Mi., 21.08.2019

Spaziergang im Naturschutzgebiet Bockholter Berge Picknick in der Heidelandschaft

Die Herde Moorschnucken dient als „wollige Rasenmäher“ der NABU-Naturschutzstation.

Gimbte - Am kommenden Samstag (24. August) lädt die NABU-Naturschutztstation Münsterland zu einem Spaziergang durch die wild-romantische Heidelandschaft im Naturschutzgebiet Bockholter Berge bei Gimbte ein.

Do., 27.02.2020

Beat-Band „Get Back“ spielt für den guten Zweck

Hartmut Wendt

Münster - Früher waren sie eine musikalische Institution, doch auch heute rocken „Get Back“ noch ganz gehörig. Bald sogar für den guten Zweck. Von Peter Sauer


Mi., 19.02.2020

Cavalluna gastiert zu Ostern in Münster Zwischen Gut und Böse

Cavalluna gastiert zu Ostern in Münster: Zwischen Gut und Böse

Münster - Das neue Programm „Legende der Wüste“ verspricht eine perfekte Kombination aus höchster Reitkunst und bester Unterhaltung. Europas beliebteste Pferdeshow namens Cavalluna gastiert zum zweiten Mal in Deutschland und will an die Erfolge der vorangegangenen Vorführungen anknüpfen, die seit 2003 mehr als acht Millionen Besucher in Staunen versetzen.


Mi., 19.02.2020

Simon & Garfunkel Tribute-Show Die große Story des umjubelten Duos

Simon & Garfunkel Tribute-Show: Die große Story des umjubelten Duos

Münster - Über 100 Millionen verkaufte Alben sind ein deutlicher Beleg für Beliebtheit und Einfluss des Duos Simon & Garfunkel. Die Original Tribute-Show aus dem Londoner West End erinnert jetzt musikalisch an den charakteristischen Sound von Paul Simon und Art Garfunkel. Am 31. Oktober (Samstag, 20 Uhr) ist das alles im MCC Halle Münsterland zu erleben.


Fr., 07.02.2020

New Names am 27. Februar 2020 Happy Pop, bewegtes Schwanken und ein langgehegter Traum

Live-Musik im Jovel Club: Am 27. Februar 2020 spielen dort die nächsten New Names.

Münster - Der Februar ist kurz, aber nicht zu kurz für drei New Names: Am Donnerstag, 27. Februar 2020, spielen im Jovel Club Seaside King, Driks & Band und die Jan-Felix-Band. Was die Acts versprechen, verrät unser Video-Trailer. Von Gunnar A. Pier


Di., 04.02.2020

Planetariumsshow zum Thema Dunkle Materie Das Phantom des Universums

Die Show „Das Phantom des Universums“ erzählt die Geschichte von der Erforschung der Dunklen Materie.

Münster - Etwas zu erforschen, das noch niemand direkt beobachten konnte, klingt im ersten Moment schräg. Und doch sind Wissenschaftler heute davon überzeugt, dass es im Weltall Dunkle Materie geben muss. Wie sich die Jagd auf „Das Phantom des Universums“ bisher dargestellt hat und welche Eigenschaften der Dunklen Materie zugeschrieben werden, zeigt eine neue Show im LWL-Planetarium am Freitag (7. Februar).


Do., 30.01.2020

LWL-Planetarium zeigt Unesco-Weltkulturerbe „Sacri Monti“ Das Kino des 16. und 17. Jahrhunderts

In seiner Bild-Ton-Show „Sacri Monti“ zeigt Heinrich Brinkmöller-Becker die Statuen und Fresken der heiligen Berge in Italien unter der Kuppel des Planetariums.

Münster - Schon die Originale mussten die Menschen der frühen Neuzeit fasziniert haben: die „Sacri Monti“, neun Kapellen in Norditalien voller Statuen und Fresken. Da sie biblische Geschichten nacherzählen, waren sie eine Art „Kino“ für die Betrachter. Im LWL-Planetarium wird ihre digitale Kopie nun von Künstler Heinrich Brinkmöller-Becker an die Kuppel geworfen.


