Nachrichten Münster
Fahrerflucht: Beifahrer schlägt Mann ins Gesicht

Montag, 09.03.2009, 11:03 Uhr

Münster - Wenig Einsicht zeigten eine Autofahrerin und ihr Beifahrer am Wochenende auf dem Friesenring, nachdem sie einen Auffahrunfall verursacht hatten.

Am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr fuhr die alkoholisierte circa 40-jährige Fahrerin auf dem Friesenring auf ein anderes Fahrzeug auf. Als der 46-jährige Fahrer des ersten Wagens die Frau zur Rede stellen wollte, verließ diese fluchtartig mit ihrem Wagen die Unfallstelle. Der Mann verfolgte das Fahrzeug bis zu einer roten Ampel an der nächsten Kreuzung und öffnete dessen Wagentür.

Er versuchte den Zündschlüssel abzuziehen, um die Frau an der Weiterfahrt zu hindern und wurde daraufhin von dem ebenfalls alkoholisierten circa 40-jährigen Beifahrer ins Gesicht geschlagen. Erneut flüchtete die Frau, trotz roter Ampel, in Richtung Grevener Straße. Die Ermittlungen zur Fahrerin und zum Beifahrer sind aufgenommen worden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/379332?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597181%2F696366%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker