Mo., 22.07.2019

Bibelforscher beim Wissenscamp Drucken wie im 15. Jahrhundert

Maximilian ließ sich alles genau von den Bibelforschern im Q.Uni-Camp zeigen und druckte mit der stilechten Druckerpresse gleich selber eine Bibelseite aus dem Johannes-Evangelium.

Münster - Die Inhalte der Bibel näher kennenlernen und dabei auch noch zusehen, wie im Mittelalter Bücher gedruckt wurden: Das konnten Kinder beim Q.Uni-Camp. Ganz leichte historische Abweichungen gab es an der Druckerpresse – das tat der Neugier der Kinder aber keinen Abbruch. Von Claus Röttig

Mo., 22.07.2019

Landwirte im Gespräch mit Oberbürgermeister Markus Lewe Ansprüche auf einen Nenner bringen

Landwirte treffen die Verwaltung (v.l.): Stadtrat Matthias Peck, Andreas Nienaber (Amt für Immobilienmanagement), Heiner Bruns (Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit), Susanne Schulze Bockeloh (Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes), Heinz-Georg Hartmann (Kreislandwirt), Oberbürgermeister Markus Lewe und Henrik Lütke Brintrup (stv. Vorsitzender des Kreisverbandes).

Münster - Im regelmäßigen Austausch sind Münsters Landwirte und der Oberbürgermeister schon seit langem. Markus Lewe könnte sich allerdings noch mehr vorstellen: einen Landwirtschaftsbeauftragten in seiner Verwaltung. Der Kreisverband kann sich dies gut vorstellen.


Mo., 22.07.2019

Ferienprogramm im Wienburgpark beginnt heute Kinder entdecken das Universum

Die rund 40 pädagogischen Betreuer freuen sich auf die kommenden Wochen: Denn das Feriencamp Atlantis hat wieder seine Tore geöffnet und entführt dieses Mal die jungen Besucher in den Weltraum.

Münster - Ganz schön geschlaucht von den Aufbauarbeiten, aber auch voller Vorfreude auf die Kinder sind die vielen freiwilligen Helfer des Abenteuerlanden Atlantis im Wienburg. Am heutigen Montag geht es los, und die Kinderstadt steht in diesem Jahr – passend zur Mondlandung – ganz im Zeichen der Raumfahrt. Von Claus Röttig


Mo., 22.07.2019

AStA kritisiert Exzellenz-Strategie „Für eine in der Breite ausfinanzierte Uni-Landschaft“

 

Münster - Während am Freitag quer durch Deutschland die Mitarbeiter diverser Universitäten live bangten, ob ihre Hochschule für die nächsten Jahre den Namen „Exzellenzuniversität“ führen und damit verbunden viele Fördergelde einstreichen darf, kritisiert der AStA der Uni Münster die gesamte Strategie.


Mo., 22.07.2019

Zuchtschau der Teckelgruppe in Münster Fliegende Ohren auf kurzen Beinen

Die schwarze Nase vorn hatte beim Dackelrennen, wer sich nicht durch Zuschauer oder Kurzhaar-Konkurrenten ablenken ließ. Ob Harry von seinem langbeinigen Windhund-Freund Horst tatsächlich gute Renntipps bekommen hat, ist nicht überliefert.

Münster - Die dreijährliche Zuchtschau der Teckelgruppe Münster-Ascheberg wurde erstmals bereichert durch ein Dackelrennen. Die Jux-Veranstaltung kam gut an beim Publikum auf dem Vereinsgelände am Wilhelmshavenufer in Nähe der Schleuse. Von Helmut P. Etzkorn


So., 21.07.2019

Optimierte Versorgung älterer Patienten St.-Franziskus-Hospital erhält 269.000 Euro vom Ministerium

Freuen sich über die Fördersumme in Höhe von 269 000 Euro, die die Abteilung für Perioperative Altersmedizin vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales erhalten hat (v.l.): Klaus Abel (Geschäftsführer des St.-Franziskus-Hospitals), Dr. Simone Gurlit (Leitende Ärztin der Abteilung für Perioperative Altersmedizin sowie Kompetenzzentrum Demenzsensibles Krankenhaus und Delirmanagement), Dr. Daisy Hünefeld (Vorstandsmitglied der St.-Franziskus-Stiftung) und Prof. Dr. Ulrich Göbel (Chefarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin).

Münster - Die bestmögliche Versorgung kranker Menschen ist der oberste Grundsatz eines jeden Hospitals. Doch zur Krankheit kommen bei immer mehr alten Menschen Zustände von Verwirrtheit, die den Heilungsverlauf behindern. Das St.-Franziskus-Hospital hat jetzt Fördergelder bekommen, die die bestehenden Programme in diesem Bereich ausweiten helfen sollen.