Do., 30.01.2020

Bild-Ton-Show im LWL-Planetarium Expressive Kraft von Sacri Monti auf Fotos spürbar

Die Fotos wurden zu filmähnlichen Sequenzen verarbeitet, die animierte Form und die großformatigen Bilder erwecken die Kunstschätze der heiligen Berge zum Leben

Münster/Gronau - Das Planetarium des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster zeigt am Mittwoch (5. Februar) um 19.30 Uhr die Bild-Ton-Show „Sacri Monti“ mit Fotos des Künstlers Dr. Heinrich Brinkmöller-Becker. Er wirkte mehrere Jahre in Gronau als Leiter des Driland-Kollegs. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Münster statt.


Mi., 29.01.2020

Nathan Gray im Interview Die Katharsis des zweiten Albums

Boysetsfire-Sänger Nathan Gray kommt in diesem Jahr gleich zweimal nach Münster. Zunächst im Februar mit seinem neuen Solo-Album.

Münster - Nathan Gray hat sein zweites Soloalbum vorgelegt. „Working Title“ erscheint am 31. Januar. Der Boysetsfire-Sänger thematisiert seine Vergangenheit und klingt dabei so vital wie schon lange nicht mehr. Mit dem Album geht er direkt auf Tour und kommt auch nach Münster. Von Carsten Vogel


Mi., 22.01.2020

„Das ist Wahnsinn!“ wird in Münster gespielt Petry-Hits im großen Musical

„Das ist Wahnsinn!“ wird in Münster gespielt: Petry-Hits im großen Musical

Münster - Ein Musical mit den Hits von Wolfgang „Wolle“ Petry huldigt dem 68 Jahre alten Schlagersänger aus Köln, der 1983 den Titel vorlegte, der dem Musical den Namen und das Programm gibt. „Das ist Wahnsinn!“ ist auch im MCC Halle Münsterland zu erleben – am 22. April (Mittwoch, 20 Uhr).


Fr., 17.01.2020

Sonderveranstaltung im LWL-Planetarium Astronomische Jahresvorschau live aus Luzern

Der Mars steht im Fokus der Himmelsereignisse 2020.

Münster - Der Blick in den Himmel beflügelt die menschliche Fantasie. Wer allerdings am Samstag (18. Januar) im Planetarium des LWL-Naturkundemuseums vorbeischaut, der wird 2020 bewusster zu den Sternen hoch schauen. Denn astronomische Jahresvorschau des Planetariums im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern erklärt live und anschaulich Highlights der kommenden Monate.


Do., 16.01.2020

Vortrag von Naturfotograf Stefan Christmann Alltag in der Antarktis

Vom zerbrechlichen Ei bis hin zum erwachsenen Kaiserpinguin erzählen Stefan Christmanns Bilder die Geschichte eines Ortes, der seine Wildnis und Unberührtheit noch nicht verloren hat und seine wahre Schönheit ausschließlich seinen ganzjährigen „Einwohnern“ offenbart.

Münster - Am Freitag (17. Januar) ist der Fotograf Stefan Christmann im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo zu Gast. Dort präsentiert er Aufnahmen vom unzugänglichsten und kältesten Ort der Erde: der Antarktis.


Mi., 15.01.2020

„iFAN“-Festival am 4. April „Damniam“ gesellt sich zu den Guano Apes

„Planet Piss“ heißt die aktuelle CD der Punkrock-Band „Damniam“.

Münster - Für das „iFan Musik-Festival“ am 4. April ist die vierte Band bestätigt worden. Zu den Guano Apes wird sich die münsterische Formation „Damniam“ gesellen.


