Nachrichten Münster
Zeugen gesucht: Fußgänger schubst Radfahrerin

Münster - Bereits am 25. November gab es nachmittags gegen 15:45 Uhr auf der Warendorfer Straße einen Disput zwischen einer Radlerin und einem Fußgänger. Der Passant beschimpfte und schubste die Radfahrerin, so dass sie stürzte und ihre Einkäufe verlor. Die 23-jährige Radlerin war mit ihrem mit Einkauf voll beladenem Rad auf der falschen Seite unterwegs gewesen, um nicht zwei...

Dienstag, 01.12.2009, 14:12 Uhr

Münster - Bereits am 25. November gab es nachmittags gegen 15:45 Uhr auf der Warendorfer Straße einen Disput zwischen einer Radlerin und einem Fußgänger. Der Passant beschimpfte und schubste die Radfahrerin, so dass sie stürzte und ihre Einkäufe verlor.

Die 23-jährige Radlerin war mit ihrem mit Einkauf voll beladenem Rad auf der falschen Seite unterwegs gewesen, um nicht zwei Mal die Straße queren zu müssen. Ein etwa 65 bis 70 Jahre alter
Passant stellte sich ihr in den Weg und beschimpfte sie zunächst.
Dann schubste er sie mehrfach so, dass der gesamte Einkauf auf den
Gehweg fiel.

Der Mann trug eine Brille, hat ein markantes Gesicht und
ist etwa 175 Zentimeter groß. Er trägt längere, graue, leicht wellige
Haare. Zeugenhinweise zu dem Mann werden erbeten unter der
Telefonnummer 0251-275-0 an das Polizeipräsidium Münster unter der
Telefonnummer 0251-275-0.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/312483?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597181%2F696359%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker