22. Dezember 2017
Jahresabschluss mit den New Names im Jovel

Münster - Wenn am letzten Arbeitstag vor Weihnachten alle die Griffel fallenlassen, ist die Zeit gekommen für die nächsten New Names: Am 22. Dezember 2017 spielen im Jovel Tico Doray, Yonder und PrismEffect. Der Eintritt ist wie immer frei.

Dienstag, 19.12.2017, 11:12 Uhr

Am 22. Dezember 2017 auf der Jovel-Bühne: Tico Doray (oben links), Yonder (unten links) und PrismEffect.
Am 22. Dezember 2017 auf der Jovel-Bühne: Tico Doray (oben links), Yonder (unten links) und PrismEffect. Foto: gap (Montage)

Das vierte Jahr ist um: Seit Januar 2014 bietet der münsterische Verein "Vision" zur Förderung der populären Kultur jeden Monat drei Bands die Gelegenheit, im legendären Jovel Club ein Konzert zu spielen. Die Auftritte werden gefilmt, die Performance anschließend auf dieser Grundlage diskutiert. Nachwuchsförderung also mit mehreren Komponenten.

Die Bands beim nächsten Konzert:

Tico Doray: Mit der Unterstützung seiner neu formierten Band (Schlagzeug: Jannis Vernier , Bass: Dennis Marzinkowski , Gitarre: Nils Bölting) präsentiert der 21-jährige Tico Doray seine aktuelle EP „Harmony /Energy“ und vielen weiteren Eigenkompositionen aus vorherigen Veröffentlichungen. Er verspricht "gitarrenlastige, mit Melancholie geladene Indieklänge, gepaart mit dem britischen Rock'n'Roll der Sechziger und Neunziger".

Trailer: New-Names-Konzert am 22. Dezember 2017

Yonder ist ein Singer-Songwriter-Duo aus Münster. "Die Songs erzählen von fragilen, wackeligen Beziehungen und den unromantischen Grenzen der Nacht", erklärt die Band. Yonder lote sie aus und kralle sich fest an der Liebe und an Freundschaft – diese hat die beiden Musiker 2014 zusammengebracht.

Überschrift

Online-Special: Alle Infos zur New-Names-Reihe gibt's im  Online-Special.

Veranstalter der Reihe in der  Verein "Vision" zur Förderung der populären Kultur" .

New Names - Was ist das? Alle Infos  hier .

...

PrismEffect: Die im September 2016 gegründete Combo aus Münster energetisiert das Publikum durch ihrem treibenden Indie-Rock mit Einflüssen von Alternative Rock bis New Artrock. Eingängige Melodien wechseln sich ab mit komplexen Arrangements und verspielten Breaks.

Das Konzert findet statt am Freitag, 22. Dezember 2017, im Jovel. Einlass: 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5369696?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Grünes Licht für neuen JVA-Standort
 Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW will den Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster am nordöstlichen Rand des Stadtteils Wolbeck errichten.
Nachrichten-Ticker