Mi., 15.01.2020

Literarischer Rundgang zur Ausstellung „Beziehungskisten“ Zu dir oder zu mir…?: Beate Reker über „Beziehungskisten“

Beate Reker bietet einen exklusiven Rundgang für Literaturliebhaber durch die Ausstellung „Beziehungskisten“ an und knüpft dabei Kontakt zu allerlei Getier.

Münster - Was genau verstehen Küchenschaben unter einem Festessen? Ist ein Leben ohne Mops möglich? Die Sonderausstellung „Beziehungskisten“ im LWL-Museum für Naturkunde liefert die Antworten. Beate Reker präsentiert sie in einem Literarischen Rundgang komprimiert.


Mi., 15.01.2020

Ausstellung in der Bezirksregierung „Einige waren Nachbarn“

Die Ausstellung soll herausfordern, über die Motive und Zwänge nachzudenken, die die Verhaltensweisen der gewöhnlichen Menschen während des Holocaust beeinflussten.

Münster - Eine Diktatur braucht helfende Hände: Unterstützer, Denunzianten, Gleichgültige. Das war im Dritten Reich nicht anders. Doch nicht alle, die Hitler und Komplizen beim Terror gegen das eigene Volk behilflich waren, waren auch überzeugte Nazis. Ihre Motive und Zwänge werden jetzt in einer Ausstellung in der Bezirksregierung thematisiert.


Fr., 10.01.2020

Schauspielführung auf Burg Vischering Geschichtliches erleben

Plappert drauf los: „Rentmeister Wernekinck“ nimmt kein Blatt vor den Mund.

Lüdinghausen - Die Geschichte der Burg Vischering aus einem ganz ungewöhnlichen Blickwinkel betrachten können Interessierte bei einer Schauspielführung mit „Rentmeister Wernekinck“.


Do., 09.01.2020

Große Gefühle, beste Unterhaltung Produktion „Musical Highlights“ kommt wieder nach Münster

Glitzer und Glamour, schwungvolle Choreografien und ausdrucksstarke Stimmen: Die „Musical Highlights“ vereinen laut Veranstalter auch in der 13. Auflage alle Vorzüge der bekanntesten Musicals.

Münster - Musicals erfreuen sich mittlerweile seit Jahrzehnten großer Beliebtheit in Deutschland. Doch diejenigen, die sie regelmäßig besuchen, wissen, dass zwischen Hamburg, Stuttgart und Berlin einiges an Kilometern zusammenkommen kann. Da empfiehlt sich doch ein kompaktes Highlight-Paket, wie es am 26. Januar wieder in die Halle Münsterland kommt.


Mi., 08.01.2020

Künstlerin Lydia Mächler stellt im Kunsthaus Angelmodde aus Gefühle im Großformat

Mit magischen Augen zieht dieses Gesichts-Bild alle Blicke auf sich. Dieses und weitere Großformate von Lydia Mächler werden ab Sonntag (12. Januar) im Wintergarten des Kunsthauses Angelmodde ausgestellt.

Münster-AngeLmodde - Rund 20 Großformate zeigt die Havixbecker Künstlerin Lydia Mächler ab Sonntag (12. Januar) im Kunsthaus Angelmodde. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr. Von Peter Sauer


Mi., 08.01.2020

Beatles-Musical „Fab Four“ aus Las Vegas

Vor 20 Jahren traten „Twist & Shout“ erstmals auf – die neue Tour führt das Quartett auch nach Münster.

Münster - Erfolgsproduzent Bernhard Kurz, der Shows über Tina Turner und Elvis Presley kreierte, und Tournee-Veranstalter Oliver Forster, der das Wirken von Falco und Michael Jackson in Musicals präsentierte, setzen den Beatles ein Denkmal. 60 Jahre nach dem ersten Konzert der „Fab Four“ wird die Musical-Biographie „All you need is Love!” am 28. Januar (Dienstag, 20 Uhr) im MCC Halle Münsterland gespielt.


