Do., 21.03.2019

Kritik an Beschilderung Sackgassen nur für Autofahrer

Hier fehlt die Beschilderung für Radfahrer. Für sie ist die Stichstraße keine Sackgasse.

Münster - Im Wohn- und Baugebiet rund um den Markweg gibt es reichlich Sackgassen – mit den dazugehörigen Schildern. Die aber zeigen nicht an, dass Radfahrer und Fußgänger hier sehr wohl weiterkommen. Anwohner Stefan Tigges hat einen pragmatischen Vorschlag. Von Karin Völker

Do., 21.03.2019

Trambusse gegen Verkehrsinfarkt FH-Verkehrsexperte forscht zum ÖPNV in Münster

Trambusse wie dieser fahren bereits in Belfast, Trondheim und Malmö.

Münster - Bis zu 24 Meter lange Trambusse fahren auf den Hauptverkehrsstraßen und verbinden die City mit dem Umland. So stellt es sich der Verkehrsexperte Prof. Martin Lühder vor. Die riesigen Fahrzeuge im 15-Minuten-Takt brauchen aber separate Spuren. Sprich: Fahrspuren für den Autoverkehr fallen weg. Von Klaus Baumeister


Do., 21.03.2019

Münsters Partnerstadt Rjasan Ambulante Pflege hört auf

Die Betreuung von alten und behinderten Menschen in Rjasan kann nicht mehr über Spenden aus Münster weiter finanziert werden. Das Bild zeigt eine pflegebedürftige Frau aus Rjasan, die in früheren Jahren vom einer Mitarbeiterin des Fonds Soziale Hilfe betreut wurde

Münster - Die Betreuung von alten und behinderten Menschen in Münsters russischer Partnerstadt Rjasan kann nicht mehr über Spenden aus Münster finanziert werden. Der „Fonds soziale Hilfe“ muss daher seine Arbeit einstellen. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Abendvisite Wenn Strahlen Leben retten

Prof. Dr. Hans Theodor Eich (l.) sprach über den Organerhalt durch eine Strahlentherapie bei der Abendvisite unserer Zeitung, die Redaktionsleiter Ralf Repöhler moderierte.

Münster - Prof. Dr. Hans-Theodor Eich hat am Montagabend im Rahmen der Abendvisite, die unsere Zeitung gemeinsam mit dem UKM veranstaltet, vor zahlreichen Besuchern über den Organerhalt durch Strahlentherapie und den Einfluss auf die Lebensqualität gesprochen. Von Ralf Repöhler


Mi., 20.03.2019

15. Seniorentag So viele Gäste wie noch nie

Freuten sich über ein volles Haus (v.l.): Karl-Heinz Schräder (Vorsitzender Seniorenrat), Referent Prof. Dr. Hans-Werner Wahl, Anke Wermelt und Anke Breitkopf (beide VHS), Hans Kurth (Vorsitzender Kommunale Seniorenvertretung) und Stadtdirektor Thomas Paal.

Münster - Einen Besucherrekord gab es beim 15. Seniorentag am Mittwoch: Nicht nur der Rathausfestsaal, auch die Rüstkammer war voll belegt. Der Psychologe Prof. Dr. Hans-Werner Wahl zum Thema „Unseres Alterns Schmied“ sprach. Von Markus Kampmann


Mi., 20.03.2019

Statistik des Ordnungsamtes Bahnhofsviertel ist sauberer und sicherer

Im Hamburger Tunnel haben sich seit Jahresbeginn deutlich weniger Personen rechtswidrig verhalten als in der Vergangenheit.

Münster - Weniger Platzverweise, weniger Identitätsfeststellungen, mehr Sauberkeit: Die Situation rund um den Hauptbahnhof hat sich nach Einschätzung des Ordnungsamtes seit Beginn des Jahres deutlich verbessert. Von Martin Kalitschke


Mi., 20.03.2019

Bahnhaltepunkt Mecklenbeck „Definitiv ein Glücksfall“

Bahnhaltepunkt Mecklenbeck: „Definitiv ein Glücksfall“

Münster-Mecklenbeck - Seit rund einem Vierteljahr gibt es in Mecklenbeck wieder einen Schienenhaltepunkt. Berufstätige wie der junge Auszubildende Sebastian Rubner freuen sich darüber: Sie sind per Bahn fixer vor Ort. Von Thomas Schubert


Mi., 20.03.2019

Tauttmansdorffstraße Obdachlosenunterkunft ist Geschichte

Sozialdezernentin Cornelia Wilkens (r.), Dagmar Arnkens-Homann (Leiterin Sozialamt) und Dr. Christian Jaeger (Geschäftsführer Wohn- und Stadtbau) schauten sich am Mittwoch die leergeräumten Unterkünfte an der Trauttmansdorffstraße an.

