Musik-Kalender
Konzert-Tipps für Münster: Nicht verpassen!

Münster -

Die Sommerpause nähert sich ihrem Ende, der münsterische Konzertkalender hält einige Highlights bereit. Kool Savas, Wincent Weiss, Al Di Meola: Von Rap über Pop bis Jazz ist im heißen Konzert-Herbst alles vertreten. In einer kleinen Auswahl haben wir einige Konzert-Höhepunkte zusammengestellt. 

Mittwoch, 07.08.2019, 21:00 Uhr
Musik-Kalender: Konzert-Tipps für Münster: Nicht verpassen!
Der Bad Oldesloer Wincent Weiss kommt im Dezember mit seinem neuen Album „Irgendwie anders“ nach Münster. Foto: Christoph Köstlin

September

Drei Künstler an einem Abend: Michael Patrick Kelly, Pop-Sängerin Namika, und das „Voice of Germany“-Talent Eule stehen am 13. September (Freitag) ab 18 Uhr beim „emsLive“-Festival auf der Bühne der Halle Münsterland, Albersloher Weg 32. Tickets gibt es ab 58,95 €.

Nach der „Royal Bunker”- Tour im vergangenen Jahr kommt Kool Savas jetzt mit seinem neuen Soloalbum „KKS“ zurück. Am 14. September (Samstag) ist der selbst ernannte „King of Rap“ in Münster im Skaters Palace, Dahlweg 126, ab 20 Uhr auf der Bühne zu sehen. Tickets gibt es ab 41,85 €.

Ein Album voller Pop-Songs bringt Alexa Feser mit nach Münster, wenn sie am 27. September (Freitag) um 20 Uhr für gute Laune im Jovel, Albersloher Weg 54, sorgt. Tickets gibt es für 32 €.

Nur einen Tag später (28. September) um 20 Uhr stattet der gebürtige Berliner Prinz Pi Münster einen Besuch ab. Der Berliner Rapper macht Station im Skaters Palace, Dahlweg 126. Tickets gibt es im Vorverkauf ab 36,25 €.

Oktober

Mit seiner 2014 erschienenen Debüt-EP „Rollercoaster Girl“ eroberte L‘aupaire die Herzen seiner Folkpop-Anhänger. Fünf Jahre später ist der verträumte Typ mit den dunklen Locken und der dreckigen Stimme nun mit seinem zweiten Album „Re­fraiming“ zurück. Am 9. Oktober (Mittwoch) um 20.30 Uhr macht er im Gleis 22, Hafenstraße 34, Halt. Tickets gibt es im Vorverkauf für 23,20 €.

Shoreline aus Münster hauen ihr erstes Album raus. „Eat My Soul“ heißt die Punkrock-Scheibe. Nach ausgedehnten Touren in ganz Europa gibt es am 12. Oktober (Samstag) ab 20.30 Uhr eine Album-Release-Show in der Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31. Der Eintritt kostet 10 €.

Die Orsons bringen am 17. Oktober (Donnerstag) um 20 Uhr „Schwung in die Kiste“ – oder besser gesagt in den Skaters Palace am Dahlweg 126. Karten für die deutsche Hip-Hop-Gruppe gibt es ab 29,95 €.

Thijs Kuijken macht mit seiner Band "I am Oak" Indie-Folk. Am 27. Oktober (Sonntag) sind sie in der Pension Schmidt, Alter Steinweg 37, zu sehen. Los geht‘s ab 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 12 €.

Schwer angesagt: Die Genre-Allrounder von SDP sind derzeit mit ihrem Album „Die unendlichste Geschichte“ auf Tour. Am 31. Oktober (Donnerstag) kommen sie um 19.30 Uhr in die Halle Münsterland, Albersloher Weg 32. Tickets gibt es ab 42,99 €.

Eventtipps: Das sind die besten Konzerte nach der Sommerpause

1/17
  • Der Bad Oldesloer Wincent Weiss kommt im Dezember mit seinem neuen Album „Irgendwie anders“ nach Münster.

    Die Sommerpause nähert sich ihrem Ende, der münsterische Konzertkalender hält einige Highlights bereit. Kool Savas, Wincent Weiss, Al Di Meola: Von Rap über Pop bis Jazz ist im heißen Konzert-Herbst alles vertreten. In einer kleinen Auswahl haben wir einige Konzerthöhepunkte zusammengestellt.

