Mi., 18.10.2017

Ledder Werkstätten Mit viel Geduld und Taktgefühl

Die „Habakuk“-Bandmitglieder, Ralf Hagemeier ((5. von links), Franz-Josef Gude (hinten Mitte) und Horst Dölling (3. von rechts) freuen sich mit Siegfried Hillebrandt (7. von rechts) und seiner Frau Birgitt (mit Blumenstrauß).

Tecklenburg-Ledde - „Wieso ist eigentlich Herr Gude nicht da? Der hat das doch erfunden!“ Peter Miltrup, langjähriger Keyboarder bei „Habakuk“, bemerkt gerade, dass ein Geburtshelfer der LeWe-Band fehlt. Wenig später taucht Besagter, damals Mitarbeiter im Sozialen Dienst, im Fachwerkhaus der Werkstatt in Ledde auf. Doch eigentlich geht es an diesem Vormittag um eine andere Person: um Siegfried Hillebrandt.

Mi., 18.10.2017

Vortrag beim GHV Die Vereinnahmung Martin Luthers

Frank-Michael Kuhlemann im Gespräch mit Freiherr Hartwig von Diepenbroick-Grüter. Ihr Thema war Friedrich von Bodelschwingh, der auf Haus Marck geboren wurde und auch im Vortrag Erwähnung fand.

Tecklenburg - Professor Dr. Frank-Michael Kuhlemann von der Technischen Universität Dresden referierte jetzt auf Einladung des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) über das Thema „Reformationserinnerung im Wandel. Zur Rezeptionsgeschichte Martin Luthers und der deutschen Reformation 1817-2017“.


Di., 17.10.2017

Irati vor 25 Jahren offiziell eröffnet Im Kinderdorf wird gefeiert

Der Eingang zum Kinderdorf Irati: Vor 25 Jahren wurde es offiziell eröffnet und hat vielen Kindern den Weg in ein besseres Leben geebnet. darunter auch (kleines Bild) Claudineia, auf dem Foto zu sehen mit der Franziskanerschwester Anice.

Tecklenburg-Brochterbeck - Der Tag der offiziellen Eröffnung war ein glücklicher Tag für Pater Isaias Becher. Dank der finanziellen Unterstützung der Brochterbecker wurden am 24. Juli 1992 die Tore geöffnet für das „Kinderdorf Irati“ in Brasilien. Dieses Jubiläum soll nun vor Ort gefeiert werden. Von Ruth Jacobus


Di., 17.10.2017

Ausflug des GHV Blick in die Geschichte

Im Warendorfer Franziskanerkloster ist das Westpreußische Landesmuseum untergebracht. Eine Gruppe des Heimatvereins hat es bereits einmal besucht.

Tecklenburg - In die Pferdestadt Warendorf fährt am Dienstag, 7. November, der Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg (GHV). Besucht wird das Westpreußische Landesmuseum.


Di., 17.10.2017

Konzert im Rittersaal Junge Künstler servieren ein edles Menü

Judith Stapf und Yuhao Guo beeindruckten mit perfektem Zusammenklang und ausdrucksstarkem Spiel.

Tecklenburg - „Wir freuen uns über jeden, der bei dem schönen Wetter zum Wasserschloss gekommen ist und wir werden Sie auch gleich wieder ins Freie entführen.“ Mit diesen Worten starteten die mit vielen Preisen ausgezeichneten jungen Künstler Judith Stapf (Violine) und Yuhao Guo (Klavier) augenzwinkernd ihr Konzert im Rittersaal von Haus Marck. Von Sunhild Salaschek


Mo., 16.10.2017

Herbstschau Bummeln, schauen und einkaufen

Der Spielmannszug Greven-Ost sorgte mit seinen heiteren Klängen für gute Stimmung unter den Besuchern. Die Herbstschau bot ihnen einen umfassenden Einblick in die Vielfalt der Angebote in Brochterbeck.

