Clive Carroll gastiert am 15. April im Haus Siekmann
„Man darf etwas Besonderes erwarten“

Sendenhorst -

Die Bühne im Haus Siekmann gehört am Freitag, 15. April, wieder einem Virtuosen auf der akustischen Gitarre, dem 1975 in der Nähe von London geborenen Clive Carroll.

Donnerstag, 07.04.2016, 14:04 Uhr

Clive Carroll hat sich einen Namen in der Welt der Musik gemacht. Er gilt als Virtuose auf der akustischen Gitarre. Am Freitag, 15. April, spielt er im Haus Siekmann.
Clive Carroll hat sich einen Namen in der Welt der Musik gemacht. Er gilt als Virtuose auf der akustischen Gitarre. Am Freitag, 15. April, spielt er im Haus Siekmann.

Clive Carroll wuchs in einer Musikerfamilie auf, die sehr früh sein Talent erkannte und förderte, teilt der Förderverein Haus Siekmann mit. Nach seinem Musikstudium am „Trinity College of Music“ in London habe sich die Gelegenheit für ein gemeinsames Konzert mit dem englischen Gitarrenvirtuosen John Renbourn ergeben, in dem Carroll einen Freund und Mentor fand. Renbourn war von Clive Carrolls virtuosem Gitarrenspiel so begeistert, dass er ihn ermutigte, eine eigene CD zu produzieren. „Das erste Album ,Sixth Sense‘ wurde von der Presse als frische Brise in der Welt der akustischen Gitarre gelobt“, heißt es in der Konzertankündigung. Jahrelang war Clive Carroll mit John Renbourn und danach mit Tommy Emmanuel auf Tournee.

Carroll gehört zu den angesagten Virtuosen auf der akustischen Gitarre, der ein unglaublich breites Repertoire bietet – von Blues über Jazz, irischem Folk bis hin zur klassischen Musik, teilt der Förderverein mit. „Eigene Kompositionen bilden das musikalische Sahnehäubchen.“

„Wenn die Musikpresse jemanden als ,unfassbares akustisches Talent‘ oder als ,Einzigartig‘ beschreibt und wenn Künstler wie Madonna diesen Musiker für ihre privaten Events buchen, dann weiß man, dass man von ihm Besonderes erwarten darf“, meinen die Organisatoren.

Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.

Karten zum Preis von 15 Euro sind im Vorverkauf erhältlich in Sendenhorst bei der Buchhandlung Ebbeke und in Albersloh bei Hesselmann sowie beim Förderverein Haus Siekmann, ✆0 25 26 / 950 564. Reservierungen sind auch online unter www.haussiekmann.de möglich.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3916284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F4841145%2F4841154%2F
Apotheker beklagen „dramatische“ Lieferengpässe bei Medikamenten
Medikamentenmangel: Apotheker beklagen „dramatische“ Lieferengpässe bei Medikamenten
Nachrichten-Ticker