Drensteinfurter Kultursommer
„Brot & Tulpen“

Drensteinfurt -

Ein buntes Programm erwartet die Musikfreunde am Samstag im Rahmen des Drensteinfurter Kultursommers. Das Gesangsduo ,,Brot & Tulpen‘‘, bestehend aus Gabi Giebel und Irene Müller-Schat, wird dabei in der Alten Post in emotional vorgetragenen und zumeist selbst geschriebenen Liedern über die ganz alltäglichen Dinge berichten.

Dienstag, 29.08.2017, 23:08 Uhr

Das Duo „Brot & Tulpen“ tritt am Samstag im Rahmen des Kultursommers in der Alten Post auf.
Das Duo „Brot & Tulpen“ tritt am Samstag im Rahmen des Kultursommers in der Alten Post auf.

Im Rahmen des Drensteinfurter Kultursommers präsentiert das Münsteraner Gesangsduo ,,Brot & Tulpen‘‘ am Samstag ein buntes musikalisches Abendprogramm. „ Gabi Giebel und Irene Müller-Schat berichten in ihren sehr emotional vorgetragenen und zumeist selbst geschriebenen Liedern über die ganz alltäglichen Dinge und Leidenschaften im Leben. Dabei geht es um so vielschichtige Themen wie die große Liebe, Essengehen mit Männern oder auch das Meer“, heißt es in der Ankündigung. „Mit unterschiedlichen Instrumenten sowie mit Liedern in mehreren Sprachen begeistern und faszinieren sie ihr Publikum.“

„Brot & Tulpen“ verfüge über ein abwechslungsreiches Repertoire an Tangos, Chansons, Jazz- und Popsongs. Dabei bediene sich das Duo sowohl bei bewährten Klassikern, die auch gerne mal etwas verändert werden, als auch bei selbst komponierten Liedern. „Gabi Giebel und Irene Müller-Schat ziehen bei ihren Auftritten immer alle gesanglichen und instrumentalen Register, um das Publikum mit auf die Reise in das Land der großen Gefühle zu nehmen“, teilt die Stadtverwaltung mit. „Und immer wieder blitzt bei den einzeln und mehrstimmig vorgetragenen Songs auch eine große Portion Augenzwinkern, nicht selten auch nett gemeinte Ironie durch.“

Insgesamt beherrsche das Gesangsduo zur eigenen musikalischen Unterstützung sechs verschiedene Instrumente. Gabi Giebel spielt Akkordeon, Klavier, Posaune und die Melodika, Irene Müller-Schat beherrscht neben dem Gesang noch die Querflöte, Klavier und Gitarre. Der Bandname „Brot & Tulpen“ beruht übrigens auf dem gleichnamigen Kinofilm, in dem eine italienische Mutter nicht nur die Liebe zu einem neuen Mann, sondern auch ihre Leidenschaft zur Akkordeonmusik entdeckt. „Dieses Instrument spielt auch in den Stücken von Gabi Giebel und Irene Müller-Schat eine große Rolle“, so die Veranstalter. „Alle Interessierten sind eingeladen, vorbeizuschauen. Sie können sich schon jetzt auf einen charmanten musikalischen Abend freuen.“

► Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der Alten Post. Und getreu dem Motto des Kultursommers – „Kultur umsonst und an besonderen Orten‘‘ – ist der Eintritt frei. Weitere Informationen zu den Konzertprogrammen des Duos, das seit dem Jahr 2001 auf Kleinkunstbühnen und bei kulturelle Events unterwegs ist, gibt es unter www.duo-brotundtulpen.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5112323?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Nachrichten-Ticker