Deutsche Bischofskonferenz
Die Suche nach einem Marx-Nachfolger wird schwierig

Münster -

Das kommt überraschend: Kardinal Reinhard Marx aus München wird nicht zu einer zweiten Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz antreten. Es dürfte schwer sein, einen adäquaten Nachfolger für den durchsetzungsstarken und auch geschätzten Reformer zu finden. Zumal in unruhigen Zeiten der deutschen Kirche, die sich gerade auf den „Synodalen Weg“ begeben hat. Ein Kommentar.

Dienstag, 11.02.2020, 12:28 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 13:04 Uhr
Deutsche Bischofskonferenz: Die Suche nach einem Marx-Nachfolger wird schwierig
Kardinal Reinhard Marx wird nicht mehr als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz antreten. Foto: dpa

Nun hat nach dem politischen Beben zwischen Erfurt und Berlin auch die Bischofskonferenz ein Personalproblem. Die Ankündigung, dass der Münchner Kardinal Reinhard Marx nicht mehr zu einer weiteren sechsjährigen Amtszeit als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz antritt, löst in den 27 deutschen Diözesen ein weiteres Wintergewitter aus.

Die Überlegung des 2014 in Münster an die Spitze der Bischofskonferenz gewählten Marx, nach Ende einer zweiten sechsjährigen Amtszeit schon 73 zu sein, und deshalb schon jetzt einem jüngeren Nachfolger Raum zu geben, klingt nachvollziehbar.

Nicht der einzige Grund

Vermutlich aber hat nicht allein dieser Gedanke den Ausschlag gegeben. Der Dienst an der Spitze einer höchst heterogen besetzten Bischofskonferenz gilt als mühselige und kräftezehrende Kärrnerarbeit zwischen Fronten und Flügeln. Für den eigenen Sprengel in München blieb da kaum Zeit.

Der Westfale Marx hat sich vom barocken Benedetto-Gefolgsmann zu einem fortschrittlichen Francesco-Freund entwickelt. Es dürfte schwer sein, einen ähnlich gescheiten Nachfolger zu finden, der die Kirche zusammenhält und zugleich den nötigen Wandel gestaltet.

20200211_114132_552

Johannes Loy Foto: Jürgen Christ

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7253290?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F981843%2F
Nachrichten-Ticker