Tecklenburg-Brochterbeck - Maschinen für den Heimwerker? Heide und Astern für den herbstlich geschmückten Vorgarten? Oder Ausschau halten nach Ideen für Weihnachtsgeschenke? Oder einfach nur bei herrlichem Spätsommerwetter bummeln? Was auch immer die Gründe dafür sein mochten, dass so viele Menschen am Sonntag durch Brochterbeck flanierten: Auf ihre Kosten kamen sie alle bei der traditionellen Herbstschau im Dorfkern.


Mo., 16.10.2017

Workshop des Kirchenchors Gründlich vorbereitet auf die Feiertage

Intensive Proben standen für die Sängerschar auf der Tagesordnung. In Haus Ohrbeck bereitete sie sich auf kommende Auftritte vor.

Tecklenburg-Leeden - Zum ersten Mal war Helen Katja Rothfuss mit dabei, als sich der evangelische Kirchenchor auf den Weg machte zum Workshop in Haus Ohrbeck in Georgsmarienhütte. Sie ist seit dem 1. September die neue Leiterin des Chores.


Mo., 16.10.2017

Aktionstag der ANTL Apfel steht im Mittelpunkt

Auch eine Ausstellung verschiedener Apfelsorten gehört zu dem Aktionstag der ANTL.

Tecklenburg - Die ANTL lädt am Sonntag, 22. Oktober, von 11 bis 17 Uhr ein zum 9. Tecklenburger Apfeltag. Es wird Angebote rund um dieses gesunde Obst geben. Unter anderem werden Pomologen (Obstexperten) Äpfel den passenden Bäumen zuordnen. Jeder, der sich dafür interessiert, sollte drei bis fünf Äpfel mitbringen, schreibt die ANTL in ihrer Einladung.


So., 15.10.2017

Krokodiltheater „Liebe auf den ersten Biss“

 Skurrile Gäste waren angekündigt zum runden Geburtstag des Krokodiltheaters. Mit der Gans Günther betrat auch ein alter Bekannter des Krokodils Joe die „Bar zum Krokodil“.

tecklenburg - Wie es sich für einen runden Geburtstag gehört, war der Theaterraum voll mit wartenden Gästen, die auf Stühlen oder in der ersten Reihe auf Bierkisten Platz nehmen konnten. Passend zum 30. Geburtstag des Krokodiltheaters der Künstler Hendrikje Winter und Max Schaetzke luden die Schauspieler mit ihrem gleichnamigen Stück in die „Bar zum Krokodil“ ein. Von Luca Pals


So., 15.10.2017

Ökumenisches Konzert Von Martin Luther bis zur Gegenwart

Freude über einen gelungen Konzertabend: Eugen Chrost, Norbert Ammermann, Gary Woolf, Günter Witthake, Nadja Kossinskaja, Björn Thiel, Ulrike Lausberg, André Ost und Malte Busch (von links).

Tecklenburg - Unter dem Motto „Woran du dein Herz hängst...“ stand das ökumenische Konzert zum Reformationsjubiläum am Samstagabend in der evangelischen Stadtkirche mit evangelischen und katholischen Musikern und Geistlichen. Auf dem Programm standen Musik aus der Zeit Martin Luthers bis zu aktuellen Kompositionen sowie ausgewählte Texte Luthers.


Sa., 14.10.2017

Puppenmuseum Gedanken zur Weihnachtszeit

Eng und gemütlich ist es bei der weihnachtlichen Lesung im Puppenmuseum.

Tecklenburg - Zu einem literarisch-musikalischen Weihnachtsabend vor dem Kamin im Puppenmuseum laden die Stadtbücherei und das Museum ein. Traditionell gibt es Ernstes, Heiteres und Satirisches unter dem Motto „Weihnachten – immer noch eine gnadenreiche Zeit?”


Sa., 14.10.2017

„We Oui“ tritt auf Ein immer wieder neuer Geheimtipp

Die Band „We Oui“ beginnt ihre Herbsttour heute im „Kunstgenuss“ in Brochterbeck.

Tecklenburg-Brochterbeck - Die Multi-Band „We Oui“ beginnt ihre musikalische Herbsttour mit einem Premierenkonzert im Atelier „Kunstgenuss“. Los geht es heute um 20 Uhr.