    Die Sommerpause nähert sich ihrem Ende, der münsterische Konzertkalender hält einige Highlights bereit. Kool Savas, Wincent Weiss, Al Di Meola: Von Rap über Pop bis Jazz ist im heißen Konzert-Herbst alles vertreten. In einer kleinen Auswahl haben wir einige Konzerthöhepunkte zusammengestellt.

  • September

    Drei Künstler an einem Abend: Michael Patrick Kelly, Pop-Sängerin Namika und das "Voice of Germany"-Talent Eule stehen am 13. September (Freitag) ab 18 Uhr beim "emsLive"-Festival auf der Bühne der Halle Münsterland, Albersloher Weg 32. Tickets gibt es ab 58,95€

  • September

    Nach der "Royal Bunker" Tour im vergangenen Jahr, kommt Kool Savas jetzt mit seinem neuen Soloalbum "KKS" zurück. Am 14. September (Samstag) ist der selbst ernannte "King of Rap" in Münster im Skaters Palace, Dahlweg 126, ab 20 Uhr auf der Bühne zu sehen. Tickets gibt es ab 41,85 €.

  • September

    Ein ganzes Album voller Pop-Songs bringt Alexa Feser mit nach Münster, wenn sie am 27. September (Freitag) um 20 Uhr für gute Laune im Jovel, Albersloher Weg 54, sorgt. Tickets gibt es für 32 €.

    Foto: Fotograf: Lukasz Wolejko
  • September

    Nur einen Tag später (28. September um 20 Uhr) startet der gebürtige Berliner Prinz Pi Münster einen Besuch ab. Der Rapper macht Station im Skaters Palace, Dahlweg 126. Tickets gibt es ab 36,25 €.

    Foto: Fotografin: Franziska Kues
  • Oktober

    Mit seiner 2014 erschienenen Debüt-EP „Rollercoaster Girl“ eroberte L‘aupaire die Herzen seiner Folkpop-Anhänger. Fünf Jahre später ist der verträumte Typ mit den dunklen Locken und der dreckigen Stimme nun mit seinem zweiten Album „Refraiming“ zurück. Am 9. Oktober (Mittwoch) um 20.30 Uhr macht er im Gleis 22, Hafenstraße 34, Halt. Tickets gibt es im Vorverkauf für 23,20 €.

  • Oktober

    Shoreline aus Münster hauen ihr erstes Album raus. „Eat My Soul“ heißt die Punkrock-Scheibe. Nach ausgedehnten Touren in ganz Europa gibt es am 12. Oktober (Samstag) ab 20.30 Uhr eine Album-Release-Show in der Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31. Der Eintritt kostet 10 €.

    Foto: Fotograf: Uncle M
  • Oktober

    Die Orsons bringen am 17. Oktober (Donnerstag) um 20 Uhr „Schwung in die Kiste“ – oder besser gesagt in den Skaters Palace am Dahlweg 126. Karten für die deutsche Hip-Hop-Gruppe gibt es ab 29,95 €.

  • Oktober

    Thijs Kuijken macht mit seiner Band „I am Oak“ Indie-Folk. Am 27. Oktober (Sonntag) sind sie in der Pension Schmidt, Alter Steinweg 37, zu sehen. Los geht‘s ab 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf für 12 €.

  • November

    Schwer angesagt: Die Genre-Allrounder von SDP sind derzeit mit ihrem Album „Die unendlichste Geschichte“ auf Tour. Am 31. Oktober (Donnerstag) kommen sie um 19.30 Uhr in die Halle Münsterland, Albersloher Weg 32. Tickets gibt es ab 42,99 €.

  • November

    Der Grammy-Preisträger Al Di Meola kommt nach Münster. Der italo-amerikanische Fusion- und Jazz-Gitarrist ist bekannt durch Zusammenarbeiten mit Größen wie Stevie Wonder oder Phil Collins. Am 3. November (Sonntag) ist er ab 17 Uhr im Hot Jazz Club,Hafenweg 26b, zu sehen. Karten kosten im Vorverkauf 40 €.

    Foto: Fotograf: Francesco Cabras
  • November

    „Kleine große Liebe“ –  so heißt das aktuelle Album von Annett Louisan, mit der sie nach langer Babypause derzeit auf Tour ist. Am 9. November (Samstag) um 20 Uhr geht sie in der Halle Münsterland, Albersloher Weg 32, an den Start. Tickets gibt es ab 39,90 €.

    Foto: Fotograf: Christoph Koestlin
  • November

    Mrs. Greenbird sind zurück mit neuem Album, neuem Programm und neuem Sound. Bekannt wurde  das deutsche Folk-Duo 2012 durch die  Fernsehshow „X-Factor“ und sind nach langer Pause mit dem Album „Dark Waters“ zurück. Die beiden kommen am 14. November (Donnerstag) in den Hot Jazz Club, Hafenweg 26b. Karten gibt es ab 23,20 €.