So., 21.07.2019

50 Jahre Mondlandung Mit dem Planetarium eine Zeitreise in die „Sixties“

50 Jahre Mondlandung – dieses Jubiläum wurde im LWL-Planetarium ausgiebig gefeiert. In einer Mondlandschaft galt es dabei, Selfies zu schießen.

Münster - Das Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde zeigt normalerweise tagsüber den Blick in den nächtlichen Himmel. Am Samstag war das Museum nachts für Besucher Anziehungspunkt. Es galt, den 50. Jahrestag der Mondlandung zu feiern. Von Maria Conlan


So., 21.07.2019

Lasernacht beim Q.Uni-Camp Laser, Schwarzlichtschminke und Gruselgeschichten

Schwarzlicht brachte während der Lasernacht „Q.Uni leuchtet“ Licht ins Dunkel.

Münster - Licht hat erhellende Wirkung – vor allem bei der Lasernacht des Q.Uni-Camps im Schlossgarten. Dort entdeckten Kinder am Freitagabend unter anderem, dass Flammen nicht immer wie Flammen aussehen müssen. Von Maria Conlan


So., 21.07.2019

Verbindungsbrücke bei Brillux wurde eingebaut Brückeneinbau ist Millimeterarbeit

Mit zwei großen Kränen wurde die Verbindungsbrücke vom Brillux-Gelände über die Weseler Straße gehoben.

Münster - Die neue Brücke, die zwei Gebäude der Firma Brillux über der Weseler Straße verbindet, ist 40 Meter lang und wiegt 120 Tonnen. Der Einbau war vor allem eins: Millimeterarbeit. Von Anna Spliethoff


So., 21.07.2019

Kinder-Aktions-Tour im Hauptbahnhof Breakdance zum Mittanzen

Unglaubliche „Moves“ bei der Kinder-Mitmach-Aktionstour der Einkaufsbahnhöfe in NRW: Breakdance-Weltmeister Ardit Gjikaj alias „AirDit“ machte mit seiner „TNT-Crew“ Station in Münster.

Münster - Coole Moves standen am Samstag in der Empfangshalle des Hauptbahnhofs Münster auf dem Programm. Ein echter Breakdance-Weltmeister war im Rahmen der Kinder-Aktions-Tour angereist und präsentierte manch wilde Drehung. Von Claus Röttig


So., 21.07.2019

Sommersend 2019 Kostenloser Kinderspaß kommt gut an

Der Kinderbereich fand seinen Platz direkt neben dem Riesenrad.

Münster - Zum ersten Mal lockt der Sommersend seine Besucher nicht nur mit rasanten Fahrten und leckeren Snacks. In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal einen Kinderbereich mit kostenlosen Angeboten. Kinder und Eltern haben den am Wochenende gleich mal ausgiebig getestet. Von Anna Spliethoff


So., 21.07.2019

Vorfall in Moschee in Münster Koran geschändet: Polizei ermittelt

In der Moschee an dieser Adresse in Münster kam es am Freitag zu einem Vorfall, bei dem eine Ausgabe des Korans geschändet wurde; hier ein Archivfoto vom Meßkamp. 

Münster - Die Hintergründe einer Koran-Schändung in Münster sind noch nicht geklärt. Der Moschee-Verein spricht von einem Anschlag. Die Polizei widerspricht dieser Wortwahl. Von Dirk Anger


So., 21.07.2019

Neues Appartementgebäude Neubau am Skaters Palace

Dieser Neubau entsteht an der Ecke Scheibenstraße/Königsweg. Das Gebäude rechts gehört zum neuen Quartier der Wohn- und Stadtbau an der Scheibenstraße.

Münster - Neue Nachbarn für das Skaters Palace: An der Ecke Scheibenstraße/Königsweg entsteht ein neues Appartementgebäude mit 35 Wohnungen. Der Architekt nennt es einen „Glücksfall“. Von Klaus Baumeister


So., 21.07.2019

Zusammenstoß bei Verfolgung Zwei Polizeibeamte nach Unfall bei Verfolgung verletzt

Schwer beschädigt wurde der Streifenwagen bei dem Zusammenstoß. Die beiden Polizeibeamten wurden leicht verletzt.

Münster-Hiltrup - Ein Streifenwagen wurde am Samstagnachmittag in einen Unfall verwickelt. Zwei Polizisten wurden dabei leicht verletzt. Die Beamten hatten gerade zur Verfolgung eines gestohlenen Wagens angesetzt.


So., 21.07.2019

Martina Arndts-Haupt war 32 Jahre städtische Frauenbeauftragte „Das erledigt sich nie“

Martina Arndts-Haupt war in 32 Jahren Frauenbeauftragte der Stadt Münster. Jetzt geht sie in den Ruhestand.

