Herbstmarkt auf dem Mühlenhof
Altes Handwerk und neue Gaumenschmeichler

Münster -

In der Landwirtschaft war und ist der Herbst die Zeit, in der die Ernte eingeholt und deren Erträge verarbeitet werden. Auf dem Herbstmarkt „Himmel & Erde“ des Mühlenhofs können Besucher am Sonntag (27. Oktober) eintauchen in diese auch für die hiesigen Bauern so emsige Zeit.

Freitag, 25.10.2019, 16:00 Uhr
Auf dem ganzen Areal des Mühlenhofes finden Besucher am Sonntag wieder Aktionen und Verkaufsstände.
Auf dem ganzen Areal des Mühlenhofes finden Besucher am Sonntag wieder Aktionen und Verkaufsstände. Foto: pd

Am Sonntag (27. Oktober) beginnt um 10 Uhr der jährliche Herbstmarkt „Himmel & Erde“ auf dem Mühlenhof. Verschiedene Gruppen präsentieren dann im Gräftenhof ihre alten Handarbeitstechniken.

Dort kann man unter anderem Klöppeln, Weben sowie Occhi kennenlernen und auch selbst ausprobieren. Einzelne Stücke können zudem käuflich erworben werden, teilen die Organisatoren mit.

Öle und Äpfel zum Probieren

Weitere kleine Verkaufsstände befinden sich auf dem Gelände, in der Zichorienmühle und im Sandsteinhaus: So bietet die Öl mühle Schönefeld heimisches Leinöl ebenso wie fruchtiges Aprikosenkernöl und nussiges Hanföl.

Der Denkmalpflege-Werkhof Steinfurt verkauft neben frischen Äpfeln auch Apfelchips. Außerdem werden an diversen Ständen handgemachte Accessoires und Deko angeboten, wie es weiter heißt.

Altes Handwerk in Aktion

Drechsler, Zinngießer und Schmied sind darüber hinaus in ihren Werkstätten im Einsatz. Im Backhaus werden Hefezöpfe und Brote gebacken. Und im Bienenhaus zeigt der Imkerverein Wissenswertes rund um Bienen und Honig.

Kinder können außerdem im Speicher Stoffe mit alten Holzmodeln bedrucken oder am Stand der Nabu-Jugend aus Tontöpfen Futterglocken basteln. Last but not least wird im Feuerwehrgerätehaus fleißig gebastelt – dort können Kinder herbstliche Dekorationen herstellen.

Zum Thema

Der Mühlenhof ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Kassenschluss ist um 17 Uhr. Es gelten die regulären Eintrittspreise.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7020709?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F198%2F1970558%2F
Inklusion an Gymnasien: Intransparenz ärgert Eltern
Am Schillergymnasium werden bereits seit acht Jahren Kinder mit Förderbedarf im Zuge der Inklusion unterrichtet, hier ein Foto aus dem Unterricht des ersten Jahrgangs.
Nachrichten-Ticker