Kommentar zur Atommüll-Endlager-Suche
Aus Fehlern lernen

Münster -

Eine Million Jahre lang soll unser radioaktiver Atommüll sicher in deutschem Boden liegen. Etwa genauso lange ist es her, dass der Homo erectus lernte, Feuer zu machen. Da sind Zweifel erlaubt, ob die Suche nach einem Endlager eine lösbare Aufgabe ist. Von Stefan Werding
Montag, 28.09.2020, 16:54 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 28.09.2020, 16:54 Uhr
Kommentar zur Atommüll-Endlager-Suche: Aus Fehlern lernen
Blick in den Empfangsbereich im Zwischenlager für hochradioaktiven Abfall. Foto: Björn Vogt/dpa
Zu glauben, dass die Bundesgesellschaft für Endlagerung einen Weg finden wird, ist zumindest optimistisch. Aber alles ist besser, als das Problem zu ignorieren.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7607096?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F981843%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7607096?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F981843%2F
Nachrichten-Ticker