Münster - Sie war die erste städtische Frauenbeauftragte, als Martina Arndts-Haupt vor 32 Jahren den hart umkämpften Job antrat. Jetzt verabschiedet sie sich in den Ruhestand und blickt im Interview mit unserer Redakteurin Karin Völker zurück auf drei Jahrzehnte Frauenpolitik in Münster.


So., 21.07.2019

Pferdezucht und Reitsport bei der Westfalen-Woche Nachwuchschampions in Handorf gesucht

Fein herausgeputzt präsentieren Westfalens Pferdezüchter ihren besten Nachwuchs für den Reitsport bei der Westfalen-Woche vom 23. bis 28. Juli in Handorf.

Münster-Handorf - Beim Westfälischen Pferdestammbuch in Handorf wissen sie, dass schon so einige spätere Pferdesport-Karrieren bei ihnen auf der Anlage begonnen hat. Und zwar sowohl im als auch mit Sattel. Kommende Woche – vom 23. bis 28. Juli – werden wieder Nachwuchschampions gesucht. Bei der Westfalen-Woche im Pferdezentrum an der Sudmühlenstraße.


Sa., 20.07.2019

Widerstand gegen Hitler Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste

Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.

Münster - Heute vor 75 Jahren scheiterte das Attentat auf Hitler. Zu den wenigen Menschen, die in die Pläne von Claus Schenk Graf von Stauffenberg eingeweiht waren, gehörte auch ein Münsteraner: Paulus van Husen. Über den nahezu unbekannten Verschwörer ist jetzt ein neues Buch erschienen. Von Martin Kalitschke


Sa., 20.07.2019

DRK startet mit Patientenbegleitung Kostenlose Hilfe rund um den Arztbesuch

Patientenbegleiterin Adriana Dalbert (l.) mit Koordinatorin Johanna Buschkühl.

Münster - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Münster hat mit der Patientenbegleitung ein neues und in Münster einmaliges Angebot geschaffen. Es richtet sich nach eigenen Angaben an Menschen, die sich eine Begleitung zum Arzt oder Krankenhaus wünschen, und ist kostenlos, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisation.


Sa., 20.07.2019

Hintergrund: Pfarrer verlässt Heilig Kreuz Symptomatisch für viele Gemeinden

Hintergrund: Pfarrer verlässt Heilig Kreuz: Symptomatisch für viele Gemeinden

Münster - Als Pfarrer Thomas Frings die Pfarrgemeinde Heilig Kreuz verließ, hieß es, der Kapitän verlasse das sinkende Schiff. Sein Schritt kam für die Gemeinde sehr überraschend. Und mit deutlichen Worten. Jetzt macht sich auch sein Nachfolger Stefan Jürgens auf den Weg – nur drei Jahre später. Seine Ankündigung ist keine frohe Botschaft für die Gemeinde. Von Gabriele Hillmoth


Sa., 20.07.2019

Kommentar: Streit um Erweiterung der Pleisterschule Architektur ist nicht alles

Kommentar: Streit um Erweiterung der Pleisterschule: Architektur ist nicht alles

Münster - Welcher Bauherr gibt schon gern viel Geld für ein Gebäude aus, das man von der Straße aus gar nicht sehen (und somit auch nicht bewundern) kann? Von Klaus Baumeister


Sa., 20.07.2019

50 Jahre Mondlandung Interview mit Planetariums-Leiter Dr. Björn Voss

Dr. Björn Voss findet, dass der Mond wie ein Kollege am Himmel ist. Wir kennen ihn, weil wir ihn gut sehen können.Dr. Björn Vossfindet, dass der Mond wie ein Kollege am Himmel ist. Wir kennen ihn, weil wir ihn gut sehen können. LWL

Münster - Der Mond ist im Kosmos unser nächster Nachbar. Er fasziniert seit jeher die Menschen. Dr. Björn Voss leitet das Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Er blickt zurück auf die Mondlandung vor 50 Jahren und erklärt, warum Westfalen stolz sein kann auf Neil Armstrong. Von Doerthe Rayen


Sa., 20.07.2019

50 Jahre Mondlandung „Ich würde sofort zum Mond fliegen“

Die Rückkehrstufe der Mondfähre mit den Astronauten Neil Armstrong und Edwin Aldrin an Bord schwebt am 20. Juli 1969 über dem Mond.

Münster - Ein historisches Ereignis jährt sich zum 50. Mal: die erste bemannte Mondlandung. An einem Institut der Universität Münster wird seit vielen Jahren am Mond geforscht. Und auch die nächsten Mondmissionen stehen dort ganz oben auf der To-Do-Liste. Von Anna Spliethoff


Sa., 20.07.2019

Fünf Jahre nach dem Wetterphänomen Wie erinnern Sie sich an diesen Tag?

Der überflutete Hansaring glich an diesem Tag einem Fluss.