Münster - Immer wieder gab es Probleme, dabei galt das Wohnkonzept für Obdachlose an der Trauttmansdorffstraße zum Zeitpunkt seiner Errichtung als moderne Errungenschaft. Heute weiß die Stadt, dass gleich mehrere Fehler gemacht wurden. Von Björn Meyer


Mi., 20.03.2019

Münster will sich an einer Verbrennungsanlage beteiligen Klärschlamm geht nach Wuppertal

Der in der Kläranlage in Coerde (Foto) anfallende Klärschlamm wird aktuell nahe Köln verbrannt. Die Stadt plant, sich an einer neuen Verbrennungsanlage in Wuppertal zu beteiligen.

Münster - In Kläranlagen fällt Klärschlamm an. Doch wohin damit? Die Stadt Münster plant jetzt, gemeinsam mit anderen Städten eine Verbrennungsanlage in Wuppertal zu bauen. Von Klaus Baumeister


Mi., 20.03.2019

Pläne des Studierendenwerks Neubau von Studenten-Wohnungen

Auf dieser Fläche möchte das Studierendenwerk eine Studentenwohnanlage samt neuer Kita bauen.

Münster-Gievenbeck - Nach Absprache mit der Stadt Münster, den beiden örtlichen Hochschulen sowie dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) plant das Studierendenwerk den Bau von Studentenwohnungen kombiniert mit einer Kindertagesstätte auf der freien Fläche zwischen der Von-Esmarch-Straße und der Appelbreistiege. Von Kay Böckling


Mi., 20.03.2019

Stadtsportbund SSB-Vorstand wirft Geschäftsführer Wiese Begünstigung vor und kündigt ihm fristlos

Dietmar Wiese

Münster - Dietmar Wiese, der Geschäftsführer des Stadtsportbundes Münster, hat die fristlose Kündigung erhalten. Er wehrt sich dagegen, hat selbst eine Klage eingereicht. Der Vorwurf des Vorstands, mit dem er ohnehin schon vor dem Arbeitsgericht steht, lautet: Begünstigung. Von Jürgen Beckgerd


Mi., 20.03.2019

Schlossplatz-Initiative präsentiert Entwürfe Neue Ideen für eine Schlossplatz-Bebauung

Die Schlossplatz-Initiative ließ sich am Dienstagabend von Heribert Meffert (4.v.l.), Christian Lehmhaus (4.v.r.) und Andreas Denk (3.v.r.) inspirieren.

Münster - Soll der Schlossplatz bebaut werden? Und wenn ja, wie? Die Schlossplatz-Initiative hatte am Dienstagabend drei Referenten geladen, um dieser Frage nachzugehen. Von Klaus Baumeister


Mi., 20.03.2019

Das Experiment Thilo Sarrazin debattiert mit Mouhanad Khorchide über den Islam

Debattierten in der Stadthalle in Münster-Hiltrup (v.l.): Autor Thilo Sarrazin, Moderator Klaus Kelle und Professor Mouhanad Khorchide, Leiter des Zentrums für Islamische Theologie der Universität Münster.

Münster - Es war ein eigenwilliger Abend in Münster: Der umstrittene Autor Thilo Sarrazin diskutiert seine islamkritischen Thesen mit dem münsterischen Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide. Wie geht so ein interessantes Experiment aus? Von Claudia Kramer-Santel


Mi., 20.03.2019

Einigung im Streit mit Münster 08 Sportverein will Grundstück nun doch freigeben

Die alte Halle des Vereins Shotokan muss dem Bau der neuen Gesamtschule weichen.

Münster - Münster 08 lenkt ein: Nach einem Gespräch mit der Stadtverwaltung und dem Karateverein Shotokan hat der Verein Münster 08 nun zugesichert, ein Grundstück neben seinem Kunstrasenplatz für den Bau einer neuen Karatehalle freizugeben. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Zwei Jungtiere im Beutel Känguru-Nachwuchs im Allwetterzoo

Bei den Kängurus gibt es Nachwuchs

Münster - Der Allwetterzoo freut sich über Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus. Zwei Jungtiere sind in einem Beutel gesichtet worden.


Mi., 20.03.2019

Streit in Angelmodde Polizei sucht unbekannte Ersthelfer nach Prügelei

Streit in Angelmodde: Polizei sucht unbekannte Ersthelfer nach Prügelei

Münster - Bei einem ausgearteten Streit Ende Februar wurden zwei Männer verletzt. Unbekannte versorgten die Verletzten. Die Ersthelfer werden nun als Zeugen gesucht.


Mi., 20.03.2019

Juristin scheitert mit Klage Keine Verlängerung für Bafög

 

Münster - Wer als angehender Jurist das „Freischuss“ genannte Probe-Examen wagt und damit scheitert, kann deswegen nicht auf eine verlängerte Bafög-Förderung zählen. So sehen es die Richter am Verwaltungsgericht Münster. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Geändertes Ausbildungskonzept in der Friedrichsburg Altenheim geht neue Wege

Willkommen auf der Lernetage: Praxisanleiterin Manuela Becker (l.) und Einrichtungsleiterin Susanne Bönninghoff waren federführend an der neu konzipierten Ausbildung im Altenpflegeheim Friedrichsburg beteiligt.

