat man es sich unter dem Sonnenschirm oder der Markise bequem gemacht, da wird man erneut geblendet. Ein Dreh Lamellendach bereitet ständigem Verschieben und Korrigieren sowie häufigen Platzwechseln ein Ende. Die Lamellen sind dreh- und einfahrbar. Sie lassen sich per Funksteuerung in jede beliebige Position versetzen - von vertikal bis horizontal. Das bedeutet eine stufenlose Anpassung an den jeweiligen Stand der Sonne und somit einen optimalen Schutz. Neben dem Lichteinfall kann durch die Verstellung der Lamellen auch die Lüftung bzw. das Klima unter dem Pergola Lamellendach kontrolliert und angepasst werden. Unter einer Terrassenüberdachung mit geschlossenen Lamellen finden Hausbesitzer immer ein schattiges Plätzchen, an das sie sich an warmen Sommertagen zurückziehen können. Durch entsprechende Stellung der Lamellen kann man ebenso Licht hereinlassen, ohne dabei von der Sonne geblendet zu werden. Sonnenanbeter lassen die Strahlen einfach
direkt ins Innere der Luxus Pergola.

Für jedes Wetter gerüstet

Mit einem Dreh Lamellendach ist Regen kein Grund mehr, überstürzt ins Innere des Hauses zu flüchten . Im geschlossenen Zustand bilden die Lamellen eine ebene, wasserdichte Fläche und halten Gartenmöbel - sowie die Personen, die darauf sitzen - trocken. Ob lang geplante Gartenparty oder spontaner Treff mit Freunden und Familie - ein sommerlicher Regenschauer lässt kein heimisches Outdoor-Event so schnell ins Wasser fallen. Selbst Niederschlagsmengen von 180 mm/h, die etwa alle 15 Jahre mal vorkommen, kann ein Lamellendach aushalten. Ist der Regen abgezogen, können die Lamellen sofort wieder geöffnet werden. Sie besitzen integrierte Wasserableitungskanäle. Diese Art intelligenter Regenablauf sorgt dafür, dass das Wasser schnell und kontrolliert zur Seite abfließt. Wind mit einer Geschwindigkeit von 120 bis 160 km/h stellt für ein Lamellendach ebenfalls kein Problem dar. Geschlossen sind die Lamellen vollkommen windresistent. Als wetterfeste Konstruktionen sind Terrassenüberdachungen mit Lamellen auch für den Winter gerüstet. Sie können Traglasten von bis zu 200 kg/m² aushalten. Einige Lamellendächer können auf Wunsch mit Wind- und Regensensoren ausgestattet werden. Diese fortschrittliche Technologie bewirkt, dass sich die Lamellen bei Wind und Regen automatisch schließen. Diese Funktion erweist sich vor allem dann als praktisch, wenn Gartenbesitzer bei einem plötzlichen Wetterumschwung nicht zuhause sind.

Alternative Pergola Markise

Neben einem klassischen Lamellendach erweist sich eine Pergola Markise als beliebte Alternative. Anstatt das Dach mit Lamellen auszustatten, kann man Tuch als Material verwenden. Es ist sonnen-, wasser- und winddicht. Gleichzeitig wohnt dem Material eine optische Weichheit inne und es lässt mehr Licht durch. Pergola-Markisen in Premium-Qualität überzeugen nicht nur optisch, sondern auch durch Stabilität und innovative Technologien: Die Oberschicht besteht aus einer Stahlplatte mit einer speziellen Anti-Kondensationsschicht. Darunter ist das Screendach gespannt. Auf Wunsch ist es vollständig einfahrbar. Bei schönem Wetter gibt die geöffnete Pergola Markise den Blick auf einen blauen Himmel frei und ermöglicht von der eigenen Terrasse aus ein wunderschönes Panorama. Regenwasser wird über einen integrierten Wasserablauf abgeleitet. Durch die Fixscreen Technologie bilden sich bei Regen keine Pfützen und Taschen auf bzw. in der Pergola Markise. Eine weitere Variante ist die schräge Pergola-Markise. Ans Haus angebaut, ist sie jederzeit erweiterbar und mit entsprechenden Seitenelementen rundum wetterfest. Sie bietet nicht weniger Schutz vor Sonne, Wind und Regen als die horizontale Version. 

Stilsichere Integration in den Garten

Mit einem Lamellendach erhalten Hausbesitzer einen zusätzlichen Außenraum, der fließend in die bestehende Wohnarchitektur übergeht. Das Grunddesign einer modernen Terrassenüberdachung ist schlicht und minimalistisch, d.h. dass auf bauliche und verspielte Elemente optisch verzichtet wird. Beispiele sind eine schlanke Tragkonstruktion sowie unsichtbare Schrauben. Gleichzeitig sollte ein Lamellendach viel Raum für einen persönlichen Look geben. Schließlich sind die Design Ansprüche und individuellen Bedürfnisse von Mensch zu Mensch verschieden. Ein Luxus Lamellendach stellt verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um es zu erweitern, zu vervollständigen und das Design einzigartig zu machen. So kann die Terrassenüberdachung an den Seiten durch verschiedene feststehende oder mobile Elemente aus Holz, Glas oder Tuch ergänzt werden. Sie schaffen einen separaten Raum, der sich nach Belieben teilweise oder komplett öffnen lässt. Selbst eine schräge Pergola Markise kann mit Seitenteilen ausgestattet werden. Ein hochwertiges Terrassendach mit Lamellen ist immer Maßarbeit und wird millimetergenau angefertigt. Da es durch Stützpfosten koppelbar ist, findet man selbst für eine große Terrasse die passende Überdachung. Um den Aufenthalt in der eigenen Pergola perfekt zu machen, stehen LED-Beleuchtung, Heizelemente und Musiksysteme zur Verfügung. Sie werden in die Konstruktion integriert und verleihen dem Raum eine besondere Atmosphäre.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7125670?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F711292%2F711747%2F
Nachrichten-Ticker