Spaziergang im Naturschutzgebiet Bockholter Berge
Picknick in der Heidelandschaft

Gimbte -

Am kommenden Samstag (24. August) lädt die NABU-Naturschutztstation Münsterland zu einem Spaziergang durch die wild-romantische Heidelandschaft im Naturschutzgebiet Bockholter Berge bei Gimbte ein.

Mittwoch, 21.08.2019, 23:16 Uhr aktualisiert: 21.08.2019, 23:20 Uhr
Die Herde Moorschnucken dient als „wollige Rasenmäher“ der NABU-Naturschutzstation.
Die Herde Moorschnucken dient als „wollige Rasenmäher“ der NABU-Naturschutzstation. Foto: Andreas Beulting

Die im Kreis Steinfurt einzigartige Wacholderheide zeigt sich nun von ihrer schönsten Seite.

Für Jung und Alt gibt es vieles zu entdecken und zu erleben: Blühende Heide und knorrige Wacholder, eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt und eine Herde Moorschnucken, die „wolligen Rasenmäher“ der NABU-Naturschutzstation. Der Schäfer wird mit seinen Hütehunden anwesend sein und zum kulinarischen Abschluss gibt es Kaffee und Kuchen in der Heide.

Treffpunkt ist der Parkplatz in den Bockholter Bergen, Straße Guntruper Berge, Gimpte, um 14.30 Uhr. Dauer bis 17 Uhr. Um eine Anmeldung wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten. Infos und Anmeldung unter ✆ 02501-9719433 oder info@nabu-station.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864704?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Klimaneutral bis 2030 das Ziel
Vor der Ratssitzung am Mittwochabend wurden Unterschriftenlisten für mehr Klimaschutz übergeben, in der Ratssitzung selbst wurde dann über den Weg zu Klimaneutralität diskutiert.
Nachrichten-Ticker