Fr., 13.10.2017

Polizei gibt Tipps Mit kleinen Mitteln viel erreichen

Rolf Lohaus demonstrierte, wie sich Fenster besser sichern lassen. Der Fachmann hatte viele praktische Tipps parat.

Tecklenburg - Bald haben sie wieder Hochsaison: die Einbrecher. Wenn die Uhren auf Winterzeit umgestellt werden, es deutlich früher dunkel wird und in den Häusern noch kein Licht brennt, dann „ist es am schlimmsten“, weiß Rolf Lohaus. Der Kriminalhauptkommissar kennt sich aus. Als technischer Berater gab er jetzt in der Kreisverwaltung Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen und vorbeugen kann. Von Ruth Jacobus


Fr., 13.10.2017

ANTL nimmt Obst an Leckerer Saft aus heimischen Äpfeln

Die ANTL freut sich auf viele Äpfel, die am Montag abgegeben werden.

Tecklenburg - Am Montag, 16. Oktober, bittet die Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) noch einmal um Anlieferung von ungespritzten Äpfeln aus Gärten und Streuobstwiesen der Region für die Vermostung.


Do., 12.10.2017

Herbstschau Handel lockt mit großer Vielfalt

Praktische Vorführungen gehören zum Programm, wenn die Interessengemeinschaft zur Herbstschau einlädt.

Tecklenburg-Brochterbeck - Der Oktober soll sich am Wochenende von seiner besten Seite zeigen – mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Das perfekte Ausflugswetter. Wer noch kein Ziel hat: Die Interessengemeinschaft Brochterbeck lädt am Sonntag, 15. Oktober, zu ihrer traditionellen Herbstschau ein. Handwerk und Handel sind bestens gerüstet, um sich zu präsentieren. Von Ruth Jacobus


Do., 12.10.2017

Doppelkopf-Stadtmeisterschaft Niederdorf setzt sich durch

Turnierleiter Karsten Tiemann mit der Siegermannschaft aus Brochterbeck mit den Spielern Ewald Wennemer, Ludger Brink, Hartmut Brennecke, Ludger Jostmeier sowie dem zweitplatziertem Einzelspieler Heiko Ullmann und dem Sieger Stefan Nikolaus.

Tecklenburg-Leeden - Die Doppelkopf-Stadtmeisterschaft der Tecklenburger Schützenvereine ist entschieden: Das Team aus Lienen-Niederdorf setzte sich als Sieger durch. Im Schützenhaus in Leeden-Loose hatte der gastgebende Verein 28 Spielerinnen und Spieler begrüßt, die in sieben Vierer-Mannschaften den Sieger des heiß begehrten Wanderpokals ermitteln wollten.


Do., 12.10.2017

Kindergarten Leedener Zwerge Viel Spaß in der Matschküche

Kinder und Eltern freuen sich über die Renovierung und Erweiterung des Spielplatzes. Gerhard Wellemeyer (2. von rechts) überreichte eine Finanzspritze.

Teckelnburg-Leeden - Frisch renoviert und erweitert präsentiert sich der Spielplatz des Kindergartens Leedener Zwerge. Nun können die Mädchen und Jungen nach Herzenslust schaukeln und klettern oder auf dem Trampolin springen. Von Björn Igelbrink


Mi., 11.10.2017

Kalender von Sabine Braungart Die schönen Facetten der Heimat

Sabine Braungart hat einen neuartigen immerwährenden Tischkalender gestaltet.

Tecklenburg-Brochterbeck - Tischkalender gibt es viele. Dieser dürfte bislang einmalig sein. Die Fotografin Sabine Braungart hat in seine Erstellung viel Herzblut investiert. Entstanden ist ein Werk, dass wohl weit mehr als ein Jahr lang dem Besitzer Freude bereiten dürfte. Von Sigmar Teuber


Mi., 11.10.2017

Tecklenburger Gespräche Willensfreiheit oder Gottes Gnade?

Professor Hans-Peter Großhans von der Universität Münster spricht in Tecklenburg.

