Schloss Classix
Großes Kino für die Ohren

Münster -

Die „Schloss Classix“ sind um eine Attraktion reicher: Die Sopranistin Henrike Jacob übernimmt am 17. August die Gesangspartien aus den weltberühmten Filmsoundtracks von „Pretty Woman“ (Verdi) und „Das fünfte Element“ (Donizetti).

Sonntag, 01.07.2018, 09:00 Uhr

Bei den „Schloss Classix“ spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Robert Reimer. Die Sopranistin Henrike Jacob (Foto rechts) übernimmt am 17. August die Gesangspartien.
Bei den „Schloss Classix“ spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Robert Reimer. Die Sopranistin Henrike Jacob (Foto rechts) übernimmt am 17. August die Gesangspartien. Foto: Thomas Ecke/ Lioba Garcin

„Klassik im Film“ lautet der Titel des Konzerts, das open air vor dem münsterischen Schloss stattfindet und Meisterwerke unter anderem von Mozart, Wagner und Mahler als ganz großes Kino für die Ohren lebendig werden lässt, versprechen die Veranstalter in einer Ankündigung. Es spielt das Deutsche Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Robert Reimer .

Tim Eberhardt, künstlerischer Leiter der Friedenskapelle und Berater der „Schloss Classix “, ist hoch erfreut: „Henrike Jacob ist seit Jahren festes Ensemblemitglied am Theater Münster und hat nicht nur eine ausgezeichnete Stimme, sondern auch eine hinreißende Bühnenpräsenz. Damit ist sie gesanglich und optisch die perfekte Besetzung für Musik aus Hollywood-Blockbustern, bei denen Weltstars wie Julia Roberts oder Milla Jovovich mitgewirkt haben.“ Engagements führten Henrike Jacob unter anderem zu den Salzburger Festspielen, nach Aix-en-Provence und ans Theater an der Wien. Aktuell steht sie in Massenets „Cendrillon“ (Titelpartie) am Theater Münster auf der Bühne. Auch von der Presse wird die Sopranistin für ihre fabelhaften Koloraturen, blitzenden Höhen und lyrische Tongebung (Opernglas) sehr gelobt, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Sopranistin Henrike Jacob

Sopranistin Henrike Jacob Foto: Lioba Garcin

Die „Schloss Classix“ finden in diesem Sommer zum zweiten Mal statt. „100 Jahre Filmmusik“ lautet das Motto der beiden Konzerte, die jeweils um 19.30 Uhr beginnen. Am 18. August (Samstag) geht es mit Actionhelden wie James Bond, Indiana Jones oder Jack Sparrow auf eine musikalische Reise „Von Babelsberg nach Hollywood“. Die Sitzplätze sind überdacht, sodass beide Konzerte auch bei Regen stattfinden.

Zum Thema

Karten gibt es im WN-Ticketshop, Prinzipalmarkt 13-14.

...
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5860866?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Eltern im Anmeldestress
Eine Szene aus dem Kinderprogramm der Ferienstadt Atlantis im Wienburgpark – das ist ein Angebot, für das Eltern ihre Kinder nicht anmelden müssen. Die meisten anderen Angebote müssen Eltern für ihre Kinder teilweise ein ganzes Jahr im Voraus buchen.
Nachrichten-Ticker