Kreuzviertelfest 2016
Volles Programm

Münster -

Am 27. und 28. August bitten die Geschäftsleute wieder zum Fest: Rund um die Kirche wird zum 28. mal das Kreuzviertelfest gefeiert.

Mittwoch, 17.08.2016, 08:08 Uhr

Freuen sich auf das Kreuzviertelfest (v.l.): Wolfgang Halberscheidt, Eva-Maria Husemeyer, Joachim Pues, Monika Schiwy und Johannes Kuhn von der Coverband „The Quarrymen Beatles“, die am Sonntagabend auf der Bühne steht.  
Freuen sich auf das Kreuzviertelfest (v.l.): Wolfgang Halberscheidt, Eva-Maria Husemeyer, Joachim Pues, Monika Schiwy und Johannes Kuhn von der Coverband „The Quarrymen Beatles“, die am Sonntagabend auf der Bühne steht.   Foto: ide

Es gibt das volle Programm. Live-Musik, Kinderaktionen, Rudelsingen , Leckeres auf die Gabel, Erfrischendes im Glas, Tanz-Shows und natürlich Gespräche und Begegnungen auf der Festmeile rund um die Heilig-Kreuz-Kirche: „Das Fest steht", blicken Eva-Maria Husemeyer und Joachim Pues zufrieden auf das Wochenende am 27. und 28. August. Denn dann erlebt das traditionelle Kreuzviertelfest seine 28. Auflage. Als neuer Vorstand im Verein der Kreuzviertel-Geschäftsleute seit rund eineinhalb Jahren im Amt, haben sie sich nach eigenem Bekunden „gut eingearbeitet“. Und mit Blick auf das Fest, auf das Unterhaltungsangebot und die musikalischen Highlights, für die Wolfgang Halberscheidt als Regisseur die Fäden zieht, sagt Eva-Maria Husemeyer: „Wir sind bestens aufgestellt.“

Wichtig ist dem Vorstand bei der Vorstellung des Zwei-Tages-Programms zu erwähnen, dass das Kreuzviertel-Fest ein „nicht-kommerzielles“ ist, wie Joachim Pues es ausdrücklich definiert. Konkret: „Es gibt nach wie vor viele soziale Stände, an denen Vereine und Verbände ihre Anliegen vorstellen können. Natürlich kostenlos“, unterstreicht er. So sind zum Beispiel die Kinderneurologiehilfe und die Krebsberatungsstelle mit Informationsständen vor Ort, um auf ihre Arbeit und Projekte aufmerksam zu machen. „Das gehört zu diesem Fest, das ist uns wichtig im Viertel“, sagt auch Eva-Maria Husemeyer.

Eng verbunden ist das Kreuzviertelfest natürlich auch mit der Heilig-Kreuz-Kirche. Und das nicht nur räumlich. Während des Gottesdienstes am Samstagabend ist selbstverständlich Bühnenpause, der Sonntag startet traditionell mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst, ehe das muntere Treiben rund um die Pfarrkirche wieder Fahrt aufnimmt.

Offiziell eröffnet wird das Kreuzviertelfest am Samstag um 19 Uhr – in diesem Jahr ist es Bürgermeister Gerhard Joksch, der dazu den Startschuss gibt.

Ein Musik- und Bühnenprogramm muss abwechslungsreich sein – das ist die Devise von Experte Wolfgang Halberscheidt. „Wir haben 19 Bands und fünf Tanz-Formationen dabei“, macht er deutlich, dass bewusst auch auf viele unterschiedliche Musikrichtungen gesetzt wird, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das Spektrum reicht von Rock und Pop über Soulful Music bis hin zu Folk mit Fiedel Michel.

Ein Highlight am Samstagabend soll Cris Cosmo werden, am Sonntagabend sorgen „The Quarrymen Beatles “ für eine Hommage an John, Paul, George und Ringo.

Zum Thema

Zwar eröffnet Bürgermeister Gerd Joksch am 27. August erst um 19 Uhr offiziell das Kreuzviertelfest, aber natürlich haben zuvor schon alle Gelegenheit, rund um die Kirche zu bummeln, Musik zu hören, zu essen und zu trinken. Auch das spezielle Kinderprogramm mit Bambinilauf, Zauberer und Hüpfburg steht schon am Samstagnachmittag auf dem Programm. Während die Kinder am Sonntag ab 7 Uhr ihren Kinderflohmarkt bestücken können, sind Erwachsene am Sonntag um 9 Uhr eingeladen, mit „Yoga für Frühaufsteher“ in den Tag zu starten. Am Sonntag um 14 Uhr wird zudem eine eineinhalbstündige Führung durch das Kreuzviertel (kostenfrei) angeboten: „Von Henke, Hensen und Hähnchen“ lautet das Motto.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4235709?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F4841145%2F4841150%2F
Nachrichten-Ticker