Kettensäge löst kein Problem
Ärger am Sportplatz

Hätten sie alle bloß mehr miteinander gesprochen, möchte man angesichts dieser Lage am Mauritz-Lindenweg rufen: Mit einer kurzfristig angesetzten Baumfällaktion will die Stadt Münster eine verfahrene Situation auflösen. Das kann nur böses Blut geben.

Mittwoch, 08.02.2017, 18:02 Uhr

Der Verein Münster 08 soll um einen Teil seines Geländes gebracht werden, damit auf dieser Fläche die Karate-Sportler eine neue Heimat finden. Dieser klassische Interessenkonflikt wird jedenfalls nicht mit der städtischen Kettensäge befriedet. Das steht fest.

Dass das Vorgehen der Verwaltung vielleicht rechtens sein mag, täuscht nicht darüber hinweg, dass beim Sportverein Münster 08 auf diese Art und Weise wohl viel Porzellan zerschlagen wurde. Und der Shotokan-Karate-Verein darf kaum einem ungeteilten Willkommen am neuen Standort entgegensehen.

In diesem Dreiecksspiel gibt es aktuell keine Gewinner.  Dirk Anger

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4617779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F981843%2F4852725%2F4852727%2F
Nachrichten-Ticker