    Foto: Fotograf: Mrs. Greenbird/Markus Schulze
  • November

    Auch die deutsche Elektropop-Musikgruppe MIA bietet dieses Jahr in Münster einen „Tanz der Moleküle“. Mieze Katz und Co. kommen am 22. November (Freitag) um 20 Uhr ins Jovel, Albersloher Weg 54. Karten kosten  37,35 € im Vorverkauf.

  • Dezember

    Wincent Weiss lässt die Teenie-Herzen höher schlagen. Mit der „Irgendwie anders“ Tour kommt der 26-Jährige am 2. Dezember (Montag) um 19.30 Uhr in die Halle Münsterland, Albersloher Weg 32. Tickets gibt es für 49,45 €.

  • Dezember

    Das lange Warten hat ein Ende, denn am 3. Dezember (Dienstag) um 20.30 Uhr dürfen sich die Fans nach der abgesagten Tour zu Jahresbeginn auf Rikas freuen. Die vier Jungs spielen im Gleis 22, Hafenstraße 34. Die Tickets vom Frühjahr sind übrigens weiterhin gültig und ansonsten für 12 € im Vorverkauf zu haben.

    Foto: Fotografin: Lisa Nguyen
  • Dezember

    Im Dezember 2019 geht Tonbandgerät auf Akustiktour und erfüllt sich damit einen langersehnten  Wunsch. Mit „Zwischen all dem Lärm - live & akustisch 2019“ kommt die Hamburger Indiepop-Band am 6. Dezember (Freitag) um 20 Uhr  ins Jovel, Albersloher Weg 54. Karten  gibt es für 30,45€.

    Foto: Fotograf: Dennis Dirksen

November

Der Grammy-Preisträger Al Di Meola kommt nach Münster. Der italo-amerikanische Fusion- und Jazz-Gitarrist ist bekannt durch Zusammenarbeiten mit Größen wie Stevie Wonder oder Phil Collins. Am 3. November (Sonntag) ist er ab 17 Uhr im Hot Jazz Club,Hafenweg 26b, zu sehen. Karten kosten im Vorverkauf 40 €.

„Kleine große Liebe“ –  so heißt das aktuelle Album von Annett Louisan, mit dem sie nach langer  Babypause derzeit auf Tour ist. Am 9. November (Samstag) um 20 Uhr geht sie in der Halle Münsterland, Albersloher Weg 32, an den Start. Tickets gibt es ab 39,90 €.

Mrs. Greenbird sind zurück mit neuem Album, neuem Programm und neuem Sound. Bekannt wurde das deutsche Folk-Duo 2012 durch die  Fernsehshow „X-Factor“ und ist nach langer Pause mit dem Album „Dark Waters“ zurück. Die beiden kommen am 14. November (Donnerstag) in den Hot Jazz Club, Hafenweg 26b. Karten gibt es ab 23,20 €.

Auch die deutsche Elektropop-Musikgruppe MIA. bietet dieses Jahr in Münster einen „Tanz der Moleküle“. Mieze Katz und Co. kommen am 22. November (Freitag) um 20 Uhr ins Jovel, Albersloher Weg 54. Karten kosten  37,35 € im Vorverkauf.

Dezember

Wincent Weiss lässt die Teenie-Herzen höher schlagen. Mit der „Irgendwie anders“- Tour kommt der 26-Jährige am 2. Dezember (Montag) um 19.30 Uhr in die Halle Münsterland, Albersloher Weg 32. Tickets gibt es für 49,45 €.

Das lange Warten hat ein Ende, denn am 3. Dezember (Dienstag) um 20.30 Uhr dürfen sich die Fans nach der abgesagten Tour zu Jahresbeginn auf Rikas freuen. Die vier Jungs spielen im Gleis 22, Hafenstraße 34. Die Tickets vom Frühjahr sind übrigens weiterhin gültig und ansonsten für 12 € im Vorverkauf zu haben.

Im Dezember geht auch Tonbandgerät auf Akustiktour und erfüllt sich damit einen langersehnten  Wunsch. Mit „Zwischen all dem Lärm – live & akustisch 2019“ kommt die Hamburger Indiepop-Band am 6. Dezember (Freitag) um 20 Uhr  ins Jovel, Albersloher Weg 54. Karten  gibt es für 30,45 €.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835439?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker