Nachrichten Münster
Sanierungsfall JVA Münster: Missstände müssen beseitigt werden

Freitag, 20.06.2008, 13:06 Uhr

<1>Düsseldorf/ Münster - Joachim Tonn , SPD-Ratsherr und stellvertretender Beiratsvorsitzender der Justizvollzugsanstalt (JVA) Münster, traf sich zu einem Gedankenaustausch in Düsseldorf mit der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Anna Boos .

Gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Arbeitskreises Recht der SPD-Landtagsfraktion wurde über den Sanierungsbedarf in der Münsteraner JVA diskutiert. Dieser sei erheblich, stellten Boos und Tonn laut einer Pressemitteilung fest. Beide forderten die zuständige Justizministerin auf, hier endlich zu handeln und entsprechende Mittel zu bewilligen: "Die JVA Münster ist die älteste Justizvollzugsanstalt in NRW und die baulichen Bedingungen sind alles andere als gut."

Wenn noch in dieser Woche der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes die JVA besucht, den Sanierungsbedarf feststellen und eventuelle Maßnahmen vorschlagen soll, kann es für Boos und Tonn nur eine Antwort geben. "Die Missstände müssen schnellstens beseitigt werden. Das Land NRW ist hier eindeutig in der Pflicht. Schon aus Gründen der Gewaltprävention verbietet es sich, diese Maßnahmen auf die lange Bank zu schieben." Entsprechend dem Bericht, der von der Regierung auf Antrag der SPD-Fraktion vorgetragen wurde, müssen den Worten nun endlich Taten folgen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/408434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F696369%2F696384%2F
Sechs Unbekannte verprügeln Jugendlichen
Staatsschutz ermittelt: Sechs Unbekannte verprügeln Jugendlichen
Nachrichten-Ticker