Münster - Am 28. Juli 2014 hat der Jahrhundertregen viele Bereiche der Stadt überflutet. Jeder, der in der Stadt war, kann sich an den Tag erinnern. Was haben Sie damals erlebt? Von Karin Völker


So., 21.07.2019

Organist Klaus Eldert Müller in der Apostelkirche Perlen aus dem hohen Norden

Klaus Eldert Müller aus Lübeck spielte ein exzellentes Konzert in der Apostelkirche.

Münster - „Raritäten aus dem Norden“, so beschrieb Lambertikantor Tomasz Adam Nowak das Programm seines Organisten-Kollegen Klaus Eldert Müller aus Lübeck. In der Tat hatte der schlaksige Musiker, der sich auf der Empore ans Werk machte, viele Orgelperlen aus dem Norden aufs Pult gelegt; Raritäten aus Lübeck inklusive. Die kamen bei den Orgelfreunden in der Apostelkirche glänzend an. Von Arndt Zinkant


Sommerreise mit Galaxy Brass: Meisterliches zum Silberjubiläum

Kindertheaterreihe „Roter Hund“ präsentiert „Käfer und Spinne“: Grobian gegen feine Dame

Generalintendant Dr. Ulrich Peters im Sommerinterview: Künstler und Gäste zusammenbringen


immomarkt.ms Anzeigensuche


So., 21.07.2019

Drei Gambisten und ein Altus Dyckburg-Konzert: Klänge wie vor 500 Jahren

In der Kirche St. Mariä Himmelfahrt spielten (v.l.) Friederike Däublin, Rüdiger Kurz und Patrick Sepec ihre Gamben; Stefan Steinemann sang dazu mit seiner hohen Altus-Stimme.

Münster-Ost - Was ist ein Altus? Ein Mann, der in der weiblichen Alt-Stimmlage singt. Klingt für moderne Ohren zunächst gewöhnungsbedürftig – aber an den Alt von Stefan Steinemann konnten sich die Zuhörer beim Dyckburger Konzert sehr schnell gewöhnen. Von Axel Engels


Versammlung am 22. August geplant: Neue Initiative gegen Ausbau der B 51

Heftige Diskussion um den Streckenverlauf im Ortskern: Veloroute Handorf: Der Zankapfel heißt Kirschgarten

Unfall auf dem Schifffahrter Damm: Handy lenkte Autofahrerin ab


So., 21.07.2019

Stadtsportbund zeichnet Kita „Die Krokodile“ und den SC Nienberge aus Zwei Stunden Bewegung am Tag

Viel Bewegung bei den „Krokodilen“: Urkunde und Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten“ überreichte Franziska Terbeck an Elisabeth Schulz (hinten, 1.u.2.v.l.), den „Kinderfreundlicher Sportverein“ in Form von Urkunde und Siegel nahm Astrid Markmann (hinten, 2.v.r.) von Michael Schmitz (r.) entgegen.

Münster-Nienberge - „Anerkannter Bewegungskindergarten“ – so darf sich die Nienberger Kindertageseinrichtung „Die Krokodile“ jetzt nennen. Der SC Nienberge wiederum kann sich über die Auszeichnung „Kinderfreundlicher Sportverein“ freuen. Von Hubertus Kost


Abschied von Pfarrer Kazimierz Giersz: Einmal im Jahr besucht er seine alte Wirkungsstätte

Naturkundlicher Spaziergang: Die Pflanzenvielfalt nahe Haus Kump

Zukunftsprojekt fürs aufstrebende Albachten: Neubau auf Concordia-Parkplatz


Mo., 22.07.2019

Futsal: Eusa-Games in Braga Mit „Vollgas“ in das Halbfinale – Münsters Studentinnen spielen um Medaillen

Jubel in Weiß: Die Uni-Futsalerinnen stehen nach dem 4:1 gegen Trondheim in Halbfinale der Eusa-Games.

Münster - Es läuft bei den Futsal-Frauen der Uni Münster. Der 4:1-Erfolg gegen die Studentinnen aus Trondheim bedeutete den Sprung ins Halbfinale, ab jetzt geht es um Medaillen. Die münsterischen Männer dagegen verloren ihr erstes Platzierungsspiel und kämpfen nun um Rang 13. Von Henner Henning


Tennis: Bezirksmeisterschaften in Haltern: Finalsieg gegen Bückmann: Unions Australier Varney gewinnt den Titel

Triathlon: Bundesliga: Bundesligist W+F hält Wort in Tübingen

Reiten: CHIO in Aachen: Ingrid Klimkes besonderer Samstag in der Soers – Langehaneberg rehabilitiert sich


Das Wetter in Münster

Heute

28°C 15°C

Morgen

33°C 19°C

Übermorgen

38°C 21°C
In Zusammenarbeit mit