Tecklenburg - Mit dem Ziel der Verständigung über Konfessionsgrenzen hinweg laden die „Tecklenburger Gespräche“ zu ihrem zweiten Vortragsabend mit Professor Hans-Peter Großhans ein. Er findet statt am Donnerstag, 19. Oktober, im „Treffpunkt“ des katholischen Gemeindehauses in der Brauerstraße 5.


Mi., 11.10.2017

30 Jahre Krokodiltheater Skurriles an der Kneipentheke

Zum Repertoire des Krokodiltheaters gehört auch das Stück „vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“, zauberhaft gespielt von Hendrikje Winter.

Tecklenburg - „Geschichten erzählen, dabei unterhalten und einen Tiefgang voller Fantasie für die Zuschauer und auch uns selber schaffen“, so beschreibt Hendrikje Winter ihr Faible für die Kunst auf der Bühne. Von Luca Pals


Di., 10.10.2017

Vortrag beim Altherrenclub Das Einhorn als Wappentier

Der Schlussstein im Gewölbe der Leedener Stiftskirche zeigt das Einhorn.

Tecklenburg-Leeden - Das Einhorn im Leedener Wappen und die Reformationszeit im Stiftsdorf waren jetzt Themen beim Altherrenclub. Der nach eigenen Angaben sehr gut besuchte Nachmittag begann mit einer Vorstellung. Pfarrerin Ulrike Wortmann-Rotthoff hatte die neue Vikarin Lena Stubben mitgebracht, die für zweieinhalb Jahre in der Kirchengemeinde Tecklenburg tätig sein wird.


Di., 10.10.2017

Bernd Gienau hauptamtlicher Leiter BSV verstärkt Gesundheitssparte

Der Diplom-Sportlehrer Bernd Gienau ist seit dem 1. Oktober in Leeden im Einsatz.

Tecklenburg-leeden - Der BSV Westfalia Leeden-Ledde hat Zuwachs bekommen: Bernd Gienau ist seit dem 1. Oktober sportlicher Leiter der Gesundheitssparte des Sportvereins. Gienau ist Diplom-Sportlehrer, spezialisiert auf Muskelaufbautraining und Reha-Sport sowie der erste hauptamtliche Leiter des BSV-Gesundheitsbereichs. Von Bettina Laerbusch


So., 08.10.2017

VdK-Sozialverband Eine starke Gemeinschaft

VdK-Sozialverband: Eine starke Gemeinschaft

Lienen-Kattenvenne - Der örtliche VdK-Sozialverband ist eine starke Gemeinschaft. Eine Vereinigung, die von einem großen Zusammengehörigkeitsgefühl geprägt ist. Der Ehrenvorsitzende Werner Lammers betonte dies in seiner Ansprache bei einer traditionellen Zusammenkunft, zur der jährlich im Herbst eingeladen wird. Von Anne Reinker


Sa., 07.10.2017

Reformation Der Graf und die Kirche

Das Epitaph Konrad von Tecklenburgs (1501–1557) in der Tecklenburger Stadtkirche. Das Grabmal zeigt das Selbstverständnis des Grafen als Landesherr.

Tecklenburger Land - Es war 1543. Graf Konrad von Tecklenburg begab sich mit bewaffneten Reitern nach Lengerich. Dort betrat er die Sakristei der Kirche, ließ den Urkundenschrank öffnen und nahm ein Schriftstück an sich. Dabei handelte es sich um die Ernennungsurkunde des damaligen Pfarrers Johann Gropper, der die Lengericher Pfarrstelle kurze Zeit zuvor von der Äbtissin von Herford übertragen bekommen hatte. Von Dr. Christof Spannhoff


Do., 05.10.2017

Oktoberfest in Leeden 2017 Gaudi mit Dirndl und Krachlederner

Tecklenburg-Leeden - Jeweils am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit ist traditionell Wiesenzeit in der Gaststätte „Zur Post“ angesagt. Bereits zum 21. Mal hatte die Familie Gerhard Wellemeyer zum Oktoberfest eingeladen und sorgte nicht nur mit Wimpeln, Tischdecken und Aufstellern für weiß-blaues Flair im Stiftsdorf. Von Björn Igelbrink


2201 - 2225 von 2516 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.