Nachrichten Münster
Bald neuer Professor für Islam

Sonntag, 19.04.2009, 15:55 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 19.04.2009, 15:55 Uhr

Münster - In die Auseinandersetzung um die Ausbildung der Lehrer für muslimischen Religionsunterricht an staatlichen Schulen an der Uni Münster kommt Bewegung. Die Besetzung der Professorenstelle für islamische Religionspädagogik steht nun bevor. Am 22. und 23. April halten fünf von der Berufungskommission favorisierte Bewerber an der Universität öffentliche Probevorträge. Es sind bis auf den Düsseldorfer Islamwissenschaftler Michael Kiefer Experten, die aus muslimisch geprägten Ländern stammen.

Der kurdischstämmige Sozialpädagoge Dr. Rauf Ceylan hat in seiner Dissertation an der Uni Bochum das Leben von Migranten in türkischen Moscheen und Cafés untersucht. An der Universität Wien lehrt der im Libanon geborene Islamwissenschaftler und Religionspädagoge Dr. Mouhanad Khorchide. Er legte kürzlich seine Doktorarbeit über islamischen Religionsunterricht in Österreich vor. Aus Wien kommt auch Dr. Yasir Sarikaya. Eingeladen ist zudem Dr. Mizrat Polat, der in einem Erweiterungsstudiengang zur islamischen Religionspädagogik an der Uni Osnabrück lehrt.

Nach den Probevorträgen wird die Berufungskommission, beraten durch zwei auswärtige Gutachter, eine Vorschlagsliste bilden. Die Entscheidung, welcher Bewerber die Stelle erhält, trifft zwar die Universität, das Innovationsministerium hat in diesem Fall aber ein Mitspracherecht.

Die Besetzung der Stelle gilt wegen der Einflussnahme islamischer Verbände in Deutschland als heikel. Diese hatten sich im September 2008 von Prof. Sven Mohammed Kalisch öffentlich distanziert, in dessen Händen bis dahin die Ausbildung der muslimischen Religionslehrer lag. Kalisch, der die historische Existenz Mohammeds abstreitet, forscht und lehrt weiter an der Uni Münster. Die Ausbildung der angehenden Lehrer soll aber weitgehend in Händen des neuen Professors liegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/374586?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597181%2F696365%2F
Scheiwe-Straße bleibt dicht
Die Theodor-Scheiwe-Straße bleibt dicht. 
Nachrichten-Ticker