Nachrichten Münster
Münzraub: Mittäter muss über drei Jahre in Haft

Freitag, 27.06.2008, 23:06 Uhr

Münster . Unter den spektakulären Diebstahl der teuren Münz- und Medaillensammlung des 82-jährigen Rentners Karl W. wurde jetzt der Schussstrich gezogen. Der Prozess endete am gestrigen Freitag mit dem Urteil gegen den 51 Jahre alten Versicherungskaufmann, der wegen Mittäterschaft beim Einbruchsdiebstahl zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt wurde. Die 9. Große Strafkammer blieb knapp unter dem Urteil der Staatsanwältin, die drei Jahre und drei Monate gefordert hatte.

Das Gericht hatte keine Zweifel, dass der Münsteraner, der seit vielen Jahren den bereits verurteilten Haupttäter kennt, als Tippgeber für den Einbruch fungierte. Die Mutter des 51-Jährigen habe am Tag des Diebstahls, dem 23. Januar, den Geschädigten und dessen Schwester zum Kaffeetrinken eingeladen. Das habe der Angeklagte ausgenutzt und die Täter in Dortmund verständigt. Noch während des Kaffeetrinkens habe der 51-Jährige telefonischen Kontakt mit dem Haupttäter aufgenommen, ebenso nach der Tat, als die Dortmunder mit der Beute auf dem Rückweg waren. Die Angaben des Kaufmanns, bei diesen Telefonaten sei es um die Regulierung eines Versicherungsschaden gegangen, hält die Kammer für abwegig.

Hinzu komme, dass ein Zeuge den Münsteraner bei der Polizei in Dortmund belastet und ihn als Informant bezeichnet habe. Er habe den Hinweis gegeben, dass die Wohnung des Sammlers leer sei. Die Kammer habe die Aussage des Zeugen, der wohl wegen der Belohung die Polizei aufsuchte, kritisch unter die Lupe genommen. Zwar habe er seine eigene Beteiligung heruntergespielt, aber er habe keinen Grund gehabt, den 51-Jährigen zu Unrecht zu belasten.

Der Angeklagte habe zur Tatzeit die Kontrolle über die Täter gehabt und genau gewusst, wo sie sich gerade aufhielten. Das sei eine typische Arbeitsteilung.

Der Verteidiger, der auf Freispruch plädiert hatte, kündigte an, in Revision zu gehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/407280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F696369%2F696384%2F
Nachrichten-Ticker