Mi., 08.01.2020

Drei Künstlerinnen präsentieren ihre Arbeiten im Sozial-Zentrum „Fels“ Vom Sehen und Finden in der Natur

Vom Sehen und Finden in der Natur handelt die Ausstellung mit dem Titel „Wilde Karde“ in der Brigitte Denker, Silke Metze Lördemann und Maike Denker (v.l.) ab Sonntag ihre Werke im Sozial-Zentrum „Fels“ präsentieren.

Albersloh - Maike Denker, Silke Metze Lördemann und Brigitte Denker präsentieren an drei Sonntagen ihre Werke im Sozial-Zentrum „Fels“. Ob Objektcollagen, Aquarelle oder Installationen – ganz unterschiedlich werden Dinge aus der Natur in Szene gesetzt. Von Christiane Husmann


Di., 07.01.2020

Sofia Talvik im Interview Reisende in Sachen Musik

Die schwedische Musikerin Sofia Talvik ist in den USA bekannter als in Europa, doch anlässlich ihres achten Studioalbums kommt sie auch nach Münster.

Münster - Die Schwedin Sofia Talvik tritt am 16. Januar in der Roten Lola auf. Unserer Zeitung hat die Folk-Sängerin mit der wundervollen Stimme Einblicke in ihr Leben auf Tour gegeben. Von Björn Meyer


Di., 07.01.2020

Kabarettist Gerd Buurmann zu Gast in Epe „Totalausfall“ in der Latüchte

Gerd Buurmann

Epe - Bei seinem Kurzauftritt in der Mixed-Comedy-Show in Epe gab es Ende September für den Kölner Kabarettist, Comedian und Schauspieler Gerd Buurmann tosenden Applaus. Am 17. Januar (Freitag) kommt Gerd auf vielfachen Wunsch mit seinem kompletten Soloprogramm in die Latüchte. Der Abend verspricht jede Menge Spaß, viele Lacher und beste Unterhaltung.


Mo., 06.01.2020

„Junge Nacht“ im LWL-Museum Kunst und Kultur bis in die Morgenstunden

Am Freitag lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur zur „Jungen Nacht“ ein.

Münster - Junge Leute und Museum? Scheint im ersten Moment nicht richtig passen zu wollen. Anders im LWL-Museum für Kunst und Kultur, wo am Freitag (10. Januar) bei der nächsten „Jungen Nacht“ nicht nur die aktuelle Turner-Ausstellung im Mittelpunkt steht, sondern zu späterer Stunde auch wieder Tanz auf dem Museums-Floor angesagt ist.


So., 15.12.2019

Zucchini Sistaz im Sommerkonzert Grünes Gemüse swingt im Park

„Gemüsikalische Unterhaltungskunst“ bieten die Zucchini Sistaz. Mit ihrem Programm „Falsche Wimpern – Echte Musik“ bestreiten sie das nächste Sommerkonzert in Freckenhorst.

Freckenhorst - Tickets gibt es zwar noch nicht, aber die Tinte unter dem Vertrag ist trocken. Die Zucchini Sistaz swingen am 14. August im Garten von Schloss Westerholt. Von Joke Brocker


Fr., 13.12.2019

13. Dezember 2019 "Weihnachten à la Panik" im Jovel

Original und Fälschung: Wenn der Udo-Imitator der Panik Power Band und der echte Panikorchester-Bassist Steffi Stephan mit Weihnachtsmann-Mütze auf der Bühne stehen, sieht das schwer nach "Weihnachten à la Panik" aus.

Münster - Man kann es ja auch übertreiben mit der adventlichen Besinnlichkeit. Wer eine Pause davon braucht, findet auch in diesem Jahr wieder im Jovel Hilfe. Wenn am Freitag, 13. Dezember, die "Weihnachten à la Panik" gefeiert wird, darf es gerne auch mal etwas lauter werden - dank illustrer Gäste. Von Gunnar A. Pier


1 - 25 von 638 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.