Nachrichten Münster
Nabu: Rettet die Mauerblümchen

Münster. Der Bagger steht bereit, ihre Tage sind gezählt: bedrückt schaut Dr. Thomas Hövelmann, Botaniker beim Nabu Münster, auf die unscheinbaren Pflanzen vor ihm. Ihre Heimat, eine niedrige Mauer an der Weißenburgstraße...

Sonntag, 04.05.2008, 10:05 Uhr

Münster . Der Bagger steht bereit, ihre Tage sind gezählt: bedrückt schaut Dr. Thomas Hövelmann , Botaniker beim Nabu Münster, auf die unscheinbaren Pflanzen vor ihm. Ihre Heimat, eine niedrige Mauer an der Weißenburgstraße , wird laut Pressemitteilung dem Neubau eines Wohnhauses weichen. „Dabei handelt es sich um einen der schönsten Bestände seltener Mauerpflanzen in Münster. Hirschzunge, Mauerraute und Streifenfarn sind fast an keiner anderen Stelle so zahlreich zu finden“, sagt der Experte. Die typischen Mauerpflanzen seien überall in Münster durch Abriss, Sanierung und Reinigung von Mauern gefährdet, so Hövelmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/414052?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F696369%2F696385%2F
Nachrichten-Ticker