Die 42. Ausgabe steigt am Sonntag, 16. September
Cityfest sorgt für bunten Trubel in der Innenstadt

Greven -

„Ein tolles Gefühl“, schwärmt Johann-Christoph Ottenjann, Vorsitzender der Grevener Werbegemeinschaft, als er auf den Werdegang des Cityfestes blickt. Er sei auch stolz auf das, was viele Beteiligte über die Jahrzehnte aufgebaut haben. „Viele haben den Termin des Cityfestes fest im Kalender stehen“, so Ottenjann erfreut. Am Sonntag, 16. September, geht es nun wieder rund in der Innenstadt.

Donnerstag, 06.09.2018, 14:04 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 06.09.2018, 11:01 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Donnerstag, 06.09.2018, 14:04 Uhr
Viele machen das 42. Cityfest möglich, darunter Beteiligte aus der Gastronomie, das Wirtschaftsforum Greven, die Grevener Werbegemeinschaft, Greven Marketing und der Bunte Kreis Münsterland. Deren Vertreter zeigen hier Bilder aus Montargis, dessen 50-jährige Städtepartnerschaft mit Greven zugleich gefeiert wird.
Viele machen das 42. Cityfest möglich, darunter Beteiligte aus der Gastronomie, das Wirtschaftsforum Greven, die Grevener Werbegemeinschaft, Greven Marketing und der Bunte Kreis Münsterland. Deren Vertreter zeigen hier Bilder aus Montargis, dessen 50-jährige Städtepartnerschaft mit Greven zugleich gefeiert wird.

Ganz im Zeichen von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern soll das Cityfest stehen. So wird der Wilhelmplatz am Weltkindertag zur großen Aktionsfläche, damit der Nachwuchs nach Herzenslust aktiv werden kann.

Auf der Alten Münsterstraße werden wieder von 12 bis 18 Uhr zum Kinderflohmarkt die Decken ausgebreitet. Karten gibt es im Vorverkauf in der Geschäftsstelle von Greven Marketing, Alte Münsterstraße 23, zum Preis von zwei Euro pro Decke.

In der Innenstadt, wo zahlreiche Aussteller, Info- und Imbissstände die Besucher erwarten, ist auch wieder die Kleineisenbahn „Greven Express“ unterwegs.

Auf dem Marktplatz steht als besonderer Programmpunkt das Kochevent zugunsten des Bunten Kreises Münsterland an. Das tatkräftige Team um André Böwing und Mario Engbers kocht und serviert als leichte Küche vier Menüs zum Preis von je 8,50 Euro. Schauspieler, Kabarettist und Moderator Christoph Tiemann wird dies mit „sportliche Eleganz kommentieren“. Er will zugleich als Küchenassistent unterwegs sein und auch die Gerichte selbst servieren. Der Erlös kommt dem Bunten Kreis Münsterland zugute, dessen Botschafter Tiemann ist. Der Verein unterstützt Familien mit zu früh geborenen, schwer oder chronisch erkrankten Kindern. Dabei beginnt die intensive Betreuung schon mit dem ersten Kontakt in der Klinik. Auch beteiligte Intensivschwestern werden vor Ort sein.

Von 13 bis 18 Uhr lädt Grevens Einzelhandel am verkaufsoffenen Sonntag zum Shoppingbummel. Für zusätzliches internationales Flair sorgt das 50- jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft Greven-Montargis. Schon Tage vor dem Cityfest beginnt das Programm mit den besondern Feierlichkeiten (siehe Text oben).

Zudem startet schon am Freitag im Niederort das Weinfest mir der Begrüßung der Gäste aus Frankreich und um 18 Uhr mit einem Auftritt der Ems-Highlander. Weitere Programmpunkte folgen am Samstag von 14 bis 23 Uhr (darunter Showcooking, Auftritte des Reckenfelder Blasorchesters und von Beyond the C) und am Sonntag von 12 bis 18 Uhr mit den Konzerten (ab 13.15 Uhr) des Gimbter Blasorchesters, des Akkordeonorchesters, Cityorchesters und von Jean-René Coquelin.

Für Autofahrer stehen über 1000 Parkplätze kostenlos zur Verfügung. Zudem ist ein kostenloser Shuttle-Bus zwischen Reckenfeld und Greven unterwegs.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6029530?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Post reagiert nicht auf Hilfsangebot
Eine Münsteranerin hat Strafanzeige gestellt, weil viele ihrer Briefe im Sommer einfach verschwunden sind.
Nachrichten-Ticker