Münster - In der Friedrichsburg wird den Azubis viel Verantwortung übertragen. Dass habe gleich mehrere positive Auswirkungen, schwärmt die Einrichtungsleiterin. Dabei gibt es allerdings nicht nur für die Azubis etwas Neues zu lernen. Von Björn Meyer


Mi., 20.03.2019

Unterkünfte für obdachlose Familien Nicht einladend auf Dauer

Ein Haus an der Johanniterstraße wird derzeit als Unterkunft für obdachlose Familien umgebaut. Anwohner sehen das Vorhaben kritisch, die Stadt verweist darauf, dass die dort untergebrachten Personen jeweils nicht lange dort verweilen würden.

Münster - Die Stadt setzt ihr neues Konzept zur Betreuung und Unterbringung obdachloser Familien um. An der Johanniterstraße wird ein Haus derzeit hergerichtet. Es soll die künftigen Bewohner nicht zum längeren Bleiben verlocken. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Uppenbergschule Schließung „leider“ einstimmig beschlossen

 

Münster - Der Schulausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstagabend die Schließung der Uppenberg-Förderschule beschlossen. Einstimmig, aber teils widerwillig. Von Karin Völker


Mi., 20.03.2019

Studierendenwerk bittet um Notquartiere Kein Platz für Studenten

Gebäude der ehemaligen Oxford-Kaserne würde das Studierendenwerk gern im Herbst weiterhin als Studentenunterkünfte anbieten.

karriere.ms Anzeigensuche


Mi., 20.03.2019

Neues vom TuS Hiltrup: Erweiterungsbau eröffnet im Herbst „Größter Sponsor ist das Ehrenamt“

Der Vorstand des TuS Hiltrup ehrte die langjährigen Mitglieder (v.l.) Bernd Krüger, Erika Stoll, Rolf Neuhaus, Siegfried Stoll, Hans Hermann Boehm, Peter Grunert, Elisabeth Genderka und Georg Berding.

Münster-Hiltrup - Es war kein Geheimnis. Die anwesenden Mitglieder stimmten ohne Gegenstimme für Georg Berding als TuS-Präsidenten, der nunmehr seit zehn Jahren dem Hiltruper Traditionsverein vorsteht. Von Helga Kretzschmar


„Kleines“ Schulzentrum: Die Küche werden sie sich teilen

Nach gut zwei Jahren sollen die Bagger in wenigen Wochen Mai schweigen: Ende der Großbaustelle in Sicht

Baugebiet Zur Vogelstange: Planung verzögert sich nochmals


Do., 21.03.2019

Kammerkonzert im evangelischen Gemeindehaus Fünf Profis spielen Brahms und Schumann

Mihai Ionescu (Violine), Andreas Denhoff (Viola), Stefan Veselka (Klavier), Stefan Marx (Violine), Sehngzi Guo (Cello) spielen am 22. März im evangelischen Gemeindehaus Handorf.

Münster-Handorf - Normalerweise spielen die Mitglieder des Mendelssohn-Quartetts nur im Rathausfestaal. Aber für die von Susanne Schellong geleitete „Handorfer Hof-Kultur“ machen sie eine Ausnahme – und kommen nach Handorf!


Feuerwehrfest in der Meerwiese: Löschzug Kemper feiert

Mitgliederversammlung im Handorfer Huus: TSV-Neubau: Warten auf den Startschuss

Stadt bietet Nisthilfen an: Die Trafostation: Ein Heim für Eule und Fledermaus


Mi., 20.03.2019

Podiumsdiskussion in Roxel EU-Kandidaten stellen sich vor

Münster-Roxel - Wer sich im Vorfeld der Europa-Wahl mit den hiesigen EU-Kandidaten der politischen Parteien vertraut machen will, hat dazu am 4. April in Roxel Gelegenheit. Dort stehen die Politiker Rede und Antwort. Von Thomas Schubert


Bahnhaltepunkt Mecklenbeck besteht seit einem Vierteljahr: „Definitiv ein Glücksfall“

Musikschule Albachten: Arani Devananthan darf zum Bundeswettbewerb

Bürgerzentrum Hof Hesselmann: Beeindruckende Lebensweisheiten


Mi., 20.03.2019

Fußball: 3. Liga Der künftige Preußen-Coach Hübscher und seine Vorzüge

Sven Hübscher streift nach dieser Saison die Werder-Jacke ab und den Preußen-Trainingsanzug über.

Münster - Sven Hübscher macht's, gemeinsam mit seinem Assistenten Tobias Hellwig. Der neue Trainer des SC Preußen kostet trotz laufenden Vertrags keine Ablöse und würde im allerschlimmsten Fall auch in der Regionalliga an der Seitenlinie stehen. Seine Laufbahn bisher liest sich spannend. Von Thomas Rellmann


Basketball: 2. Liga Pro B: Auch die kleinen Bayern verursachen große Freude bei den WWU Baskets

Fußball: 3. Liga: Kommentar: Hübscher passt zur neuen Preußen-Philosophie

Fußball: 3. Liga: Unterschrift trocken – Hübscher wird neuer Preußen-Trainer


Das Wetter in Münster

Heute

17°C 4°C

Morgen

20°C 6°C

Übermorgen

15°C 2°C
In Zusammenarbeit mit