Nachrichten Münster
Speicher

Der alte Speicher am Stadthafen, der sich im Besitz der Stadtwerke befindet, besteht im Grunde aus zwei Gebäuden: Der sogenannte Flechtheim-Speicher wurde um 1900 als Getreidespeicher für die Firma Flechtheim errichtet...

Dienstag, 03.02.2009, 12:02 Uhr

Der alte Speicher am Stadthafen , der sich im Besitz der Stadtwerke befindet, besteht im Grunde aus zwei Gebäuden:

Der sogenannte Flechtheim-Speicher wurde um 1900 als Getreidespeicher für die Firma Flechtheim errichtet. Der fünfgeschossige Bau steht heute „als einer der wenigen noch erhaltenen historischen Industriebauen“ und als „Beleg für die wirtschaftliche Entwicklung Münsters zu Anfang des 20. Jahrhunderts“ unter Denkmalschutz.

Der zehngeschossige Anbau, auch als Rhenus-Speicher bezeichnet, entstand Anfang der 30er Jahre.

Zusammen haben haben die beiden Speichergebäude eine Nutzfläche von etwa 8600 Quadratmetern. -wsch-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/383467?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597181%2F696367%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker