Nachrichten Münster
Kommt zum nächsten Karneval das Flaschenverbot?

Mittwoch, 17.02.2010, 08:02 Uhr

Münster - Obwohl die Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) nach dem Rosenmontagsumzug weniger Scherben zusammenkehren mussten als im Vorjahr, flammte am letzten der närrischen Tage die Diskussion um ein Flaschenverbot erneut auf. „Bislang hatte ich immer auf die Einsicht der Menschen gehofft“, so Patrick Hasenkamp , Geschäftsführer der AWM. Vergeblich, wie er gestern durchblicken ließ. Mit dem Ordnungsamt will er daher nun die Frage klären, ob ein Flaschenverbot im kommenden Jahr rechtlich machbar sei - und auch kontrolliert werden könnte. „Ohne Kontrollen“, so Hasenkamp, „braucht es so ein Verbot gar nicht erst zu geben.“

Nach Einschätzung des AWM-Geschäftsführers ist „jede Scherbe eine Scherbe zu viel“. Immerhin: Nicht nur im Schnee, sondern auch in den neun entlang des Zugweges aufgestellten Containern landete ein Teil des Glasbruchs, sie seien „gut angenommen worden“, so Hasenkamp am Tag danach. Über die Gründe, warum weniger Flaschen zerschmettert wurden, die AWM-Mitarbeiter dafür mehr intakte Flaschen entlang des Zugweges einsammelten, kann nur spekuliert werden.

Wie viel Müll die Narren am Rosenmontag hinterließen, dazu konnte Hasenkamp gestern noch keine endgültige Aussage machen. „Nach dem Eindruck meiner Mitarbeiter war die Menge etwa so groß wie im Vorjahr.“ Da ein Großteil des Mülls zusammen mit dem Schnee, in dem er lag, entfernt wurde, könnten konkrete Gewichtsangaben erst dann gemacht werden, wenn die weiße Pracht geschmolzen ist. Für drei Fahrzeuge der AWM endete der Einsatz vorzeitig: Ihren Reifen ging die Luft aus, nachdem sie durch Scherben gefahren waren.

Auch das Ordnungsamt zog gestern Bilanz. 100 Jugendliche mussten nachweisen, dass sie schon Alkohol trinken dürfen, vier Mal kamen Teststreifen zum Einsatz, mit denen sich der Alkoholgehalt von Getränken nachweisen lässt. Daneben wurden von der Behörde 27 „Wildpinkler“ verwarnt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/295737?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597177%2F696354%2F
Nachrichten-Ticker