28. Jazzfest Gronau
Legendäre „Nacht der Nächte“ am Abschluss-Wochenende

Gronau -

Das zehntägige 28. Jazzfest Gronau geht in den langen Endspurt. Jetzt kommen neben den Jazzpuristen auch Fans von Funk, Rock und  Pop zu ihrem Recht. Und mit Gregor Meyle und Sophie Hunger treten zwei angesagte Singer/Songwriter bei dem großen Musikfestival auf.

Mittwoch, 04.05.2016, 18:05 Uhr

28. Jazzfest Gronau : Legendäre „Nacht der Nächte“ am Abschluss-Wochenende
Foto: Jazzfest Gronau

Freunde von Funk und Acid werden den Donnerstag (5. Mai) in ihren Kalender eintragen müssen, wenn die niederländische Funk-Queen Candy Dulfer und die britische Acid-Formation The Brand New Heavies für reichlich Bewegung sorgen werden. Beide Bands werden dem Publikum eine heiße, tanzbare Mischung aus Funk, Soul, Jazz und Acid offerieren.

Die inzwischen schon legendäre „Nacht der Nächte“ („The Night of Jazz, Blues, Soul and more“) geht am Freitag (6. Mai) von 21 bis 2.30 Uhr mit 18 Bands in Kneipen sowie auf Straßen und Plätzen über die Bühne. Zugang gibt es mit Armbändchen, die an den Eingängen zur Innenstadt für zehn Euro verkauft werden.

Weitgehend deutschsprachige Texte, getragen von traumhaft schöner Musik, beherrschen den Samstagabend (7. Mai). Mit der Schweizer Sängerin, Komponistin, Pianistin und Gitarristin Sophie Hunger und dem deutschen Sänger und Gitarristen Gregor Meyle haben die Verantwortlichen zwei der renommiertesten Künstler des Singer-Songwriter-Genres nach Gronau eingeladen. Beide gelten als Ausnahmetalente mit beachtlichem Erfolg und eingeschworener Fangemeinde.

Open-Air-Konzerte mit traditionellem Jazz, Blues, Swing und Boogie auf den Bühnen und in den Straßen der Innenstadt werden am Samstag und Sonntag (7. und 8. Mai) den Konzertreigen des 28. Jazzfestes Gronau beschließen. Bekannte und weniger bekannte Bands werden unter freiem Himmel in der Innenstadt gratis zu erleben sein.

Darunter sind die französisch-amerikanische Electro-Swing-Band „Ginkgoa“, die Rockabilly-Band Adrian Balboa Orchestra und die neunköpfige „Bluesberry Band“, die Blues und Soul präsentiert.

Tickets für die Konzerte am Donnerstag und Samstagabend gibt’s an der Abendkasse bzw. unter www.eventim.de .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3980533?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F4841145%2F4841153%2F
Nachrichten-Ticker