Auftakt des Euregio-Festivals
Konzert im LWL-Museum

Münster -

Mit drei Eröffnungskonzerten startet das 23. Euregio-Musikfestival, das unter der neuen Schirmherrschaft des niederländischen Honorarkonsuls Dr. Eduard Hüffer vom 13. April bis 10. Juni 2018 mit 23 Terminen aufwartet und von Münster bis Nordhorn, von Osnabrück bis Enschede ausgezeichnete Musiker, sinfonische Orchester und Stars wie Max Raabe aufbietet.

Mittwoch, 28.03.2018, 08:03 Uhr

Ein Ausnahmemusiker ist der Cellist Claudio Bohórquez.
Ein Ausnahmemusiker ist der Cellist Claudio Bohórquez. Foto: Gina Gorny

Unter der Leitung von Dirigent Hossein Pishkar und mit Claudio Bohórquez, dem Cellisten peruanisch-uruguayischer Abstammung, spielt das erstmals in Erscheinung tretende Euregio Festival Orchestra bei dem Konzert am 14. April (Samstag, 20 Uhr) im LWL-Museum für Kunst und Kultur Stücke von Haydn und Beethoven.

Für den Veranstalter ist der 28 Jahre junge gebürtige Iraner Pishkar die Idealbesetzung in der Orchesterleitung. Seine „tiefempfundene Liebe zur Klassik, gepaart mit einem nahezu perfektionistischen Anspruch an sich selbst und die Musiker“ mache Konzerte unter seiner Leitung zu einem hochspannenden Erlebnis. Bohórquez spielt ein Violoncello von G. B. Rogeri und zählt seit dem Gewinn des internationalen Musikwettbewerbs Genf zu den gefragtesten Musikern seines Instrumentes.

Leser-Vorteil

Bei Abgabe des ausgefüllten Vorteil-Coupons beim Kauf von Eintrittskarten im WN-Ticket-Shop (Prinzipalmarkt 13-14, Münster) oder beim WN-Ticket-Partner in Gronau (Touristik-Service, Kulturbüro Gronau GmbH, Bahnhofstraße 45) erhalten WN-Leser 10 Prozent Rabatt auf Tickets für diese Veranstaltung. Hier geht es zum Online-Coupon.

...
Mehr zum Thema
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5623753?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Nachrichten-Ticker