Ausgebrannt am Sommerstrand
„Weibsbilder“ kalauern vom Urlaub

LAdbergen -

Die vergangenen Wochen waren heiß. Sehr heiß. Wohl dem, der Urlaub und ein schattiges Plätzchen hatte. Viele werden sich wohl im Vorfeld Fragen wie diese gestellt haben: Mit dem Traummann ans Mittelmeer oder mit der Oma zur Ostsee? Bier auf Balkonien oder Barcadi auf Bali? Einer für alle oder alle auf Malle?

Dienstag, 07.08.2018, 23:00 Uhr

Claudia Thiel und Anke Brausch (von links) sind die „Weibsbilder“. Am 7. September treten sie wieder einmal in Ladbergen auf.
Claudia Thiel und Anke Brausch (von links) sind die „Weibsbilder“. Am 7. September treten sie wieder einmal in Ladbergen auf. Foto: Weibsbilder

Was verbinden die Deutschen mit Urlaub? Kaum ein Thema bewegt die Gemüter so sehr, wie die jährlich wiederkehrende arbeitsfreie Zeit. Wo geht’s hin und was muss mit? Die „Weibsbilder“ – Claudia Thiel und Anke Brausch – haben sich dazu Gedanken gemacht. Die Ergebnisse ihrer intensiven Reflexion präsentieren sie im Rahmen ihrer Show „MalleDiven – Ausgebrannt am Sommerstrand“ am Freitag, 7. September, in der Sporthalle I an der Jahnstraße 1a. Wie es in einer Pressemitteilung der Veranstalter heißt, gibt es Kabarett, Comedy und Musik.

Da die Damen des Kabarett- und Comedy-Duos „Weibsbilder“ noch immer unbemannt durchs Leben laufen müssen, wollen Claudia Thiel und Anke Brausch ihr Glück im Rahmen einer Single-Kreuzfahrt suchen, um in hoffentlich ruhigen Gewässern im Ehehafen anzulegen. Was sie dabei erleben oder eben nicht, erfährt das geneigte Publikum im Verlauf der Show. Natürlich haben die beiden Akteurinnen auch ihre seit vielen Jahren heiß geliebten Bühnenfiguren mit an Bord wie Tineke, Christel Müller, Britta und Gundula.

„Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, reihen die Akteurinnen beim Publikum einen Lacher an den anderen, singen, tanzen – gern auch mal aus der Reihe - und wortwitzeln um die Wette“, heißt es weiter. Bleibe zu hoffen, dass die Beiden diesmal auf direktem Wege den Hafen der Ehe ansteuern und bei der Suche nach dem Richtigen nicht wieder Schiffbruch erleiden, wie es schon so oft geschehen sei.

Zum Thema

Eintrittskarten für den vergnüglichen Reisebericht der beiden „Weibsbilder“ sind in der Tourist-Information, Alte Schulstraße 1 (' 0 54 85 / 36 35) und im Bürgerbüro der Gemeinde Ladbergen, Jahnstraße 5, (' 0 54 85 / 81 43) zum Vorverkaufspreis von 18 Euro zu haben.

...
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5961006?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Umstrittenes Einkaufszentrum soll weitergebaut werden
Die Arbeiten am Hafencenter ruhen. Über Veränderungen am Projekt, die Grundpfeiler für einen neuen Bebauungsplan sind, wurde jetzt Einigung erzielt.
Nachrichten-Ticker